MBFWB // Sarah Janes Top 11 der Fashion Week

17.01.2014 Berlin, Mode

highlights

Wie wichtig ist die Berliner Modewoche überhaupt? ist wohl eine der meist gestellten Fragen während der Fashion Week. Die Großen haben sich längst vom Acker gemacht (Rena Lange, Hugo by Hugo Boss), internationale Gäste sind rarr und auch die Messen rund um die Fashion Week sollen schon mal bessere Tage gekannt haben. Macht nix, macht überhaupt nichts – für uns zumindest. Denn endlich haben die Jungen das Zepter in der Hand, müssen nicht länger im Schatten stehen und haben jetzt die Chance, Einkäufer, Presse und Stylisten von sich zu überzeugen. Es ist die Modewoche der jüngeren Labels – und das ist auch mal gut so, non?

Und eines dürfen wir darüber trotzdem nicht vergessen: Ihre Berliner Mode ist erwachsen – so viel steht fest: Sie ist nicht frei und wild und rotzig wie der Ruf der Hauptstadt, sie ist kommerzieller, eleganter, vielleicht manchmal ein bisschen spießiger und ruhiger, dafür aber ziemlich schnieke, gleichzeitig relativ clean und definitiv tragbar. Und, sie setzt auf Details. Zeit, sie endlich mal mehr auf deutschen Straßen zu sehen, oder nicht? Ich jedenfalls spare für’s Ordern – und das ist meine Top 11 der Berliner Modewoche, die unbedingt in den heimischen Kleiderschrank einziehen darf <3 Macht ihr mit?

Perret Schaad:

Perret Schaad Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15

Könnte im ersten Moment Vladimir Karaleev sein, ist aber eigentlich Perret Schaad. Und das sieht man bei genauerem Hinsehen an sauber genähten Säumen ebenso wie an dem ordentlich gezupften Wickelrock. Lockerer Sweater mit Gummibund am unteren Ende sowie an den Ärmeln zu cleanem Rock kriegt ein Sternchen. Allerdings gefallen die Schuhe leider gar nicht. 

lala Berlin:
Lala Berlin Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15

Oberste Regel diesen Winter: Lasst ihn nicht nach Winter ausschauen! Tragt helle Töne, Bermudas und wickelt euch wieder den Pulli um die Schultern. Zack. Von wegen spießig! Funktioniert hervorragend, wie lala Berlin zeigt! Obiger Look ist allerdings nur einen von meinen Lieblingen.

MALAIKARAISS:Malaikaraiss Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15

Lieblingslook von Malaika: Kunstlederoberteil trifft locker fallende Hose – im schwarzen Komplett-Look. Dazu gibt’s ein farblich passendes Halstuch und fertig ist der Look. Perfekt.

Barre Noir:Barre Noire Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15

Eigentlich setzt Timm Süßbrich auf üppige Farbexplosionen und ganz viele Knalleffekte. Für den Winter scheint’s allerdings ein bisschen ruhiger zu werden und das gefällt außerordentlich. Favorite Look: Obiger natürlich! Kurzpulli + ausgestellter Maxi-Rock = Liebe.

Kaviar Gauche:Kaviar Gauche Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15

Die Brautmoden-Perfektionistinnen beweisen, dass sie auch anders können als romantisch und verspielt. Coolster Look ihrer A/W Collection 2014? -Obiger. Der knallfarbende Mantel zum Schwarz/Weiß-Outfit ist großer Favorit und durch die Egg-Shape Silhouette des Mantel wirkt es, als würde ein überlanges Flared-Dress unten hervorblitzen. Ich jedenfalls bin begeistert. Auch von den Schuhen!

Kilian Kerner:Kilian Kerner Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15

Kilian Kerner entdeckt die frühen 00er für sich: Erinnert ihr euch an diese Haarreifen, die wir Mädels alle zu Schulzeiten trugen? Fehlt eigentlich nur noch die Tattoo-Kette und die Zeitreise wäre perfekt. Der Rest allerdings gefällt, wenngleich mir persönlich bauchfrei ohne Bauchnabel besser passt (ihr wisst schon, wenn die Hose über den Nabel geht und erst dann der Bauch zum Vorschein kommt). Perfekt dazu: Die derberen Schuhe und die Socken!

Achtland:
Achtland Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15

Die Stars der Berliner Modewoche sind definitiv Achtland: Beste Location und unfassbar detaillierte Kollektion. Obiger Look gefällt besonders. Warum? Spießiger Pulli trifft auf feinsten Rock trifft auf abgefahrenste Schuhe. Ein Look voller Brüche, der gefällt.

Filippa K:Filippa K. Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15

Meine Überraschung der Fashion Week: Filippa K. Zwar kann man eigentlich nichts gegen das schwedische Brand sagen, bislang allerdings war ich kein großer Fan von Bonbon-Tönen und eher ruhigen Basics. Mit ihrer kommenden Winterkollektion ändert sich aber alles. JEDER Look gefiel. Und obiger Besonders. Weste + Pulli + Rock + bestes Schuhwerk = richtig guter Job!

Augustin Teboul:Augustin Teboul Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15

Zweite Überraschung der Fashion Week: Augustin Teboul. Von allen bejubelt, von mir bislang eher sträflich vernachlässigt. Bis auf dieses Jahr. Obiger Look ist einfach schönschönschön. Wenngleich der Rock eine zweite Lage bräuchte – für sämtliche Veranstaltungen.

Hien Le:
Hien Le Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15

Kunstleder trifft Strick. Ich bin und bleibe ein Riesenfan von Hosenröcken und der kommt in schönster Umsetzung bei Hien daher. Bordeaux-Rot? JAJAJA! Allerdings weiß ich noch nicht genau, welche Strumpfhose drunter passen sollte. Hmm.

Vladimir Karaleev:Vladimir Karaleev Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15

Wir sind die größten Fans und tragen’s gern in die Welt hinaus. Vladimir Karaleev macht einfach schöne Kollektionen und obiger Look steht ganz oben auf der Order-Liste. Besonders hervorzuheben in diesem Jahr: Die Männer-Kollektionen und die Hosen der Frauen! Wir sind begeistert.

Mehr von

Related