Zurückspulen, bitte! // Der Herbst bei Mr Larkin
& die ewige Suche nach dem Goldesel

02.10.2014 um 9.54 – Shopping

mr larkin

Kennt ihr dieses infantile „manno“ im Kopf, das Resultat der Ernüchterung? Ich jedenfalls hätte heute morgen gleich mehrfach „manno“ rufen und dabei die Faust auf den Tisch schlagen können. Der Grund ist mindestens ebenso kindisch, wie der Ausruf selbst: Mr Larkins unfassbar gut kuratiertes Herbst-Sortiment. Es gibt für mich keinen perfekteren Store, kaum eine schönere Auswahl an Kleidungsstücken und noch seltener solch ein überzeugendes Styling. Mr Larkin macht mich fertig. Nach der vollen Ladung Sommer in den vergangenen Tagen, geht’s jetzt also mal wieder um das, was wettertechnisch nun auch beschäftigen sollte: Zurückspulen, bitte!

Und warum nun das „manno“? Weil ich mir wirklich nicht im Ansatz auch nur dies, das und jenes meiner Wunschliste leisten kann: Weder dieser Jogger meiner Träume von Base Range, noch diese zauberhaften Schnürboots von Rachel Comey und schon gar nicht dieser camelfarbene Traum von Wood Wood. Manno!

1RC-Boots-Flat

Das Dumme bei Mr Larkin? Es gefällt mir ausnahmslos alles. Die Markenauswahl ist eine besonders Feine und die selektive Zusammenstellung rundet das Ganze ab – bloß die Preise, die lassen uns wie die Öffnungszeiten an einem Sonntag vorm Schaufenster stehen. Ich kann wirklich gar nicht aufhören, manno zu rufen. So, jetzt ist Schluss. Versprochen. Vielleicht findet ihr dort ja was für euren Geldbeutel. Ich jedenfalls würd‘ mich außerordentlich für euch freuen. Wirklich wahr!

Wer Mr Larkin auf Instagram folgt, der wird belohnt und bekommt sofort die tägliche Dosis „Schön“ aufs Handy.

Mr Larkin

6 Kommentare

  1. Chael

    Ich finde die Schnürboots von Rachel Comey auch wunderbar, aber dieser Preis geht nicht. Ich habe vollstes Verständnis dafür, dass gute Schuhe Geld kosten sollen und auch müssen. Aber um 400 bis 500 Euro bekomme ich maßgefertigte Schuhe …

    Antworten
  2. Julia

    hihi … word! Wenn ich schlechte Laune/Langeweile/Lust drauf habe (und hier schon alles ausgelesen ist) klicke ich mich auch SO, SO gener durch Caseys Auswahl. Und ich denke dann auch so oft: manno! Manno, wieso habe ich den Goldesel nicht im Garten stehen?! Wieso denn bloß… Aber ich finde allein in diesem so liebevoll ausgewählten und toll gestylten Sortiment zu stöbern ist manchmal schon genug. Wahnsinnig inspirierend. Und einzelne Teile wandern dann auf die Wunschliste.. denn einen knaller Sale gibt es übrigens auch.

    Auch richtig toll ist übrigens ihr Blogprojekt (mit 2 Freundinnen) http://wearethesomethings.com/.

    Schönen Herbsttag euch <3

    Antworten
    1. Julia

      hupsi – habt ihr natürlich alles längst schon entdeckt und berichtet. Scusi!
      Aber doppelt gemoppelt schön und so 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.