Die NIKE-Kampfeinheit gegen den inneren Schweinehund mit DENA, ELIF & Leslie Clio

05.06.2015 um 14.37 – Advertorial

Nike 4km Run

Lieber innerer Schweinehund,

der Grund, warum ich dich am vergangenen Donnerstag mit zum hochkarätigen Training für den Nike Women’s 10km Berlin Run schleppte ist Folgender: Mit traurigem Herzen und wachsenden Bauchansatz musste ich feststellen, dass unsere Beziehung sich verändert hat. Weißt du noch im letzten Jahr, kurz vor dem Nike 10k We own the Night Run? Damals, als du noch ein kleiner Schweinewelpe warst? Als es vollkommen ausreichte, dass ich dich zur Belohnung für einen gelungenen Lauf lecker bekochte. Und als es für jeden neu geschafften Kilometer im Training dicke Lobhudeleien von mir hagelte? Ich erinnere mich gern an diese Zeit – du warst ganz leise, fast unhörbar zum Schluss – geschnurrt hast du. Und nun? Nun bist du eine unmöglich laute Schweinesau geworden, die ihren eigenen Kopf durchsetzt und sich benimmt wie ein Tyrann. Deine Trägheit zieht mich mit und deine Faulheit steckt an.

Wie soll ich denn da die 10 Kilometer am 20. Juni nur schaffen? So konnte das alles nicht länger weitergehen. Also habe ich kurzerhand mit Nike Jane die Top Liga der Schweinehund-Busters aufgesucht. Die Powergirls und Sängerinnen DenaElif und Leslie Clio wissen nämlich sehr wohl, wo der Hammer hängt und treffen sich jede Woche mindestens ein Mal mit der Nike Master Trainerin Nada zum Training im Kampf gegen die allgegenwärtige Sportmuffligkeit. Genau die richtige Gesellschaft für mich und Nike, der es ja irgendwie nicht anders geht als mir. 

Nike 4km Run

Nike 4km Run

Nike 4km Run

Nike 4km Run

Nike 4km Run_28.05.2015_0361

Nike 4km Run_28.05.2015_0393

Nach der ziemlich schweißtreibenden Trainingseinheit unter der strengen Hand von Nada Ivanovic brannten Nike und mir im Kreise der Celebrity Squat bei einem Green Smoothie allerdings noch einige Fragen unter den Nägeln:

Scalamari Jane: Womit bekämpft ihr den inneren Schweinehund?

Nike 4km Run

Leslie Clio: Ich habe keinen inneren Schweinehund! Nein, Quatsch – ich habe genauso Phasen in denen ich total unfit bin, mich gehen lasse und keinen Bock auf nichts habe. Den Grad der Unfitness messe ich immer an meinen Hosen, ob sie noch passen oder eng werden. Wenn ich dann allerdings einmal drin bin, im Flow, dann bekommt mich da so schnell auch nichts mehr raus. 

Elif: Mir helfen da sehr gut gewisse Instagramseiten zur Motivation. Ich habe zum Beispiel ganz viele Bäucheseiten geliked und Seiten mit guten Übungsanleitungen: @Howtoexercise oder auch @nadaivanovic23 von Nada unserer Trainerin. Ihr kennt doch auch bestimmt diese Tage an denen alles schief läuft? An denen hilft es mir zumindest am Abend minimal sportlich zu sein und schon habe ich das Gefühl, der Miesepetertag war nicht komplett für die Katz.

Nike 4km Run

Nike Jane: Welche Musik hört der innere Schweinehund bei euch überhaupt nicht gern?

Leslie Clio: „Doctor Beat“ (singt) und „Wild Women Do“ – damit fange ich immer an. 

Elif: „She’s a Maniac“ oder „Eye of the Tiger“ – zum Laufen höre ich aber selten Musik.

Nike 4km Run

Dena: Ich höre eigentlich nie Musik beim laufen – ich höre gern auf das, was um mich herum passiert und auf meine Atmung.

Scalamari Jane: Tipps während des Laufes – zum durchhalten? 

Nada: Ich habe drei:

1. Mindestens nach jedem Kilometer, das sind so ca. alle 5-8 Minuten, den Körper einmal komplett entspannen, auslockern, durchpusten, alles locker lassen und dann wieder bewusst aufbauen und weiter sauber atmen.

2. Fußsohlen ab und zu komplett abrollen – ein paar Crosser einbauen und die Fußfläche neu belasten

3. Der wichtigste Tipp ist: Seid geduldig mit euch – mit jedem Kilometer. Am Besten vornehmen: Der nächste Kilometer wird so gut wie möglich gelaufen, mit allem an was wir denken können: Sohlen sauber abrollen, fester Oberkörper, sauber und langsam atmen, Kopf einschalten, aufmerksam bleiben.

Nike 4km Run_28.05.2015_0382

Elif: Habt ihr Ziele für den 10k Run?

Nike Jane: Ich sehe mich die Strecke noch nicht mal schaffen. Ich bin noch lang nicht an dem Punkt angelangt, an dem es mir überhaupt um Zeit gehen könnte. Ich hab ja noch nie die 10 geschafft und an dem Tag werde ich außerdem extrem aufgeregt sein. Aber ich werde starten, zumindest Kampfgeist beweisen

Elif: Mein Ziel ist es, nicht über eine Stunde zu laufen. Mir hilft es immer mir jemanden auszusuchen, der schneller ist und mich an ihn zu hängen. Das pusht mich dann. 

Leslie Clio: Eine andere Motivation ist auch Mädchen einzuholen, die du kennst (lacht).

Nike 4km Run

Scalamari Jane: Kann man, wenn man jetzt als blutiger Anfänger mit dem Laufen startet, die 10k am 20. Juni noch schaffen?

Nada: Definitiv! Ab jetzt zwei Trainingseinheiten in der Woche mit Stabilisations- und Krafttraining und anschließendem Cardio – dann schafft ihr das locker. Ich akzeptiere meine Schwächen und ich arbeite mit meinen Stärken – ihr solltet jeden Kilometer bewusst wahrnehmen. Es finden, bis zum großen Lauf, auch mehrmals die Woche Treffen der Nike Run Clubs in Berlin statt, denen man sich gern anschließen kann. 

Danke ihr Giga-Power-Girls, mein Schweinehund wimmert schon – es bleibt also spannend – ab jetzt geht es in die heiße Runde. Wir sehen uns zum Startschuss am 20. Juni in Berlin!

Nike 4km Run

– In freundlicher Zusammenarbeit mit NIKE –

Photos von Juliette Mainx & Fanny Böhme alias EYECANDY

8 Kommentare

  1. Carolise

    DANKE für den Beitrag! Bin seit 2 Wochen kranki und unfit. Hatte schon mit dem Gedanken gespielt doch nicht mitzulaufen und nu bin ich wieder motiviert – BÄM!

    Antworten
  2. Janni

    Ihr Lieben,
    Egal, wie blöd sich euer Schweine Hund euch in den Weg stellt – ihr schafft die 10km. Ich musste letztens einen laufen – fast komplett ohne Training, weil sich eine Zahn OP dazwischen mogelte- und habe ihn geschafft. Die Zeit war furchtbar, aber ich hatte mein Ziel erreicht. So schafft ihr das auch! Toi, toi, toi :-)

    Antworten
  3. Marie

    Seltsamer Tipp: „Bäucheseiten“ liken. Was sind denn Bäucheseiten? Meint sie allen Ernstes Seiten mit Bäuchen drauf?
    Ernsthaft?

    Antworten
    1. Tanja

      Hab ich mich auch gefragt.
      Und: Mit wachsendem Bauchansatz? Gab es hier nicht immer Artikel, die sich so einem Denken in den Weg stellen wollen?
      Man kann auch MIT GROSSEM BAUCHANSATZ super diszipliniert, sportlich, dynamisch und toll sein :)
      nur dieses Denken herrscht leider so oft noch in vielen Köpfen: dünn = fit = diszipliniert!

      ich plädiere für 1) Toleranz allen Körpern gegenüber, 2) Toleranz allen Lebensentwürfen gegenüber, mit großem Schweinehund oder kleinem.

      Antworten
      1. Marie

        Genau mein Problem damit.

        Schön wenn man sich motivieren kann, wenn man sich Bilder von den eigenen Idealen anschaut. Trotzdem finde ich das bezeichnend und gerade für jüngere Mädchen gefährlich.
        Dieses „Zerlegen“ des weiblichen (oder auch männlichen) Körpers in perfektionierte, gleichförmige genormte Einzelteile nistet sich buchstäblich in den Kopf ein, habe ich zumindest manchmal das Gefühl.

        Da lobe ich mir doch solche Artikel von den Janes …
        http://www.thisisjanewayne.com/news/2014/04/15/die-sache-mit-dem-reinverknallen-in-den-eigenen-korper/

        Gesunde (und auch fitte) Körper sehen nunmal verschieden aus ! ! !

        Antworten
  4. Jessie

    Als blutiger Anfänger soll man in 2 Wochen die 10 k schaffen? Sorry, dass ist echt ein gefährlicher Tipp. Ein ‚blutiger‘ Anfänger sollte sich vier bis sechs Wochen Zeit lassen, um 30 Minuten am Stück zu laufen. Ich finde es toll, dass ihr zum Sport motivieren wollt, aber Überlastungen können nicht nur gefährlich sein, sondern killen auch jede Lust an Bewegung. Das sollte die Trainerin wissen, alles andere ist unseriös. Bitte im Hinterkopf behalten! Und weiterhin viel Spaß :-)

    Antworten
  5. Anna

    Wirklich schöner Artikel und gute Motivation auch für nicht so fitte Sportskanonen. :) Nur der Nike-Hype ist ein wenig anstrengend, weil man das Gefühl bekommt, ohne gar nicht mehr auszukommen, was irgendwie schade ist. Ein bisschen mehr Abwechslung wäre total schön, zumal Nike nicht gerade Top ist in Sachen Nachhaltigkeit/Fair Trade: http://rankabrand.de/sport-outdoormode-schuhe/Nike

    Trotzdem alles gute für den Lauf für euch! Und das klappt schon mit den 10 k. Man wächst bei der ganzen Aufregung immer nochmal über sich hinaus und ist dann am Ende ganz erstaunt, was man so alles schaffen kann. 😉

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *