Preview // Noch mehr Alexander Wang x H&M

25.09.2014 Mode, Kampagne, box3

alexander wang x hm

Die ersten Previews ließen es bereits ziemlich eindeutig durchscheinen – jetzt allerdings steht’s schwarz auf weiß: Die gemeinsame Liaison zwischen dem New Yorker Designer Alexander Wang und H&M wird eine Hommage an den Sport – genauer gesagt, ein ABC der Sportarten. Passend dazu verkörpern Joan Smalls, Raquel Zimmermann, Isabeli Fontana und Natasha Poly jeweils ihren ganz eigenen Sport-Charakter. Bei den Herren wird’s gleich richtig authentisch sportlich: Fussballspieler Andy Carroll und Kickboxer Rivaldino dos Santos haben für die Kollaboration des Jahres posiert.

Es ist ein gänzlich neuer Einschlag für den Schweden und wir sind bislang noch wahnsinnig unsicher, ob die günstige Version von Mister Wang ebenso erfolgreich einschlagen wird, wie Marants Design-Kollaboration im vergangenen Jahr. Eins kann man dem Schweden jedenfalls nicht vorwerfen: Eine einseitige Kooperationsauswahl. Labeling, Sport und Schwarz all over, körperferne Silhouetten und futuristische Looks – für wen von euch ist denn nun bislang was dabei, hmm?

Ab dem 6. November 2014 in 250 H&M-Geschäften weltweit sowie online erhältlich sein.

Alle Fotos: Mikael Jansson in London für H&M.

6 Kommentare

  1. Lola

    okay sind wir jetzt mal alle ehrlich…wir haben so viel tolles erwartet..und kriegen naja..ich hoffe da kommt noch mehr…noch mehr besseres!

    Antworten
  2. suzie

    So gar nicht meins. Ich hab noch nicht mal die Figur dafür. Die Männersachen sehen ganz OK aus – aber wenn ich mir dann den Preis dafür vorstelle – muss alles nicht sein.

    Antworten
  3. Renate

    jetzt geht der hype wieder los…:) und ich bin auch eine von denen die nichts davon haben will ! es gefällt mir auch nichts davon…wie bei den meisten kooperationen von HM. unglaublich alltaugstauglich 😉 …aber es wird sicher der wahnsinn werden am verkaufstag

    Antworten
  4. Julia

    Als damals verkündet wurde: Alexander Wang für H&M waren die Erwartungen riesengroß….und nach den ganzen Previews bin ich wirklich enttäuscht. Hatte mit tollen Basics und Klassikern von Wang a la Anouck Boots gerechnet. Ich denke nicht, dass der Ansturm von letzten Jahr getoppt werden kann.

    Antworten
  5. eline

    Ach menno…. irgendwie ist das sehr enttäuschend nach der großen instagramschen Schnappatmung, die sich angesichts der Kolab-Ankündigung eingestellt hat…. naja, schont den Geldbeutel und man muss sich nicht groß überlegen, wie man am Besten irgendein Teil abstauben kann, ohne Preshopping-Einladung oder Übernachtungscamp vor dem Store 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related