Outfit // Ich bin dann mal weg – mit meinem orientalischen Cardigan im Gepäck.

16.10.2013 Allgemein, Outfit, Wir

sternen-cardiganIhr Lieben, nachdem ich gestern einmal kräftig gemeckert hab‘, weil ich manchmal das Gefühl nicht los werde, dass manch einer dir nicht einmal die Marmelade auf dem Butterbrot gönnt, ist da heute nur noch Sonnenschein in meinem Bauch. Ab morgen werde ich nämlich faul sein und meine Füße den ganzen Tag lang ins Urlaubswasser tunken, Senioren-Spiele spielen und Sandburgen bauen. Jedenfalls hoffe ich darauf, denn ausgerechnet so kurz vor meinem Urlaub hat mich tatsächlich noch die Grippe erwischt – Karma? Ich dumme Nuss. 

Jedenfalls trage ich zur Feier des Tages einen Cardigan, den ich immer wieder anhimmle, obwohl er seit Jahren in meinem Kleiderschrank hängt – mein vielleicht schönster Second Hand Fund! Da kann Saint Laurent mit diesem unsagbar teuren Sterne-Jäckchen, das gerade bei Kate Moss & Co die Runde macht, doch quasi einpacken. Naja, fast. 

sternen-cardigan-12
Dazu trage ich Vagabond Schuhe, von denen ich niemals gedacht hätte, dass ich je Fan von ihnen werden würde. Ist jetzt aber so, wirklich. Es ist schon erstaunlich, wie sich die innere Haltung in solchen Boots im Gegensatz zu Sneaker-Tagen verändert. Das hat bei mir fast schon einen High Heels Effekt – vielleicht aber bloß, weil ich so gut wie nie High Heels trage. Beschwingt, trotz dieser Klötze an den Füßen:

sternen-cardigan-1

Und so sieht das Kuddelmuddel im Komplett-Look aus:

Cardigan: Second Hand // Hose: COS // Pullover: Weekday Collection // Schuhe: Vagabond // Tasche Marc by Marc Jacobs // 

Mehr von

Related