#ebayinspiriert : Drei Opi-Lacoste-Pullis auf einen Schlag!

ebayinspiriertIch mag neue Kleidung, ich mag es, Preisschilder abzuknibbeln und das neue Schätzchen erst einmal an meiner Schlafzimmertür zu drapieren, damit ich es ein paar Tage lang bestaunen kann. Mindestens genau so gerne mag ich es aber, auf die Suche zu gehen. Nach Dingen, die ich schon immer haben wollte, nach unverhofften Glücksfunden, oder kleinen Geschichten. Nach Schnäppchen und 2nd Hand Stücken, für die ich mir nachher heimlich High Five gebe. Das funktioniert zum Beispiel auf Flohmärkten oder in Vintage-Läden. Wenn ich aber etwas ganz bestimmtes im Sinn habe, dann mache ich’s wie meine Eltern: eBay ist und bleibt mein persönlicher Inspirationsquell.

So war das zum Beispiel bei der Mission „Finde alte Lacoste Pullover„! „The Royal Tenenbaums“ hatten mich daran erinnert, wie ulkig-schön diese ehemals spießigen Opi-Pullis aussehen können und dann zeigte das ehemalige Tennis-Brand auch noch eine phänomenale Schau (ihr wisst ja, Mode hat bei mir immer ganz viel mit Assoziationen zu tun). Einen ganzen Batzen Geld in solch eine Spielerei zu investieren, lag mir allerdings fern. Also: Laptop an, ebay auf, stöbern. Das Ergebnis: 3 Pullis für 20 Kröten. Und eine kleine Anekdote der Verkäuferin dazu: „Mein Mann kann sich einfach nicht von seinen Pullovern trennen – das wäre eigentlich auch nicht schlimm, aber Rosa macht ihn furchtbar blass, wissen Sie? Und das lila Muster ist doch wirklich nicht mehr modern? Danke, dass Sie mich erlösen!“ Da gibt’s nichts zu meckern.

 

ebay

Neben all der anderen Plattformen, die uns heute zwecks der Befriedigung unsere Shopping-Gelüste zur Verfügung stehen, vergisst man ja manchmal diese altbewährten Helden. Und sicherlich hat jedes einzelne Portal auch eine ganz eigene Berechtigung. Was ich aber an eBay mag, ist die Unwissenheit vieler Verkäufer – und das soll jetzt nicht gemein sein. Aber woher soll Ute aus Dorf XY auch wissen, dass wir jungen (medienversuchten) Dinger mindestens das doppelte für ihre 30 Jahre alte Bluse mit nettem Bubikragen gezahlt hätten? Und am Ende sind ja beide glücklich: Ute, weil wieder mehr Platz im Schrank ist und wir, weil wir auf die Frage: „Wo hastn‘ das her?“ ganz einfach mit „gibt’s nur noch ein einziges Mal und hat bloß so viel gekostet wie eine Packung Zigaretten“ antworten können.

Als das Team von #ebayinspiriert mich also fragte, ob ich dort denn schon mal etwas Hübsches gefunden hätte, zögerte ich demnach nicht lange und kramte die obigen drei Pullover aus den Tiefen meines Schranks heraus und da sind sie nun wieder. Weil ich aber nicht der einzige Mensch bin, der noch immer auf ebay setzt, gibt’s seit neuestem die Unterseite inspiriert.ebay.com. Ich kann ganz ehrlich sagen: Das ist ein bisschen herzallerliebst. Dort findet man nämlich allerlei nette Geschichten diverser Käufer. Da wäre zum Beispiel eine Kuschelente namens Willi. Oder ein Eisenbahn-Opi, der sich quasi ein ganzes Imperium aufgebaut hat. Und Dorothea, die nun endlich eine Trompete besitzt. 

Wir können übrigens alle auch unsere eigenen Geschichten bei inspiriert.ebay.com hochladen. Entweder, aus Spaß an der Freude oder wegen der 5.000 € und weiteren Kleinigkeiten, die es zu gewinnen gibt. Ich mag sowas. Sogar noch lieber als brandneue Kleidung, die ja irgendwie erst nach ganz schön langer Zeit so etwas wie Persönlichkeit bekommt.

In freundlicher Zusammenarbeit mit ebay.

6 Kommentare

  1. Tine

    Hihi ich hab mich bei der Überschrift gerade gefragt was ein Lactose-Pulli ist. Musste es zweimal lesen.
    Sehr cool. Ich glaub mein Vater hat auch noch welche, muss ich bei Gelegenheit mal schauen.

    Antworten
  2. Katharina

    Ein toller Post! Du schreibt so toll. 🙂 Ich könnte stundenlang
    weiterlesen. Was für eine großartige Konversation mit der
    Dame, die von dir „befreit“ wurde. 🙂 Bei eBay auf die
    Jagd gehen, ist das Größte. Ich liebe es. Damit habe ich
    den Sommer im letzten Jahr verbracht. Und man findet
    tatsächlich wahre Schätze. Und man wird süchtig. Ganz
    egal – es ist Zeit wieder ebay-Jagd-Saison. 🙂

    Liebste Grüße,
    Katharina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related