Outfit //
Im Test: Die weiße Schlaghose

13.04.2015 Outfit, Wir, Janes

sarah_MIH 2Mein Verhältnis zu weißen Jeanshosen bleibt ein Gespaltenes: Irgendwo zwischen Arztpraxis und der schrägen Version der 80er haftet ihnen ein leicht merkwürdiger Beigeschmack an – zumindest in meinem Kosmos. Machen oder sein lassen? Diese Frage stelle ich mir in letzter Zeit häufiger – der Grund: Ich entdecke immer öfter, immer mehr ganz schön adrette Modelle an adretten Ladies. Zeit, sich dieser persönlichen Challenge ein erneutes Mal zu widmen – und MiH Jeans‘ fruchtbar passender Anfrage genauer nachzugehen: Bereit für die weiße Schlaghose, my dear?

Oh, yes! Und die Zweifel im Kopf sind tatsächlich gleich beim ersten Ausführen auch erst einmal verschwunden: Perfekter Fit, leichte Überlänge (Sari muss hohe Schuhe tragen!) und dank des festen Stretch-Denim kein unangenehmer Schlüppi-Blitzer. Die Taschen vorn sind gleich zugenäht und erlauben erst gar keine durchscheinenden Taschentuchansammlungen – so bleibt alles da, wo es sitzt. Die obigen Assoziationen folgen beim Betrachten der Bilder allerdings doch wieder. Hmm, aber was sagt denn ihr? Weiße Jeans – Jayjay oder nono?

Hose: thanks to MiH Jeans via MyTheresa, Cardigan: COS, Bluse: H&M Trend – (und die sah in Wirklichkeit gar nicht so knautschig aus), Brille: thanks to Ace & Tate, Schuhe: Balenciaga 2nd Hand, Tasche: Aigner

 

sarah_MIH 4 sarah_MIH 1 sarah_MIH 5 sarah_MIH 3 aceandtate

10 Kommentare

  1. saskia

    leider sieht es doch ein bißchen so aus, als wäre die Arzthelferin gerade in der Mittagspause 😉
    Liegt aber auch zusätzlich ein bißchen an der Bluse. Vielleicht, wenn man alles etwas kontrastreicher vom Stil kombiniert, dann geht’s? An sich ist die Hose vom Sitz sehr schön! LG

    Antworten
  2. Kali

    Da ich lange der Schlaghose nachgetrauert habe, freut es mich umso mehr, dass sie endlich zurück ist. Auch in weiß sehr sehenswert. Da ich selbst eine besessen habe, kann ich dazu nicht Nein sagen. Es sieht einfach sommerlich aus. Wenn ich dazu eine ganz leichte, dunkle Bluse mit großem, grafischem Muster kombinieren würde – vielleicht noch eine üppige Kette… 1A.

    Antworten
  3. Fräulein Julia

    Der Schnitt zaubert wirklich eine wahnsinnig tolle Silhouette! Aber trotz allem bleibt es eine weiße Jeans – und weiße Jeans sehen nunmal einfach komisch aus, meine ich.

    Antworten
  4. rebellaberlin

    Mir fällt es bereits schwer, mich an den diesjährigen Schlaghosen-Trend zu gewöhnen. Das ganze noch in Weiß ist nicht so mein Fall, die Bluse dafür umso mehr!!

    Antworten
  5. Chael

    Der Look an und für sich gefällt mir recht gut. Das Problem ist allerdings: es gibt kaum etwas Unpraktischeres als weiße Schlag-Jeans (der Saum ist ja sofort schmutzig). Daher: nein, weil einfach nicht real-life-geeignet (zumindest für mich 😉

    Antworten
  6. Nicole

    Weiße Jeans sind super! Aber nur die Skinny-Version, geht im Winter zu Stiefeln und Chelseaboots, im Sommer zu Sneakern und Ballerinas und Flipflops. Die Schlagversion ist nur was für Frauen, die größer sind als ich (1,63), auch mit Absätzen sehen kleine Frauen aus, wie Schlumpfinchen.

    Antworten
  7. laura

    Ich finde den Look vor allem mit der Strickjacke, den braunen Schuhen und der Sonnenbrille sehr schön. Sieht irgendwie „angezogener“ aus als nur mit der Bluse. (:

    Liebe Grüße und danke fürs Ausprobieren!
    Laura

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related