Shopping // Das Hochzeitsgast-Outfit Teil 2
– 1, 2 oder 3

19.05.2014 box2, Inspiration, Shopping

hochzeit

Pailletten-Kleidchen an, High Heels dazu und Haare aufdrehen – was für manch einen Hochzeitsgast klar wie Kloßbrühe ist, ist für genau genommen, ganz und gar nichts. Schick machen fällt mir schwer und wer mich kennt, der weiß, dass ich es lieber dezenter halte. Zweiteiler statt Kleid, puristischer statt überladen und bequem statt fremd im eigenen Körper. Teil eins meine Shopping-Spezial ließ mich wie euch eher unbefriedigt zurück – und so mache ich mich in Teil 2 noch mal auf die Suche nach der passenden Uniform fürs Land: 

Sommer-Hochzeiten sei Dank kommt das Ganze ohne viele Lagen aus, ein Trenchcoat reicht für die Kirche aus und gedecktere Farben stehlen niemandem die Schau. Et voilà: 3 neue Looks in Richtung perfektes Hochzeitsgast-Outfit. Und siehe da: Helles Blau bleibt weiter ganz oben auf der Liste. Ist vielleicht diesmal was dabei?

Mein Favorit: Das blaue Paisley-Ensemble von H&M. Sollte der Reality-Check ebenso gut ausfallen wie der erste Blick auf die virtuellen Bilder, dann darf die Anprobe nicht fehlen. Schösschen + Paisley +  Midi-Rock = dazu würde ich sogar High Heels tragen. In zartem Gelb vielleicht?

Zweiteiler via H&M (bald online – hübsche und dezentere Alternative hier), Schuhe von ASOS.

Nummer 2: Hellblau!

Hellblaues Oberteil von Sonia by Sonia Rykiel, Mini-Rock von Ganni, Mantel von H&M – damit’s in der Kirche auch nicht zu kurz wird. Und die Schuhe gibt’s bei Stories.

Nummer 3: PINK!

Die neugewonnene Liebe Pink ist auch vertreten: Der Rock von COS flirtet jedenfalls ganz gewaltig mit mir. Noch mal Sonia by Sonia Rykiel drüber und Chloé Ballerinas dazu. Zack.

9 Kommentare

  1. Teresa

    Die Paisley Kombi ist spitze – vorallem mit den gelben Schuhen! Der pinke Rock ist aber auch eine echte Option.
    Die blau-beige Kombi gefällt mir auch, die anderen beiden finde ich aber besser. Alles sehr sommerlich und schön!

    Antworten
  2. Mila

    Die Paisley-Kombi sähe an dir ganz entzückend aus!! Sehr schön. Den Mantel von H&M habe ich, der ist toll, aber sehr dünn! Das ist wirklich ein reines Sommerteilchen zum Drüberwerfen, um ‚angezogener‘ auszusehen. Er hat kein Futter, wodurch sein Viskosematerial natürlich superfließend schön fällt, aber einen wärmenden Effekt hat er nicht wirklich. (Ich ziehe derzeit immer noch eine helle lange Strickjacke drunter – sieht man nicht, aber sonst es es mir kalt.) Als Schuhe würden mir persönlich noch besser die hier von stories gefallen:
    http://www.stories.com/de/Shoes/Pumps/Double_strap_leather_pumps/582750-1577408.1
    ‚Richtige‘ Pumps sind mir persönlich immer ein bisschen zu klassisch-damenhaft 🙂

    Antworten
    1. Mila

      Ach so, hab gerade erst gesehen, dass die von dir ausgesuchten Pumps ja gelb sind. Ist natürlich ein bisschen hübscher als helle Nudefarbene. Ein schöner Farbtupfer nochmal.

      Antworten
  3. Anna

    Liebe Sarah Jane,
    du sprichst mir aus der Seele. Mit Paillettenkleidern und Zwirbelfrisur (bei einem Kurzhaarschnitt ja von vornherein glücklicherweise ‚raus‘) und leider allzu spießigen Abendkleidern aus den Kaufhäusern des Landes in meinem Kopf, wälze ich mich nun schon seit einiger Zeit nachts im Bett und durch die Internetseiten/Boutiquen des Landes auf der Suche nach einem wie von dir beschriebenen ‚Zweiteiler statt Kleid, puristisch statt überladen und bequem statt fremd im eigenen Körper‘-Outfit für die diesjährige Hochzeits-Saison (es werden ja immer mehr!). Der online Jungle bescherte mir dieses Outfit: http://www.asos.de/ASOS-Wadenlanger-Rock-aus-gewaschenem-gebl%C3%BCmtem-Jacquard-mit-Taschen/13x19b/?iid=3858225&cid=2639&Rf936=2369&sh=0&pge=0&pgesize=204&sort=-1&clr=Multi&mporgp=L0FTT1MvQVNPUy1NaWRheGktU2tpcnQtaW4tV2FzaGVkLUZsb3JhbC1KYWNxdWFyZC13aXRoLVBvY2tldHMvUHJvZC8.
    Der Zufriedenheitstest ist allerdings noch nicht bestanden.
    Ich bin großer Fan des Paisley-Outfits. Ist absehbar, wann es im Online-Shop zu finden ist?
    Bon, alors… im Endeffekt: love is all that matters (aber bitte im wunderschönen, unaufgeregten Gastoutfit). Danke für deine Inspiration.

    Antworten
  4. Sarah

    Ich hoffe Ihr verzeiht mir. Ich finde das Kleid auch sehr hübsch, muss aber jetzt einmal klugscheissern: das Muster ist kein Paisley sondern ein Damask. Paisley sind diese tropfenförmigen, schnörkeligen, normalerweise sehr bunten Muster, welche gerne auf Krawatten zu finden sind. Und Damask wird häufig in der Inneneinrichtung verwendet. Beides sind übrigens Gewebe und keine Prints, d.h. nicht gedruckt, sondern Jacquard-gewebt. Sorry, aber da kam die Textildesignerin durch 😉
    Liebe Grüsse, Sarah

    Antworten
    1. Sarah Jane Artikelautor

      Tausend Dank, liebe Sarah. Da muss ich mir selbst auf die Finger hauen und gestehen, dass ich es nicht so genau genommen hab <3

      Antworten
  5. Jenni

    Toll, liebe Sarah! Die Vorschläge finde ich super. Die Kombination von H&M sieht auf den Bildern perfekt aus. Weißt du, wann sie in den Online-Shop zu bekommen ist? Ich hoffe, dass sie auch in der Realität besteht, denn jetzt habe ich ganz genau vor Augen, wie ich dieses Jahr die Sommerhochzeiten besuchen will – das macht die Suche meist nicht leichter.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related