Blog-Tipp:
„IM GEGENTEIL“ – Single in Berlin
(und bald auch in anderen Städten!)

15.11.2013 um 16.08 – Allgemein Berlin

im-gegenteil

Wenn man Jules und Annis neuesten Meisterstreich betrachtet, nämlich eine Single-Börse für Berlin, die das Gegenteil von sozialem Abstieg bedeutet, dann ist man als Nicht-Single kurz davor, heimlich den eigenen Beziehungsstatus zu verfluchen. Weil man nicht dabei sein darf, weil das Suchen nach dem allseits bekannten Deckel so schön sein kann und Verliebtsein noch besser. Und genau hier klinken sich die fleißigen Kuppel-Feen hinter „Im Gegenteil“ ein –  mithilfe von Bild & Text sorgen sie nämlich für’s Gefunden-werden. 

Liebevolle Texte über Eins-A-Alleinstehende und dazu Home Stories samt ausstellungswürdiger Fotografien, die statt des gewohnten Einheitsbreis Menschen portraitieren, die mehr im Kopf haben als den zwanzigsten Eames-Stuhl: „Wir zeigen Menschen in ihrer heimischen Umgebung auf ehrliche Weise. Massenware ist out, handverlesene Porträts sind in.“ 

Das allein reicht Jule, Single, und Anni, verheiratet, allerdings nicht aus. Seit zehn Jahren verfolgen sie die Herzensangelegenheiten der jeweils anderen, was den Wissenstopf über jede Zwickmühle der Liebe bis zum Rand gefüllt hat. Uns erwarten also auch große Geschichten über kleine Wehwechen, über das Leben als Single in der Großstadt, Dates, Affären und Eheschließung:

„In den zehn Jahren unserer Freundschaft haben wir in einer Spaß-Kommune gewohnt, Beziehungen kommen und gehen sehen und diese liebend gerne bis zum Erbrechen analysiert. Wir sind Hobby-Psychologen. Ob unsere Antworten die richtigen sind, wissen wir selbst nicht. Fakt ist, wir teilen eine Passion: Verkuppeln.“

 

anni_jule3Wir wünschen euch, Anni und Jule, von Herzen das Beste und Liebste – Deutschland braucht euch, jawohl. An alle Singles: Die beiden werden sich schon ganz bald auch um andere Städte außerhalb ihrer Heimat Berlin kümmern – mitmachen, anschauen, teilen <3 Updates gibt’s bei Facebook. Und alle NIcht-Singles dürfen natürlich trotzdem vorbei schauen. Wegen der schönen Menschen, Möbel und Momente.

Blog-Tipp:
„IM GEGENTEIL“ – Single in Berlin
(und bald auch in anderen Städten!)

  1. Lena

    Wird das funktionieren? Schöne coole Menschen in ihrem stylishen Wohnungen professionell in Szene gesetzt.
    Da gehts halt wieder krass um Äusserlichkeiten und darum wie cool man sich präsentiert.
    Ich finde es auch ewas gruselig sich und seine Umgebung so offenherzig dem INTERNET zu öffnen. Privatsphäre und os.. ich meine da geht es ja nicht um ein Produkt dass möglichst effektvoll an den meistbietenden verscherbelt werden soll..obwohl ich befürchte genau darum gehts.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.