Shopping // Frisch vom Laufsteg –
Die Capsule Collection von Moschino

26.09.2014 Mode, Shopping

moschino barbie

Na, wenn da nicht mal jemand ganz genau weiß, was der Konsument gern hätte, weiß ich auch nicht. Vor wenigen Tagen erst lief MOSCHINO by Jeremy Scott über den Mailänder Laufsteg und heute schon gibt’s eine Auswahl der Barbie-Key-Pieces bei Net-A-Porter und bei MOSCHINO direkt online zu erstehen. Damit knüpft Monsieur Scott nicht bloß ganz formidabel an sein McDonalds-Debüt im vergangenen März an und stillt schon jetzt den Modehunger seiner treuen Anhängerschaft, er reagiert auch als einer der ersten auf die Blog/Instagram/Facebook/Twitter/Whatever-Entwicklung, also auf die Schnelllebigkeit der heutigen Berichterstattung und nutzt das akute „Haben wollen“-Bedürfnis äußerst erfolgreich für sein Brand. Der Erfolg jedenfalls gibt ihm Recht: Die ersten Kreationen sind bereits ausverkauft.

Während wir noch ein kein bisschen über die „Share the Dream„-Kampagne schmunzeln, schießt uns gleich eine Frage durch den Kopf. Zwar handelt es sich hier um einen ganz schön raffinierten Schachzug, allerdings kann der auch ganz flott nach hinten los gehen: Wenn Barbie meets MOSCHINO jetzt schon an den Stangen hängt, haben wir uns bis zur Sommer-Saison dann nicht schon längst am plasticfantastic Tohuwabohu satt gesehen?

Shopping // Frisch vom Laufsteg –
Die Capsule Collection von Moschino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related