Accessoire-Update // Die Schmuckstücke von
Sabrina Dehoff, Vibe Harsløf & Maria Black

schmuck

Während Schmuckstücke bis vor längerer Zeit gar nicht opulent genug sein konnten, geht der Trend bereits seit ein paar Saisons weiter in Richtung filigran. Schuld daran ist nicht zuletzt die Monocle-Königin aka die dänische Designerin Maria Black, die uns Ringe endlich wieder auf halber Fingerhöhe tragen ließ und uns gleich eine ganze Armada zarter Stücke zauberte. Bleiben wir in Kopenhagen, kommen wir an einer weiteren Lady ebenso wenig vorbei: Vibe Harsløf. Bekannt für ihren Sneaker-Schmuck, für schmucke Details, die man am Schuh also am wenigsten erwartet sowie ihre Neuinterpretation des Perlenschmucks, überzeugt auch sie seit mehreren Saisons durch Minimalismus und architektonische Formen. 

Hach, ja, die Dänen wieder. Und hierzulande? Auch unsere Designer springen auf den zarten Trend auf und selbst Blingbling-Verfechterin Sabrina Dehoff kreiert neben Show Pieces Zartestes um den Hals – und layert was das Zeug hält. Einen ersten Blick konnten wir während der Press Days drauf werfen – nun folgen die passenden Lookbooks und Kampagnen für den Herbst 2014: 

Sabrina Dehoff:

Auf der virtuellen Wunschliste: drei zarte Ketten zum Layern.

Vibe Harsløf:

Auf der Wunschliste: Ganz klar, der Perlenring!

Maria Black:

Auf der Wunschliste: Der Halbmond-Ohrring <3

Mehr von

Related