TO DO //
Bei den (Brosbi)Männern klauen

04.05.2015 um 10.25 – Accessoire box3 Mode

brosbiErstmal: Hallöchen, wenn das mal kein Bild von einem Mann ist! Der ewige Vorwurf, den ich mir seitens meiner Freundinnen in regelmäßigen Abständen anhören muss: Ich sei irgendwo in der Steinzeit klatschen geblieben, wenn es um das Beäugen der männlichen Spezies geht. Ich wehre mich auch gar nicht mehr, ich kapituliere. Bärte und starke Arme blöd zu finden, das ist doch, als würde man Rangar Yogeshwar hassen. Wäre da nicht die Sache mit den Geschmäckern, über die sich bekanntlich streiten lässt. Worüber sich außerdem gut meckern lässt: Wie sinnvoll ist es, viel Geld für ein schlichtes Shirt auszugeben, bloß weil ein Comme des Garçons-Herz auf die Brust gestickt wurde. Wer zur Anti-Riege gehört, aber trotzdem gern rot sieht, dem könnte das deutsche Menswear- und Accessoire Label Brosbi der beiden Freunde Yves-Oliver und Dennis Wilke allerdings ab sofort in die Karten spielen. 

Neben Hemden, die definitiv von den Jungs gemopst gehören, warten außerdem visuelle Masterpläne und eins A Notizbücher auf uns:
tumblr_nn9df5JXAa1rjcjx1o1_1280brosbi notizbuchbrosbi

Fragt mich nicht, wer für die Produktbilder zuständig ist, immerhin ist’s sympathisch – ich bin selbst ein Gegner vom Bügeln. Im Lookbook geht’s dafür graziler her:

Hier lang geht’s zum Online Shop

TAGS:

4 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *