Buch-Tipp // „Léon und Louise“
von Alex Capus

12.09.2014 Buch, box2

alex-capus-leon-und-luiseIch mag mir heute gar nicht den Mund fusselig reden, stattdessen möchte ich bloß allen, die „Léon und Louise“ noch nicht kennen gelernt haben, raten, selbiges dringend nachzuholen. Denn dieser wunderbare Roman des französischen Schriftstellers Alex Capus erschien zwar bereits 2011, passt aber vor allem an einem grauen Freitag wie heute außerordentlich gut zu ruhigen Minuten, Zitronentee und Duftkzerzen-Arrangements. Es geht nämlich um die ganz große Liebe, aber auf eine sehr unverkitschte Art und Weise, denn Léon und Louise sind so etwas wie die Königskinder der Kriegsjahre, zwei Menschen, die nicht dürfen, aber wollen. 

Aus der Froschperspektive erzählt Capus die Geschichte seiner zwei Helden, die sich mit 17 Jahren kennenlernen und verlieben, kurz darauf vom Krieg getrennt werden, sich zunächst für tot halten, in unterschiedlichen Ländern leben, andere Männer und Frauen begehren und sich doch niemals vergessen. Das Nicht-Paar trifft sich erst zufällig wieder, dann geplant und zwar allen Konventionen zum Trotz.

Das Spannende an Capus Erzählung ist neben den einnehmend pointierten Charakterzeichnungen seiner Protagonisten außerdem die akribisch-pingelige Art und Weise, in welcher er große und grausame historische Ereignisse mit fiktiven Momenten vermischt, um aus Krieg und Liebe einen Roman zu schaffen, der womöglich bis über alle Zeit hinaus mitten ins Herz treffen wird. Klingt pathetisch, darf aber gern für bare Münze genommen werden. 

Denn wenn die letzte Seite gelesen ist, das vermisst man Léon und Louise nicht nur, man fragt sich außerdem: Gibt es eigentlich auch einen Léon in meinem eigenen Leben? 

Unbedingt besorgen, zum Beispiel hier

2 Kommentare

  1. Anna Frey

    Das hast du wirklich treffend zusammengefasst! Ich habe das Buch vor zwei Jahren gelesen und es gehört seitdem zu meinen absoluten Lieblingsbüchern 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related