OUTFIT // 13.30 Uhr Mittags-Meeting

16.01.2015 box1, Outfit

Outfit Berlin Carin Wester Meine Oma kürzlich: „Wenn wir früher Geschäftsleute getroffen haben, da mussten wir uns ja immer ganz furchtbar schick machen, aber in diesem Berlin ist das nicht nötig, oder? Und eure Branche ist ja auch so fesch.“ Genau so ist das, jedenfalls behauptet man das immer, aber ich persönlich bin da ein kleines bisschen konservativ und wäge tatsächlich manchmal ab, ob ich unbedingt unterstreichen muss, wie furchtbar lässig ich es doch mag, oder ob eine Portion Angezogenheit eventuell ebenso angebracht wäre. Meist entscheide ich mich deshalb für die goldene Mitte. Ganz nach dem Motto „Oben hui, unten pfui“ – oder eben andersherum. Wobei „Pfui“ nichts weiter als „etwas schlunzig“ bedeutet. 

Diese Woche zum Beispiel, da überkam es mich plötzlich, weil ich mir mit meinen fast 27 Jahren schrecklich unjugendlich vorkam. Es gelüstete mir nach einem halbwegs spießigen Hemd und einer weißen Hose, bloß fühlte ich mich mit den passenden Loafern wie mein eigener „ich habe ausversehen etwas mit Zahlen und studiert“-Albtraum, weshalb ich dann doch noch schnell zu uralten Vans griff. So sieht das dann also zum Beispiel aus, wenn ich Menschen treffe, denen ich erklären soll, wo der Hase momentan so lang läuft. Bis jetzt hat’s funktioniert – wobei man ja glücklicherweise nicht mit anhören muss, was hinter vorgehaltener Hand so getuschelt wird. Aber lassen wir das. Frühling, ich kann dich schon ein bisschen riechen!

Liebeskind BerlinOutfit Berlin Kreuzberg Comme des Garcons PlayMantel: Carin Wester // Hemd: Comme des Garcons PLAY // Hose: Sandro Paris // Tasche: Liebeskind Berlin // Schuhe: Vans 

27 Kommentare

  1. Hannah

    Super Kombi! Das würde ich alles auch so tragen und weil das so ist, habe ich mir eben den Mantel bestellt 😉 Aber im Sale für weniger als die Hälfte! Also wenn irgendwer noch Interesse hat, schaut im Onlineshop nach!

    Aber ich hab‘ noch eine Frage zum Hemd-in-die-Hose-stopfen. So wie Du das auf den Bildern trägst, sehe ich das recht häufig, aber bei mir selbst habe ich immer das Gefühl, das würde vollkommen bedeppert aussehen, wenn da so die Hälfte vorne rumflattert. Bei Dir sieht es ja mal wieder unverschämt gut aus 😀

    Antworten
    1. Nike Jane Artikelautor

      Also.Was ich persönlich festgestellt habe: Aus der „Von-Oben-Perspektive“ sieht alles ein bisschen deppert aus. Von vorn, also aus der Sicht der anderen, da geht’s dann meist schon wieder. Ich würde deshalb sagen: Einfach machen (:

      Antworten
    2. Julia

      Ne, ich würde da nicht die Hälfte raushängen lassen. Das sieht irgendwie immer total blöd aus, finde ich. Ich frag‘ mich auch immer, was das soll. Alles halbwegs rein oder alles raus. Aber das Outfit an sich gefällt mir sehr gut!

      Antworten
      1. Nike Jane Artikelautor

        Hihi – ich frage mich auch ganz oft, was diese Mode überhaupt soll, aber das ist ja das Schöne: Mode „soll“ ja gar nicht immer Sinn ergeben, sondern Spaß machen. Mehr Ausreden hab’ich nicht (:

        Antworten
        1. Julia

          Recht hast Du. Im Prinzip ist es mir auch schnuppe. Hier kam nur die Frage auf, und ich selbst mach‘ immer nur, was MIR gefällt 😉

          Antworten
  2. Edith

    ich liebe deine Haare! dieser Pony ist der Hammer. Könnt dich immer angucken, egal was du trägst 😉 Aber der Mantel ist schon sehr cool!

    Antworten
  3. Anastasia

    “ich habe ausversehen etwas mit Zahlen und studiert”-Albtraum… 😀 Ich lach mich tot! Zu gut. (Obwohl ich was mit Zahlen studiere und das besser kann als alles andere. Joa 😉 )

    Coole Kombi- Macht Lust auf Vans. Eindeutig! Und deine Haarpracht samt Knödel ist sowieso der Hit <3

    Antworten
  4. Lea Lizius

    Das Kamel ist ja sowieso mein Favorit – steht dir einfach enorm gut! Generell finde ich die Kombi mehr als gelungen und definitiv eines der Outfits, das ich auch privat quasi jeden Tag tragen würde ( und auch tue, bloß mit Comme des Shirt und nicht Bluse ). Also Daumen sowas von hoch hoch hoch!

    Antworten
  5. ALMA.

    OOO so was von gut!
    Nike, sag mir mal, welche Größe du da trägst.
    Wie bereits erwähnt ist der Mantel ja so schön günstig im Sale.
    Allerdings nur noch in M / L.
    Daher also die Frage :).

    Herz <3

    Antworten
    1. Hannah

      Ich dräng‘ mich da mal rein 😉 Sie trägt Größe M. Das hat sie irgendwo schon einmal beantwortet, und ich hatte den Mantel schon länger im Visier und hab’s mir gemerkt 😀 Frohes shoppen!

      Antworten
        1. Hannah

          Oh, die Antwort von Nike hatte ich gar nicht gesehen 🙂 Gerne doch! Und falls es ihn direkt im Onlineshop von Carin Wester nicht mehr in Deiner Größe geben sollte, schau doch mal bei Kauf-Dich-Glücklich. Zwar etwas weniger reduziert, aber dafür in allen Größen vorhanden! Ich klinge schon wie so eine Werbetante ;D

          Antworten
  6. Jules

    Das Outfit sieht soo schön nach Frühling aus! Vielleicht werde ich auf diese Weise doch noch ein Fan von weißen Hosen.
    Die goldene Mitte hast du damit auf jeden Fall getroffen.

    Antworten
  7. Sophia

    was bin ich froh, dass du mal den ganzen meeting-krams anspricht. seriös ist ja gut und schön, wenn wir frauen dadurch aber wie graue mäuse oder gewollt flippe fräuleins ausschaun – nein danke!
    blazer und stoffhose können so ermüdend sein. ein ganz feines outfit für ein mittags-meeting, liebe nike! wirklich großen respekt an dich.
    & deine oma hat es wohl begriffen -hihii.

    Antworten
  8. Franzi

    Pfff, hab ich da etwa zwischen den Zeilen gelesen, dass Mädchen nix mit Mathe am Hut haben können? Beziehungsweise man ihnen das nicht ansehen sollte? Ich hab auch nen Master mit Zahlen studiert. Einfach so, weil ichs mir (hi Mathe-Fünf in der Schule!) selbst zeigen wollte. Als einziges Mädchen inmitten lauter Jungs. Obwohl ich das als gelernte Redakteurin gar nicht gebraucht hätte. Und ich bin da echt stolz drauf!

    Also Nike, lieber ordentlich Mädels vorstellen, die sowas können. Denn das ist, find ich, auch Girlpower. Mit der Juristin vor ein paar Tagen seid ihr schon in die richtige Richtung gegangen. Da hätt ich gern VIEL mehr davon!

    Ganz liebe Grüße!

    Antworten
  9. Marie

    Hey Sophia,
    Ich glaube Nike meinte damit weder Mathe, noch das Mädchen nichts mit Zahlen können 😀 Ich versteh es so, dass sie damit ein Ich-studiere-BWL-und-trage-Perlenohrringe-Klischee meint, was man als Vans tragendes, eher alternativ angehauchtes Mädchen früher so „beäugt“ hat …. Ein kleiner Joke, so hab ich’s verstanden. Auch nichts gegen Perlen und BWL, alles cool nur jede(r) hatte doch schonmal einen „So wollte ich nie aussehen“-Moment, oder?

    Antworten
    1. Nike Jane Artikelautor

      Genau, Marie. Danke! Liebe Sophia, das war natürliches keinesfalls so gemeint, wie du es verstanden hast, entschuldige bitte <3

      Antworten
    1. Nike Jane Artikelautor

      Das hier ist ein Männerhemd in M, weil die Größen recht klein ausfallen und ich es schlabberig mag. Die Damen-Hemden sind nämlich tailliert geschnitten. Die Longsleeves kaufe ich allerdings in Frauengrößen – da geht M oder L. <3

      Antworten
  10. Mona Blume

    ja, schade nur .. dass deine „frisur“ so ungepflegt dabei wirkt .. der mantel macht alles so „pfui“ dass deine vans old skools völlig überflüssig sind und schöne schnürschühchen viel besser rüberkämen. next time wa 😉

    Antworten
  11. Mona Blume

    p.s.: Wenn das Hemd „spießig“ sein soll .. eigentlich ist alles so super gewollt oversized lässig gewählt .. ich glaub nächstes mal deine Auswahl einfach ehrlicher erläutern 😉

    Antworten
    1. Nike Jane Artikelautor

      Liebe Mona Blume, ich würde viel eher sagen: Wir zwei haben ganz unterschiedliche Geschmäcker und Vorstellungen von Ästhetik (: Meine Haare finde ich ganz wunderbar und überhaupt kein Stück ungepflegt (gleiches gilt für den Mohair-Mantel), wohingegen die Streifen meines Shirts mich eindeutig an ganz typische, spießige Männerhemden erinnert (was es nebenbei bemerkt auch ist, ein Herrenhemd). Spießig ist darüber hinaus in meiner Welt kein Stück negativ besetzt, jedenfalls nicht, wenn es um Mode geht – da kannst du einfach mal auf die Verlinkung des Wortes „spießig“ klicken (im Text), da siehst dus <3 Ein "Next time" wird's also nicht geben, wa.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related