Nachwuchspreis // „Designer for Tomorrow“ ist: Ioana Ciolacu Miron

04.07.2013 Allgemein, Mode
© DfT Presse.

Der Designer for Tomorrow 2013 ist gefunden: Ioana Ciolacu Miron heißt die glückliche Designerin, die gestern Nachmittag von Schirmherrin Stella McCartney, Vogue Chefredakteurin Christinane Arp, Karen Boros (Sammlung Boros), John Cloppenburg himself, WWD-Reporterin Melissa Drier, Chefredakteurin Annette Weber und Co. zur neuen DfT-Gewinnerin ernannt wurde. Damit hat’s leider weder meine erste, noch meine zweite Wahl geschafft (ich habe also voll daneben gelegen), aber nichtsdestotrotz freuen wir zwei uns natürlich für und mit der Londoner Modemacherin.

5 Designerinnen wählte Stella im Vorfeld aus und die hatten gestern Abend die Chance, ihr Können in acht herausragenden Kreationen zu präsentieren. Warum sich Ioana dennoch durchgesetzt hat?

 

„Alle fünf Finalistinnen haben tolle Ideen und ein gutes Gespür dafür, wer sie als Designer sind. Ioana ist ein ganz besonderes Talent mit großem Potenzial, von dem wir hoffentlich noch viel hören werden“, so Stella McCartney.

Die Londonerin Ioana Ciolacu Miron greift in ihrer Kollektion die unterschiedlichsten Gegensätze auf – das passiert in Form von Silhouetten (mal weiblich-anmutend wieder mal männlich-stark) oder in ihrer Materialwahl (Plastik trifft auf Wolle, Schaumstoff auf Chiffon).

„Ich möchte einen Teil von mir geben, indem ich meine Erfahrungen mit Hilfe meiner Designs übersetze. Die Frauen, die meine Kleidung tragen, werden dies intuitiv verstehen“, erklärt die 31-jährige gebürtige Rumänin.

Unsere Highlights des Abends:











Bilder: Jane Wayne //

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related