Wohn-Deko:
Das Pony und die drei
Pastell-Zwerge.

16.10.2013 Allgemein, Wohnen

ikea-dekoIch bin gerade dabei, meine Wohnung herbstgemütlich zu machen und außerdem ist meine Wohnung bald gar nicht mehr meine Wohnung, sondern „unsere“ Wohnung. So schnell kann’s gehen. Eben noch der Prototyp von einem Single, eineinhalb Jahre später Rentner-Pärchen mit portablem Schachbrett. Und Pony. 

Beim Härtetest, dem Ikea-Einkauf, kam ich einfach nicht drum herum und dann standen dort auch noch diese drei goldigen Pastell-Becher. Jetzt hab‘ ich also den Salat. Wann immer ein Besucher große Augen macht, macht er noch größere Augen, wenn ich erwähne, woher diese Schätzchen stammen. Aber warum nur?
Aus selbigem Grund aus welchem ich dem Jungen, der da bei mir einziehen wird, sein Plattenregal schlecht geredet hab. Wegen dieser offensichtlichen Ikea-Optik. Fazit: Ich bin also angesteckt worden vom ach-so-hippen-Berlin. Dort schickt es sich nicht, eine Wohnung aus dem Katalog zu haben, selbst wenn man vor Purismus beinahe zu erfrieren droht. Eigentlich sau dumm.

Es ist doch ein bisschen wie bei Kleidung: Auf die richtige Kombination kommt es an, auf Details und Charakter. Schnieke Vintage-Stücke sind schließlich teuer und/oder rar und einen Goldesel hat nunmal auch nicht jeder im Keller stehen. Außerdem: Kein Kleiderschrank der Welt hat mich je so glücklich gemacht wie „Stolmen“. Was vielen von uns eben fehlt: Mut zum „Genausoseinwiedieanderen.“ <3 Ich traue mich jetzt. Mit Billy und Stolmen und einem Pony.

15 Kommentare

  1. Sarah x

    Genau,
    jede(r) der bei Ikea einkauft, kauft da ein, weil Ikea nun mal nette sachen hat, die auch noch recht bezahlbar sind.
    warum also nicht dort kaufen? Die Individualität des Wohnraumes schaffen sich doch die meisten kreativen köpfe trotzdem selber, egal ob möbel von ikea oder nicht 🙂

    Antworten
  2. Jessica

    „Mut zum Genausoseinwiedieanderen“ – das hast du sehr hübsch formuliert ♥
    Bei all dem Streben nach Individualität und Andersartigkeit muss man ab und an wohl auch auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht werden!

    Antworten
  3. carmen

    ach ich steh einfach auf eure artikel 🙂 bei diesem musste ich durchgehend grinsen, werde vermutlich bald von MUC nach Berlin ziehen und ich denke, dass wird schwierig mit meinem fast kompletten IKEA Zimmer 😀 ach .. vintage möbel und co sind ja total hübsch aber leider wirklich sauteuer .. mal sehen 🙂

    jedenfalls tolles Pony und den Kleiderschrank find ich auch super!

    http://www.lackofcolor.at

    Antworten
      1. Imke

        Jaaaaa 🙂

        Dann muss ich da nächste Woche hin, wollte schon so lange eins und die Originale sind leider so teuer.

        Antworten
  4. Christina

    mal ne ganz andere Frage: Wo kriegt man den Druck/das Poster im Hintergrund her?
    Das gefällt mir sehr gut.

    Antworten
  5. Kathy

    Daumen hoch! Unangepasst ist zwar hip, gemischt ist aber individuell! Pony und Becher lassen schon mal auf eine sehr schöne Wohnung schließen. Viel Spaß noch beim einrichten!
    Liebe Grüße, Kathy

    Antworten
  6. a.

    hallo nike,
    sag mal, brauchst du den GNEJS lampenschirm aus dem hintergrund noch? ich bin so traurig,, dass es ihn nicht mehr gibt. oder hast du zumindest einen tipp für eine alternative für mich?
    danke,
    a,

    Antworten
    1. Judith

      Ich hab auch schon öfter mal nach dem GNEJS gesucht. Manchmal tauchen bei ebay Kleinanzeigen welche auf, man muss glaub ich nur immer mal wieder schauen! 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related