MBFWS // Carin Wester
– die schönste Kollektion von Tag 1
+ 3 Highlights

28.01.2014 um 9.33 – Mode

carin westerBilder © Kristian Löveborg

Eine Farbpalette, die den Winter nur halb so trist wirken lässt. Eine Kollektion, die endlich mal nach der frostigen Jahreszeit ausschaut. Eine ordentliche Portion Weiblichkeit, die in nahezu allen Kleidungsstücken zum Ausdruck kommt. Carin Wester hat es ohne Zweifel verstanden uns zu begeistern, führt ihre Vorgänger-Linien sorgsam weiter und scheint dabei immer so sehr am Puls der Zeit zu sein, dass wir nichts anderes machen können, als freudestrahlend in die Hände zu klatschen.

In den vergangenen Saisons setzte sie auf Zweiteiler und sorgte damit für eine Punktladung. Wer auf eine zweite Runde hofft, wird nicht enttäuscht: Voluminöse Midi-Röcke und knieumspielte Hosen (Culottes) treffen ganz selbstverständlich auf übergroße Cardigans, Mäntel oder Shirts mit V-Ausschnitt. Aber das ist nicht alles: Overknees waren bei Wester nie schöner, dicke Schals sind fortan wieder kurz und zack um den Hals geknotet und Camel ist auch mit von der Partie – und sorgt im Print sogar dafür, dass mir frisches Grün in Kombination gar nicht mehr so gruselig erscheint.

MidiMidiMidi – und bitte mit Nylon-Strümpfen in den Pumps!

ca28 ca7 ca23 ca29

Hosenrock olé:

ca30 ca13 ca28

Umgebunden:

ca15 ca2

Prints!

ca8

Teddy!

ca5

4 Kommentare

  1. Bina

    Stimmige, sehr schöne Kollektion! Ich mag es, dass die Schals kürzer und geknotet getragen werden! Das kann man ja auch noch in dieser Saison umsetzen!^^

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.