Track des Tages //
CELESTE WAITE – “BORN AGAIN”

05.08.2014 Allgemein, box3, Musik

celeste-waite-born-againEven in overpopulated ecosystems, there is always room for another intriguing voice„, schreibt Pigeon & Planes über Celeste Waite, die mit ihren gerade einmal 19 Jahren eine Stimme performt, wie wir sie für gewöhnlich nur in Whisky-getränkten Soul-Kellern vermuten. Noch dazu tauchte die Debüt-Single „Born Again“ vollkommen aus dem Nichts auf, genau wie die Sängerin selbst. Alles, was wir wissen: Das werte Fräulein stammt aus Kalifornien und lebt inzwischen in London. Ein bisschen Beat-Nachhilfe gab’s außerdem von R&B Producer Tev’n

„Born again“ klingt ein bisschen so, als hätte es sich Celeste Waite zur Aufgabe gemacht, sämtliche Vorzüge des aktuellen Pop-Geschehens in ihre eigene Form zu pressen, um den sowieso schon grandiosen Hit-Törtchen von Jessie Ware, Laura Mvula, Banks & Co noch ein paar Kirschen aufzusetzen:

 

3 Kommentare

  1. L.

    Hi Nina,
    zur kurzen Aufklärung: Whiskey war das Getränk der aufkommenden Soul-Bewegung, häufig ob the Rocks. Daher: „Whiskey and Soul and Soul and Whiskey whenever I feel my heart“.
    Nicht alles, was google nicht ausspuckt, ist nicht geschehen. Schlechte gemachte Kritik – touché.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related