Urlaub <3 Ciao Italia

14.08.2014 Janes, Travel

italien

Um ehrlich zu sein, kann ich es selbst noch immer gar nicht glauben: Ab heute werde ich den Rechner für unglaubliche 14 Tage nicht anfassen, E-Mails werden mir den Buckel runter rutschen und das Wort „Muss“ bleibt eingeschlossen daheim. So zumindest in der Theorie. Der Grund: Ich fahre nach ITALIEN – oder sagen wir: durch. Gemeinsam mit dem Herzbub und unserem geliehenen MINI tuckern wir schon gleich durch das schönste aller Länder und lassen es uns low-Budget, dafür mit ganz viel Sonne im Herzen, unfassbar gut gehen. Seit ich im vergangenen Jahr nämlich gleich zweimal italienische Luft schnuppern durfte (siehe Bild oben), bin ich schockverliebt: In das unfassbar gute Essen, die Landschaft und die Menschen.

Nehmt meine obige, mehr oder weniger frei skizzierte, Karte und Road-Trip Map bloß nicht zu ernst: Halt gemacht wird nämlich vor allem da, wo’s schön ist. Eine ungefähre Route gibt’s natürlich trotzdem – allerdings ist die dazu da, vom Weg abzukommen. Habt’s schön, ihr Liebsten <3 Ich vermiss euch schon jetzt. Ehrlich wahr.

6 Kommentare

  1. sophie

    Ciao Bella 🙂 Ich sitze auch gerade in Norditalien in der Sonne und lasse es mir am Lago d’Orta gutgehen. Hier im Örtchen Pella gibt es im Torre das Beste Eis was ich jemals gegessen habe und im See kann man toll schwimmen. Also wenn du in der Nähe bist komm unbedingt hier vorbei, allein das Panorama 🙂 Touris findet man hier auch so gut wie keine, alles ist sehr familiär.Viel Spaß 🙂

    Antworten
  2. Jule

    Ein Roadtrip durch Norditalien? Dann darf der Lago di Garda selbstverständlich nicht fehlen. Wenn ihr einen Ausflug dahin mit einbindet, versucht die großen Touristen-Orte im Norden und Osten des Sees zu meiden. Ein unbedingtes Muss ist ein Aperitivo am frühen Abend in Salò und Desenzano. Auch Shopping-technisch durchaus einen Besuch werd. Die beste Aussicht auf den See habt ihr, wenn ihr in die Berge fahrt – entweder auf den Monte Baldo im Nord-Osten oder aber in die kleinen Bergdörfer im Nord-Westen – wie etwa Tremosine oder Tignale. Und apropos Shopping: wenn ihr in der Gegend seit, lohnt sich natürlich immer auch ein Besuch in Verona. Viel Spaß in bella Italia 🙂

    Antworten
  3. Berenike

    Carissima, vor drei Jahren habe ich auch einen zweiwöchigen Roadtrip mit meiner besseren Hälfte und Cabrio durch Norditalien gemacht. Highlights: in Lucca mit geliehenen Rädern auf der Stadtmauer unter lauschigen Bäumen die wunderschöne città umrunden! San Gimignano, auch das „mittelalterliche Manhattan“ genannt, lohnt sich ebenfalls!! Leider ist im August touristisch die Hölle los, also eher die mega Städte wie Florenz etc. meiden und lieber in kleine, feine Dörfer gehen… Buon divertimento!

    Antworten
  4. anna

    Wenn du Zeit hast, fahr unbedingt nach Neapel und mach einen Tagesausflug nach Capri. Wunderbar ist’s da! Neapels Altstadt ist fabelhaft und es gibt in den engen Gassen viele hübsche Lädchen zu entdecken. Außerdem: Pizza.

    Hab nen tollen Urlaub!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related