Pre Fall 2015 // Noch mehr Lieblinge:
Von Elizabeth & James, M Missoni, Calvin Klein & Ulla Johnson

18.12.2014 um 9.46 – box2 Mode

prefall

Eins ist so klar wir Kloßbrühe: Die Schlaghose ist zurück – und daran lässt sich auch kein Millimeter mehr rütteln. Kaum eine Prefall-Kollektion für 2015 kommt ohne das weite Bein aus und katapultiert uns damit unweigerlich in Teenie-Tage. Aber keine Sorge, alte Assoziationen werden spätestens im Frühjahr abgeschüttelt, dafür werden wir an dieser Stelle schon sorgen. 

Eines ist ebenso sicher: Die aktuellen Prefall-Kollektionen machen mal wieder so richtig glücklich. Eine frische Brise fegt durch die Mode, ein weiblicherer Einschlag ist unübersehbar und Boho-Looks lösen die festgefahrene Sportlichkeit ab. Gegenbewegung, par Excellence! Was wir noch lernen? Der Workwear-inspirierte Ganzkörperanzug sind die neuen Jumpsuits, farbige Strumpfhosen sehen bei M Missoni ganz schön gut aus und ein Babydoll als Rollkragen-Variante von Calvin Klein fehlt sowas von in unserem Kleiderschrank. Bereit für einen kleinen Wechsel im Kleiderschrank? Unsere neuesten Liebling!

Rag & BoneRag_Bone_004_1366

Im New Yorker Hause „Rag & Bone“ bleibt’s ziemlich cool und körperfern. Weite Hosen werden zu klobigem Schuhwerk kombiniert, dunkles Blau wechselt sich mit hartem Weiß ab die Inspirationsquelle „old Englishman pajamas“ ist unverkennbar. –> Alle Looks

Elizabeth & JamesElizabeth_and_James_01_1366 Elizabeth_and_James_08_1366

Ein unverkennbarer Olsen-Look und eine Schuhantwort für 2015: Ja, Stan Smiths dürfen natürlich weiterhin ausgeführt werden – vor allem zu monochromen Outfits wie bei Elizabeth & James. –> Alle Looks.

M MissoniM_Missoni_08_1366 M_Missoni_18_1366 Es ist doch so: Bei Missoni darf man alles. Farben, die noch nie zusammen Sinn gemacht haben, sehen im Strickkleid ganz zauberhaft aus und selbst bunte Strumpfhose, denen ich eher zwiegespalten gegenüber stehe, funktionieren auf einmal wunderbarst. –> Alle Looks.

Red Valentino:
Red_Valentino_003_1366 Red_Valentino_028_1366

Ok, schockverliebt: Samtige Mary Janes, bunter Streifenpulli und ein Tüllrock – Anni Jane, ich sitze offiziell mit im Boot. Ich hätte gern das komplette Outfit! –> Alle Looks.

Calvin Klein

Calvin_Klein_Collection_002_1366 Calvin_Klein_Collection_011_1366 Calvin_Klein_Collection_005_1366

 

Ein Rollkragen-Babydoll, ja meint ihr, ich wäre da vorher drauf gekommen? Calvin Klein kredenzt soeben das perfekte Modell und ich bin hin und weg. Noch nie drüber nachgedacht, aber ja: Es macht Sinn. Zum zweiten Look kann ich bloß sagen: Ich weiß nicht, was mit mir los ist, aber auch hier muss ich sagen: Ja, ich will! Auch wenn ich mich am Ende doch nicht trauen würde, bauchfrei durch die Gegend zu stiefeln. –> Alle Looks.

Rhié Rhie_005_1366

Der klassische Bruberry Trench mal anders? Ohja, bittesehr. Rhié kreiert den perfekten Zweiteiler – und der kommt alles andere als spießig daher. Überzeugt. Auch von den übrigens Looks –> hier.

Ulla JohnsonUlla_Johnson_001_1366

Ulla_Johnson_002_1366 Ulla_Johnson_010_1366 Ulla_Johnson_013_1366

Ohne auch nur ein Fingerchen zu krümmen muss ich eins loswerden: Ulla Johnson hat allein wegen ihres Namens ein Stein im Brett. Ich kann den Namen ohne rheinischen Einschlag zwar nicht aussprechen, das lockert die Beziehung zwischen ihr und mir allerdings ungemein auf. Und ein Blick auf die Kollektion beweist: Ulla, sollte man ernst nehmen. Es ist erst ihre zweite Kollektion und schon wird sie als New Yorker Version der fabelhaften Isabel Marant gehandelt. Wir hätten gern einmal alles –> und was genau das ist, zeigen wir euch hier.

6 Kommentare

  1. Juliane

    Und wieder die Erkenntnis: auch 2015 sind Magermodels weiterhin voll im Trend. Ich finde das erste Bild von Calvin Klein wirklich erschreckend! Und das sagt eine, die selbst eine Bohnenstange ist. Aber diese traurigen Beinchen sehen selbst in schwarz/weiß ganz schlecht durchblutet aus 🙁

    Antworten
  2. Zhenya

    Wow! Ulla Johnson! Bombe! <3
    Wahrscheinlich ist der Geldbeutel viel zu klein dafür, aber unfassbar schön alles. Danke fürs drauf aufmerksam machen, liebe Sarah!

    Antworten
  3. Veronika

    Ohh, Ulla Johnson kannte ich noch nicht & jetzt bin ich hin und weg…richtig schön & eine gute Alternative zu IM, die ist mir in letzter Zeit ohnehin zu pelzlastig geworden…
    Wisst ihr zufällig wo man die Sachen kaufen kann bzw welcher Onlineshop sie anbietet? *-*
    Danke für diese fabelhafte Neuentdeckung & liebe Grüße!

    Antworten
    1. Maria

      Hi! Es gibt’s in Wien eine gescheit ,, schneeweiß “ wollzeille Nr. 20 😉 ich bin Maria und ich habe die Marke in eu gebracht die erste 🙂 Facebook schneeweiss Wien facebook

      Lg. Maria

      Antworten
  4. nadine

    echt jetzt? pre-fall 2015? während wir uns offiziell und auch wettertechnisch noch im herbst 2014 bewegen? kommt dann demnächst die sommerkollektion 2016 im juni 2015 raus, ich darf sie aber noch nicht kaufen, da sie erst im nächsten jahr „in“ ist…? wird zeit, dass man dieses kollektions-labeling abschafft. entworfen, produziert und gekauft wird doch inzwischen sowieso ohne pause.
    trotzdem gut.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.