GIRLS-Star Lena Dunham ist das neue
Cover Girl der Vogue!

lena-dunham-vogue-cover-Ach Lena Dunham, du heißer Feger. Die GIRLS-Heldin, die mit ihrem Serien-Hit das Frauenbild der Medien umkrempelt, hat es pünktlich zum Start der 3. Staffel auf das Cover der VOGUE geschafft. Nach Kate Upton also ein weiteres erfrischendes Gesicht, das trotz und eventuell sogar wegen einer Handvoll gesunder Rundungen auf dem Titel landet. Tut sich da etwas was im Gehirn der Miss Wintour? Vielleicht hat ja auch das geliebte Töchterchen mit Mutti Anna geschimpft – „Bee“ hat nämlich nur wenig für das wahnsinnige Treiben der Branche, von der sie sich zumindest beruflich fern hält, übrig. Möglich wär’s also. 

Das obige Lena-Outfit hätte zudem passender nicht ausfallen können: Gemeinsam mit Adam räkelt sich das Multitalent durch eine romantische Bettkulisse, und zwar Prada-tragend. Das Kleid stammt aus der jüngst gezeigten Kollektion, die eine Hommage an die Emanzipation ist, ein feministisches Statement: Women are strong, women are visible – we are fighters

Bedauerlich bleibt trotz allen Frohmuts der anhaltende Photoshop-Wahn. Man schaue sich DIESE Bilder zur Erläuterung an und schreie 1x laut. Jezebel schreibt dazu: “ (…) it’s clearer than ever what kind of woman Vogue finds Vogue-worthy: The taller, longer-limbed, svelter version of reality.“

Die amerikanische Vogue inklusive Lena Dunham im Burberry-Blüschen ist dennoch ab dem 28. Januar erhältlich. Außerdem zu sehen: Das komplette Lena-Editorial, geschossen von der fabelhaften Fotografin Annie Leibovitz.
1-lena-dunham-front-cover-of-vogue-545
Fotos: VOGUE/Annie Leibovitz

5 Kommentare

  1. Rebecca

    Und hier die unretuschierten Fotos… http://jezebel.com/here-are-the-unretouched-images-from-lena-dunhams-vogu-1503336657

    Obwohl die gesamte Kampagne von Jezebel (wir bieten 10.000 $ für die Original-Bilder) einen komischen Beigeschmack hat. Kommt mir eher vor wie „Lena Dunham kann gar nicht so gut aussehen, die ist doch voll hässlich!“. Schade eigentlich. Irgendwie ist man anscheinend immer noch Ewigkeiten davon entfernt, Frauen in allen Formen eine erfolgreiche Karriere zuzugestehen.
    Aber trotzdem natürlich fantastisch, dass sie a) auf dem Vogue-Cover ist und b) so furchtlos mit ihrem eigenen Körper gegen gängige Schönheitsideale vorgeht.

    Bloß wie lange wird es wohl dauern, bis wir eine Frau wie Dunham sehen und nicht im ersten Reflex erst mal ihre Figur bewerten?

    Antworten
  2. Rebecca

    Ach, sehe erst jetzt, dass ihr die unretuschierten Bilder schon im Post hattet. Na dann ist mein Link natürlich überflüssig 😉

    Antworten
  3. Chael

    Ich mag die ganze Debatte über die Attraktivität oder Nicht-Attraktivität von Lena Dunham nicht. Warum muss bei der Auseinandersetzung mit Frauen so oft diese Frage im Vordergrund stehen?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related