Kino // Nicht verpassen:
Heute startet die 14. französische Filmwoche in Berlin

04.12.2014 Film

franzoesische filmwoche

Dass wir eine Schwäche für französische Filme haben, müssen wir euch nicht schon wieder auf die Nase binden, damit haben wir euch an dieser Stelle schon genug genervt. Wem es allerdings ganz ähnlich wie uns geht, der sollte zackig die Ohren spitzen, denn Berlin steht ab heute ganz im Zeichen der Französischen Filmwoche. Was das bedeutet? Zum 14. Mal in Folge laufen in unseren Leinwand-Lieblingsadressen gleich eine ganze Reihe von französischen Perlen wie Girlhood, Das blaue Zimmer oder 3 Herzen – von Spielfilmen, Kurzfilmen, Zeichentrickfilmen bis hin zu Koproduktionen – 30 Filme, die üblicherweise nicht in den großen Sälen unserer Stadt laufen. 

Vorbeischauen und Tickets reservieren unbedingt empfohlen <3 Wo ihr wann zwischen dem 4. und 10. Dezember hin müsst, erfahrt ihr hier. Und welche Filme ihr im Programm findet, lest ihr wiederum hier. Nicht in Berlin? -Kein Problem:Für alle von euch, die nicht in Berlin weilen, gibt’s einfach folgenden Tipp: Filme notieren und auf DVD besorgen. Oder in eurer Stadt den neuesten Film von Xavier DolanMommy“ ansehen – der läuft nämlich aktuell sowieso in eurem Programm-Kino. 

Vorgeschmack gefällig?

Alle Bilder: © Französische Filmwoche.

3 Kommentare

  1. Alice Weniger

    Ich habe vor etwas mehr als einem Monat „Samba“ im französischen Teil der Schweiz geguckt. So unendlich gut! Charlotte Gainsbourg kann einfach niemand übertreffen, französischer chic und echtes Leben knallen auf einander.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related