Track des Tages //
Erlend Øye – „Rainman“

02.10.2014 um 13.48 – box2 Musik

Bildschirmfoto 2014-10-02 um 13.06.34Loving you is like waiting for the rain to come“ – ach, Erlend, du alter Wortakrobat. Es wird mir auf Ewig ein Rätsel bleiben, wie der musikalischste aller Sizilien-Auswanderer es immer wieder schafft, derart kafkaeske Texte zu schreiben: So einfach, so eloquent. Passend zu den bittersüßen Worten kombiniert der Kings of Convenience-Sänger gewohnt tänzelnde Töne, die für „Rainman“ mit instrumentellen Kinkerlitzchen wie frisch von der Insel komplettiert werden. Wir hatten so etwas schon geahnt, denn bereits die erste Single-Auskopplung vom kommenden und vierten Øye-Solo-Werk „Legao“ klang nach Mittelmeer-Luft und Songschreiben im Zitronengarten nebenan. 

Verantwortlich für das illustrierte Video ist die zauberhafte London College of Communication-Absolventin Clara Cebrian – anschauen und auf einen kleinen Ohrwurm gefasst machen:

„Legao“ erscheint am 3. Oktober.

2 Kommentare

  1. Nathalie

    „kafkaeske Texte […]: So einfach, so eloquent.“ – Schonmal Kafka gelesen?
    Schönes Lied, aber kafkaesk sind die Lyrics nun nicht wirklich.

    Antworten
    1. Nike Jane Artikelautor

      Da hast du Recht. Im Grunde meine ich nicht den bildungssprachlichen Ausdruck „kafkaesk“, sondern Kafkas Fähigkeit, das Vertrackte in augenscheinlich leichte Worte zu verpacken <3

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.