Jane des Tages //
Gia Coppola – Schauspielerin, Regiesseurin & Fotografin

06.05.2014 box3, Film, Fotografie, Menschen

gia coppola

Sie ist die Enkeltochter von Francis Ford und Eleanor Coppola, die Nichte von Sofia und Roman Coppola und die Cousine der Schwartzman Geschwister sowie Nicolas Cage – Fluch oder Segen? -Das scheint der jungen Gia ziemlich egal und löst sich ganz geschickt und mit einer ziemlich großen Portion Talent im Gepäck von dem gern gesagten „Die… von“-Image. Zugegeben, irgendein Talentesel muss durch die Familie Coppola getrabt sein, anders jedenfalls können wir uns die geballte Ladung Power und Erfolg auch kaum erklären:

Gia Coppola ist gerade mal 26 Jahre alt und knüpft doch ziemlich nahtlos an die Erfolgsgeschichte ihrer Sippe an (hier entlang zum übersichtlicheren Familien-Baum): Schauspielerin, Regisseurin und Fotografin – dürfen wir vorstellen? Ein weiteres Allround-Talent, das nicht nur mit ihrem neuesten Film Palo Alto (mit Emma Robberts und James Franco) nach Francos Buch „Palo Alto: Stories“ auf sich aufmerksam macht, sondern mal eben parallel sogar für Urban Outfitters hinter die Linse gesprungen ist und dabei gleich eine ganze Bande von Freunden mitgeschleppt und abgelichtet hat:

Kleines Interview samt Bildergallerie:

Palo Alto:

Ein ehrliches Portrait einer ziemlich gelangweilte Teenie-Clique aus der kalifornischen Kleinstadt, voller Rebellion, Selbstzerstörung, Sehnsüchten und dem Drang nach Aufmerksamkeit. Der Deutschlandstart steht bislang noch nicht fest, wird aber umgehend bekannt gegeben. 

Für Urban Outfitters: Summer Blues 

Gia_Coppola_Urban_Outfitters_01

Mit von der Partie ist ganz nebenbei erwähnt übrigens noch BFF Petra Collins, Heather Boo, Sidney Williams, Jake Freilich, Eliel Ford und Ben Watanabe. Die Storyline? Der letzte gemeinsame Urlaub. Wir werden thematisch natürlich abgeholt, sind tierisch neidisch auf die Plastik-Flamingos und möchten jetzt bitte endlich Badewetter. 

Gia Coppola x Farfetch

Im Interview mit Farfetch verrät die hübsche Gia außerdem noch ein bisschen mehr über ihren neuen Film, die Arbeit mit Franco und ihre liebsten Designer. Das gesamte Interview wird erst morgen auf Farfetch veröffentlicht. Eine kleine Preview dürfen wir euch allerdings schon heute geben:

Gia Coppola x Farfetch 5

On making ‘Palo Alto’:

‘It was a natural fit. I was really interested in the subject matter of teenagers – I had just finished college and had had enough separation where I could reflect back on those awkward years.  So when I read James‘ [Franco’s] book it really felt right. 

On working with James Franco for ‘Palo Alto’:

‘I look up to James.  He has such an amazing work ethic – it’s really inspiring.  He’s completely fearless.  I strive to be more like that. I was very nervous about doing a feature film but I was lucky to have someone like James, who believed in me so much and took me through it so I was able to not worry and just enjoy creating.’ 

Gia Coppola x Farfetch 4

On the costumes in ‘Palo Alto’:

‘Costumes say a lot about a character, when it came to Palo Alto it was important for me that the kids didn’t look perfect.  In most teen movies today all of the clothes are expensive.  I remember wearing a lot of dirty vintage clothes.’

On her favourite designers:

‘I have a real appreciation for fashion, it’s a way of self-expression.  I enjoy seeing how my friends – Proenza Schouler, Zac Posen, Rodarte – use clothes to create their vision and art.’

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related