Outfit //
Mehr Mini

15.01.2015 Janes, Outfit, Wir

sarah header

Hallöchen, Augenwurst, wie schön, dass du heute mit aufgewacht bist. Eigentlich wollte ich euch zum heutige Outfit-Post bloß erzählen, dass ich ein klitzekleines bisschen stolz auf mich bin, meinen allereinzigen Mini-Rock auszuführen – und schon schieben sich die dunklen Ringe in den Vordergrund. Ignorieren wir sie einfach gemeinsam – denn es ist fast elf und die Augen sind noch immer so klein, dass sie beim Lächeln gleich ganz verschwinden. Ich gewöhne mich also einfach heute daran – bringt ja nichts. Also flott zurück zum Mini:

Der ist übrigens ein ganz geschickter Obersale-Fund, jaha: Ganze 35 Euro hat mich das Wickelmodell von Isabel Marant noch gekostet – ein Gutschein aus dem Hause Net-a-Porter sorgte für den unschlagbaren Preis. Mein allererster Mini? Jawohl. Es ist mir selbst ein klein bisschen schleierhaft, warum ich in der Vergangenenheit eher zum kurzen Kleidchen oder zur Shorts griff, als zum deutlich vielseitigeren Mini. Aber eines steht fest: Daran wird nun gearbeitet. Denn immerhin steht 2015 ganz im Zeichen der 60er (und 70er natürlich) – und mit Pixie im Gepäck wird das auch in diesem Jahr noch weiter zelebriert.

Poncho: Wood Wood, Rock: Isabel Marant, Pulli: Cos, Schal: Acne,
Schuhe: Vagabond (Glattleder hier)

sarah 4

isabel marant Sarah 3

sarah mini sarah 2 sarah 1

24 Kommentare

  1. MMMMYSKA

    Oh mein Gott, ENDLICH etwas was dir so guut passt, und man sieht deine wunderschône Figur !!!! Mehr solche Outfitte bitte ! Keine unformige Kugel mehr 🙂

    Antworten
      1. Nana

        Bei den Beinen kann ich gar nicht richtig auf die Augen gucken 😀 Aber trotzdem bitte nicht immer nur figurbetont! Die Abwechslung macht’s!

        Antworten
  2. Ines

    Bitte auf keinen Fall aufhören „unförmige Kugel“-Outfits zu tragen, die sind nämlich super. Aber ja, scharfes Röckchen! <3

    Antworten
  3. Maxi

    wunderschön!!! <3 und wenn ich die marjas an dir sehe, bin ich noch froher dass ich mir die gleichen gekauft habe 🙂

    Antworten
  4. Martina

    Da bekommt man sofort gute Laune bei dem Strahlepulli + Lachen! Ich trage zur Zeit Augenringe bis zu den Kniekehlen also mach dir nichts drauß, siehst trotzdem suuuupi toll aus! Weiter so!! 🙂
    Grüßle aus München

    Antworten
  5. Aglaja

    Deine Frisur ist einfach megaschön! Ich habe ähnlich lange (bzw. kurze) Haare wie du, wie hast du die Frisur genau gemacht?

    Antworten
  6. Janni

    Liebste Sarah,
    das ist der Grund, warum mir Euer Blog so supi gefällt: Ihr postet auch ein Outfit, obwohl da diese blöden Augenringe sind und versucht nicht einen „Perfekten“ Streetstyle-Look zu schaffen. Weiter so! 🙂

    Antworten
    1. Sarah Jane Artikelautor

      Würste, liebe Zhenya. Heute Morgen waren es eher Würste, die klitzekleine Augen zauberten. Sie sind aber mittlerweile auch weg. Ich muss mir also keine Sorgen machen (;

      Antworten
  7. Sophia

    Sarah! wie schaffst du es nur all die sachen zu kombinieren, die ich eigentlich gar nicht so dolle finde: gelb + badehandtuch-look um die hüften und noch eine poncho dazu. wirklich schön siehst du aus und heißer feger dazu!

    Antworten
  8. Lena

    35 Euro?! Ich bin neidisch. Die Kombination mit Gelb gefällt mir ausgesprochen gut und deine Augen kann ich sehr gut erkennen, die „Augenwurst“ dafür aber nicht. Also keine Sorge. Vielleicht liegt es ja wirklich am Rock oder am leuchtenden Gelb.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related