Beauty-Knaller des Monats //
Neu im Kulturbeutel

07.10.2014 Beauty, box1

neu im kulturbeutel teaser

Welche Schönmacher-Knaller haben sich in letzter Zeit eigentlich neu in mein Badezimmer geschlichen? Das zeige ich euch in jeder ersten Woche des Monats in der Rubrik „Neu im Kulturbeutel“ und verrate euch auch gleich warum. 

Hej, Moment mal! Ich will hier überhaupt keine Klagen hören zu meinen flauschig rosa Blüten-Arrangement-Fotos – wenn ihr mich dabei nämlich mal beobachten könntet, wie ich das so stundenlang auf meiner Fensterbank drapiere und mir dabei einen Ast abfreue, ich sag’s euch, dann würdet ihr gar nix mehr sagen. Jedenfalls:  
Miss Dior Blooming Bouqet Eau de Toilette

miss dior

Auf der Suche nach DEM perfekten Duft für mich, bin ich ja mittlerweile an alle Grenzen gestoßen. Ewig einen wegschnuppern und rumtesten macht mir nämlich überhaupt keinen Spaß und eigentlich nur Kopfschmerzen. Wirklich gutes Parfum hat wohl auch seinen Preis, sagt man sich, und deshalb ließ ich bisher immer leckere Dufties wie den Unisex Amazing Green von Comme des Garçons oder Blanche Byredo im Parfümerie-Regal verstauben. Dann: Nach Probetragen des Geschenks mit dem zuckrigen Namen „Miss Dior Blooming Bouquet“ und dem mir eigentlich viel zu verkitschten Flakon, erntete ich allerdings einen Strauß Komplimente nach dem anderen. Alle schnupperten verträumt an meinen Nackenhärchen und fragten was da los sei? Und ich selbst finde den mittlerweile auch richtig dufte. Ich bleibe jetzt also noch ein Weilchen bei dem Mädchenparfum, was lieblich nach mit Popkorn und Mandarinen bestreutem, frisch geduschtem Pfingstrosenfeld duftet.

Benefit Porefessional Puder

Ja ok, ok ich gebe es zu – den Blumentopf für das schönste Packaging gewinnt das jetzt nicht, trotzdem hat mich das neue Benefit Porefessional Powder überzeugt.

nik

Meine Grobmotoris hat (gerade morgens) trotz oder wegen der ausgeklügelten Technik des Porenpuders schon öfter dazu geführt, dass genau in dem Moment Puder aus dem Pulverstreuer rieselt, wenn ich’s grad falsch herum halte. Im Unterdeck befindet sich nämlich ein integrierter, ausdrehbarer Mini-Puderpinsel. Zum Schluss ist alles schön dicht verschließbar. Für mich, die schon jede einzelne Tasche von zerbröseltem Pressbuder befreien musste, also eine wirklich sinnvolle All-in-One Angelegenheit für unterwegs. Noch dazu ist es eines der ganz seltenen Puder, die meinen gott-so-ultrablassen Teint in ihrem Farbspektrum führen. Vom angeblichen Effekt des Poren wegzauberns ist allerdings höchstens ansatzweise was zu sehen. Mattierend tut es aber sehr wohl.

Giorgio Armani Eyes to Kill Mascara

mascara

Ich erzähle euch jetzt ein Geheimnis und ich bin echt nicht stolz drauf: Manchmal gibt es Sonnabende, da verbringe ich den ganzen lieben langen Tag im Kaufhaus des Westens und gebe mich vor den netten, viel geschminkten VerkäuferInnen als die extrem reiche Zugezogene. Dann lasse ich mir alles mal ganz genau erklären und gehe damit bestimmt jedem so richtig auf die Nüsse. So war das auch mit dem Armani Mascara – es gibt nämlich einen ganz Neuen auf dem Markt und einen etwas Älteren, müsst ihr wissen, die sind beide super und natürlich hab ich mich einmal von der bezaubernden Armani Dame komplett mit dem einen und dann komplett mit dem anderen schminken lassen. Geduldig holten wir zum dritten Mal den Spiegel raus, bis ich mich dann für das ältere Modell entschied – Warum? Er trennt feiner, gibt zartere, komplett klumpenfreie Farbperfektion an jede einzelne Wimper ab, verlängert und verdichtet. Während unseres Schwätzchens erfuhr ich übrigens, dass wir Girls für ein Mal Augen-Tuschen bis zu 50 Mal ansetzen – glaubt ihr nicht? Achtet mal drauf!

Rose Hair & Scalp Moisturising Masque

nik 1

Langsam lässt sich das alles nicht mehr verleumden. JA, mich macht das medizinische Packaging von Aesop tierisch an und JA auch der Duft jedes einzelnen verdammten Tiegels oder Tübchens macht schöne Sachen bei mir im Kopf. Selbst im meinem Mikro Badezimmer entfalten sich dann bei jedem Gebrauch Duftaromen, die ich sonst nur in edlen Spa-Landschaften wahrnehmen konnte. Jaja, die australische Marke macht alles richtig mit ihrem Apotheker Style. Ihr habt mich, soviel steht fest und das, was ich jetzt ganz neu habe ist die Rose Hair & Scalp Moisturising Masque mit, wie der Name schon sagt, Rosenblütenextrakt für Kopfhaut und glänzendes Haar. Hach.

Beauty-Knaller des Monats //
Neu im Kulturbeutel

  1. Nina

    Also ich finde die Blumen-Drapierungen wunderbar, liebe Scalamari! Sehr schöne Bilder 🙂
    Was mir aber noch besonders ins Auge gestoßen ist, neben den Beauty-Produkten, sind die hübschen BHs! Vor allem der schwarze Spitzen-BH hat es mir angetan, da ich seit langem auf der Suche nach einem selbigen bin … daher die unverblümte Frage: Wovon sind die BHs? 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related