Tagesoutfit: Schwach geworden

02.10.2013 um 11.40 – box1 Janes Outfit Wir

sarah_outfit

Wer mir auf Instagram folgt, der weiß es längst: Ich bin schwach geworden. Nach Monaten des Anschmachtens ist es nun endlich in meinem Besitz: Das Comme des Garçon Play Schätzchen mit Punkte-Print. Im Wood Wood Store Berlin hin es am Samstag einsam und verlassen für 120 Euro und ich konnte nach dem vergangenen Post einfach nicht anders, als endlich zuzuschlagen. Seither möchte ich es am liebsten täglich ausführen – weil es einfach zu allem passt und als besonderes Basic gefühlt jedes Outfit aufwertet. Der Preis, und darüber müssen wir nicht streiten, ist für ein solches Shirt ganz schön happig, das Herz allerdings hat mich bekanntermaßen schwach gemacht. Aber was meint ihr: Hat’s sich denn gelohnt?

Sarah_2

Shirt: Commes des Garçon Play, Rock: COS, Strumpfhose: American Apparel, Weste: H&M, Schuhe: Vagabond

sarah-4

Sarah

 

15 Kommentare

  1. katja

    klar, hat sich das gelohnt. sieht tip top aus! ich trag mein gestreiftes playshirt auch hoch und runter. wenn man da in cost per wear denkt, ist es ein schnäppchen 🙂

    Antworten
  2. bina

    Schwach geworden?! Gut so! Steht dir und die Sache ist aus deinem Kopf und wieder frei für „wichtigere“ Dinge!^^ Sehr schöner Outfit-Post!

    Antworten
  3. dani_lovski

    Es hat sich auf jeeeeeden Fall gelohnt!! Steht Dir sehr sehr gut 😉 Liebe Sarah, magst Du verraten welche Größe Du gewählt hast. Hier in Hamburg gibt es nämlich die Play Shirts nicht offline – jedenfalls hab ich es noch nirgends finden könne. Und da die manachmal so komisch ausfallen, hab ich mich bisher nicht getraut online zu bestellen… ;-(
    liebeste grüße aus HH!

    Antworten
  4. Rike

    Wenn du es so lange angeschmachtet hast und dann vor Freude sooo in die Luft springst, hat es sich auf jeden Fall gelohnt! Aber so was von! <3

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.