Lookbook //
„Lala Berlin“ Love Hoch 10

06.01.2014 um 12.46 – box3 Lookbook Mode

lala berlin

Wenn es eine Madame gibt, die es Saison für Saison selbst nach anfänglichen Zweifeln schafft, uns um den Finger zu wickeln, dann ist es wohl die deutsch-iranische Designerin Leyla Piedayesh mit ihrem Label Lala Berlin. Kaum ein Label verknüpft Weiblichkeit, Farbzusammenstellungen, Mustermixe und Tragbarkeit jedes Mal aufs Neue so gekonnt, erfindet sich mit den Designs gleichzeitig so erfrischend neu und zeigt uns gleichzeitig so spielend leicht, dass Berliner Mode sich längst nicht mehr verstecken muss. Ja, Leyla Piedayesh schafft es immer wieder, zwischen den Welten zu balancieren: Zwischen Tradition und Moderne, zwischen ihren Wurzeln und der Wahlheimat Berlin und jetzt eben auch zwischen Urlaubsgefühlen und Großstadtlärm. 

Nach anfänglicher Skepsis funktioniert alles auf einmal außerordentlich gut und das heute frisch entdeckte Lookbook verleiht dieser Kollektion ganz selbstverständlich ein dickes Sternchen hinter der 1. Während unsere Wunschliste im Kopf bereits geschrieben wird, freuen wir uns bereits jetzt schon außerordentlich auf ihre Antwort auf den kommenden Winter 2014. Mehr dazu gibt’s nächste Woche auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Jetzt aber erstmal volle Aufmerksamkeit auf das, was kommt: On some faraway Beach <3

Maxi-Röcke und -Kleider:

1524381_10152103171985709_2147230041_o 1090932_10152103168180709_126081394_o 1501040_10152103169225709_2056970885_o

Ein Sommer ohne ausdrucksstarke Maxi-Röcke und -Kleider ist möglich, aber ziemlich sinnlos. Hippiesker Charme, Prinzessinnen-Attitüde und unendliche Weiblichkeit: Lange Röcke kann jeder tragen und Lala Berlin zeigt wie! Entweder im gemusterten Komplettlook oder ganz selbstverständlich mit farblich ruhigeren Basics. Überzeugt!

Bermudas:

1540258_10152103169845709_251942640_o 964383_10152103170065709_342974009_o 1483972_10152103168065709_354786604_o 1597654_10152103169375709_863675458_o 1502668_10152103170535709_1021411172_o

Der vergangene Sommer läutete das Comeback der Hosenröcke ein und auch 2014 darf die Bermuda-Shorts nicht fehlen. Bund, runter mit dir! Ebenso wie die Beinlänge.

Der Sommermantel:

966126_10152103168250709_1850526848_o 1491481_10152103169365709_1749294313_o 964383_10152103170065709_342974009_o

Nicht nur Burberry überzeugte uns zur London Fashion Week, auch Lala Berlin macht uns den Sommermantel schmackhaft. Und wozu wird der kombiniert? Natürlich zur Bermuda-Shorts.

Noch mehr Lala Berlin? Gibt’s in unserer Bilder-Gallerie oder im Facebook-Album!

8 Kommentare

  1. rike

    die monstera bluse ist ein traum. so hoffen ich und mein geldbeutel auf den sale in ferner zukunft 😉

    Antworten
  2. Sarah

    was soll diese Exotisierung? Was meinst du mit Welten? Tradition und Moderne? Willst du damit sagen, dass Deutschland „modern“ und Iran „traditionell“ ist????
    Und was soll dieser Rassismus? Ihre „Wahlheimat“? Willst Du darauf anspielen, dass sie im Iran geboren ist? Du bist auch auf einem Kuhkaff im NRW geboren und schreibst über Dich selbst nicht, dass Berlin Deine Wahlheimat ist. Diese ethnonationale Zugehörigkeitsscheiße geht mir mittlerweile ganz schön auf dem Senkel. Wir sind alle deutsch, egal welcher Ethnie. Ich verstehe nicht, warum weiße Moderedakteurinnen das immer noch nicht kapieren!

    Antworten
    1. Sarah Jane Artikelautor

      Liebe Sarah,
      Leyla Piedayesh ist Deutsch-Iranerin und führt ihr sehr erfolgreiches Label von Berlin aus – ihrer Wahlheimat, ebenso wie meiner. Im Übrigen bin auch ich sehr glücklich darüber, aus diesem „Kuhkaff“ zu kommen. Aber zurück zum Text: Das sind Fakten, die ich an dieser Stelle nicht unter den Tisch fallen lassen wollte. Ihre Kollektionen verbinden traditionelle Muster aus ihrem Heimatland mit modernen Elementen – und letzteres steht sicher nicht für Deutschland. Das sieht man nicht nur an ihren Kreationen, das geht auch aus ihren Kollektionstexten hervor.
      Es tut mir sehr leid, wenn du meinen Text als rassistisch wertest. Das war zu keinem Zeitpunkt meine Intention – und ich hoffe, das weißt du ebenso.

      Antworten
  3. Pingback: How wear you: Sarah und Nike? Loose yourself. | Lala

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.