OUTFIT //
Aufgebrezelt mit Tutti Frutti Blumen

22.06.2015 um 8.00 – Outfit Wir

ganni-skirt-1

Die Grenzen zwischen aufgebrezelt und tussig sind offensichtlich ebenso fließend wie jene zwischen ombre und billig. Ein Instagram Post meines in Peroxid getunkten Haars samt obigem Outfit trat jedenfalls wieder eine dieser Diskussionen los, bei denen man zuweilen ins rätseln gerät. Ich konnte der ehrlichen Kommentatorin, die meine Frisur als wenig stilvoll einstufte (bloß mit anderen Worten), nicht einmal böse sein. Ist ja alles Geschmacksache und, so realistisch muss man schon sein, von einer betörenden Eleganz wie Amal Clooney sie an den Tag legt, bin ich in ungefähr 100% aller Fälle meterweit entfernt. Die Frage ist bloß: Will man überhaupt stets stilvoll wirken? Oder ist Spaß wichtiger? Ich plädiere für Zweiteres, in vollem Bewusstsein darüber, dass ein knatschenger Lederrock zu blondierten Spitzen wenig Kaffeeklatsch-geeignet ist. Musste er am Wochenende aber auch gar nicht, es ging nämlich zum Mädchenumtrunk in trautem Kreise irgendwo in Neukölln.

Was dann das Outfit soll, fragt ihr euch jetzt zu Recht. Weil niemand von uns in der letzten Zeit dazu kam, sich mal so richtig aufzubrezeln für die Welt da draußen, beschlossen wir in einem spontanen Anflug von Kindsköpfigkeit, ganz einfach so zu tun, als gäbe es einen besonderen Anlass. Als säßen wir an irgendeiner vornehm-schlüpfrigen Hotelbar, statt auf den zerpflückten Sofas unserer Lieblingkneipe. Wir waren übrigens die Einzigen, die den Sinn dahinter verstanden. Der Rest der Anwesenden schielte nur skeptisch zu uns rüber und wartete auf das unangenehme Giggeln fünfer Sex-and-the-City-Fans – vergebens. Kleider machen bekanntlich zwar Leute, aber noch mehr Vorurteile. Ihr wisst schon: Je höher die Absätze, desto kürzer die Hauptsätze. Immerhin waren meine nur drei Zentimeter hoch:

ganni-naseganni-skirt-3ganni-rock-7ganni-skirz-2

 Tutti Frutti Top: thanks to Ganni // Lederrock: thanks to Ganni //
Schuhe: & other stories // Clutch: Oma

35 Kommentare

  1. mhem

    Ich finde das Outfit toll, Gerede hin oder her. Dazu fällt mir nur das „Neidlied“ von der Traumzauberkassette aus Kindertagen ein..

    Antworten
  2. Carls daughter

    Ihr seid super !
    Danke für düsen Satz: „…Will man überhaupt stets stilvoll wirken? Oder ist Spaß wichtiger? Ich plädiere für Zweiteres, …“
    Ich auch 😉

    Antworten
  3. Sarah

    Liebe Nike,

    ich finde den Look mega! Und die Haare sind auch top! Egal, was da irgendwer sagt… Mode soll Spaß machen, Recht hast Du. :)

    Antworten
  4. Berenike

    Wunderschön und gar nicht tussig!! Weißt du, dein natürliches, hübsches Gesicht mit dem zauberhaften Lächeln wird jeden Look ent-tussi-isieren! 😉

    Antworten
  5. Nadine

    Liebe Nike,
    wie Recht Du hast. Ich liebe diese Aufbrezel-Kleidung. Und ich habe ein paar wahre Schätze im Schrank.
    Die ersten zwei befreundeten Pärchen heirateten. So kam ich sogar mal dazu, diese Schmuckstücke zu tragen.
    Nu lebe ich schon in ner Großstadt und angeblich „kann man heute ja alles tragen“.
    Was für ne Floskel. Ja, alles was hipster ist, man kann ich Strumpfhosen ohne Röcke (Leggins) auf die Straße, mit lila Haaren, geschmacklos sonders Gleichen in Materialien, die nichtmal in die Nähe eines Feuerzeuges kommen dürfen… Waschmaschine ist irgendwie auch keine gute Idee wegen der „Verwaschungsgefahr“ achja und in Funktionskleidung. Letzteres, so nenne ich meinen Look oft. Jeans, bequeme Flats, regensichere Lederjacke…So gehe ich oft. So f**boring. Sich „schön“ machen (Hey es ist nur ein Rock) wird gleich kommentiert mit, was hast Du denn heute noch vor?! Naja, zugegeben… Rock und hoher Schuh sind nicht besonders bequem auf dem Fahrrad…aber die Ladys in der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts haben das doch auch geschafft. Stil und ähm…etwas weiblichere Kleidung ist sowas von unter die Räder gekommen… Ich glaube, ich springe mal unter die Dusche, mach mich tagfein und trage heute „schick“. Mal sehen, ob´s nicht doch auf dem Fahrrad möglich ist. 😉 …….

    Antworten
  6. Ina Nuvo

    perfektes outfit für nen mädelsabend :)

    ich fand deinen einstiegssatz echt zum brüllen, der zaubert mir immer noch ein lächeln aufs Gesicht 😀

    deine Schuhe find ich auch wirklich hübsch :)

    love
    Ina ∞ ina-nuvo.com

    Antworten
  7. Oona

    Liebe Nike,

    ich finde dein Outfit ganz toll.
    Mich nervt es ehrlich gesagt sehr, dass man sich schief anschauen lassen muss, nur weil man Lust hat sich auf zu brezeln.
    Außerdem Spaß muss sein – er bleibt sowieso zu oft auf der Strecke!
    Die blondierten Spitzen mag ich auch :-)

    liebe Grüße
    O.

    Antworten
    1. Ari

      „oh mich hat wer auf instagram billig genannt“ – und schon sagen einem 100 Leute wie toll man ist. wenn nike nicht DIE nike, oh die lieblingsnike wäre, hätte sie wohl keiner verteidigt. finde es schade, dass diese instagram-verteidigungsposts sich jetzt wohl so häufen. und BITTE tut mir einen gefallen und seht diesen kommentar einfach nur als das, was es ist: meine meinung. niemand hat recht, niemand weiß es besser, niemand wurde beschimpft.

      Antworten
      1. Nike Jane Artikelautor

        Liebe Ari, worin liegt hier genau deine Kritik? Versteh ich das richtig: Du hast was gegen Menschen, die ihre Meinung sagen, sagst aber deine trotzdem? Ach nein, pardon. Nochmal: Du findest es gut, wenn Leute der „Lieblingsnike“ auch einfach mal nen frechen Spruch drücken, aber total doof und gemein ist es, wenn dann dann jemand „für oh die Lieblingsnike“ in die Bresche springt. Aha! Na klaro, logisch! Dabei hattest du dich bestimmt gerade so darüber gefreut, dass Lieblingsnike endlich mal verbal aufs Maul kriegt. „Oh mich hat wer billig auf Instagram genannt“ – diese Auslegung meiner Worte da oben sprechen selbstredend aus einem rundum zufriedenen Menschen. Bei dir frechem Früchtchen muss ich mich doch wirklich immer wieder fragen, weshalb du Jane Wayne überhaupt so regelmäßig besuchst? Konstruktive Verbesserungsvorschläge hagelt es ja nun wirklich nicht. Schade!

        Antworten
  8. Claudia

    Voll arg gut. Und null Beanstandungsmöglichkeiten. Urban, schön, mehr als zeitgemäß, Spiel mit Stilen, Farben und Materialien. Saugut. Meckertanten haut ab!

    Antworten
  9. Kali P.

    Und auch hier lässt sich eine kritische Stimme an. Ich mag´s gar nicht, nichts von allem. Eventuell die witzige Kette.
    Von der Art Tunika hat meine Oma noch Originale im Schrank, doch von den großen, fies-bunten Motiven wird mir schwindelig. In Leder-Röcke, so must-have sie auch sind, bekommen mich keine 10 Pferde und das nicht, weil sie zu eng wären. Die Schuhe dazu haben eher Jugendweihe-Stil, doch weniger an den Zu-weihenden als an deren Müttern.
    Täschchen… passt zu den Schuhen.
    Was den Ombré-Look angeht, hast du vollkommen Recht. Der Pfad zwischen stilsicher und billig ist schmal, vor allem, weil´s mir im Moment an allen zwischen 16 und 60 und aus den Ohren kommt.
    Zum Glück (und ich danke Gott dafür) ist Geschmack seit eh und je jedes Menschen eigenes Ding.
    Liebste Grüße

    Kali
    http://nofashionandlifestyle.blogspot.de/

    Antworten
    1. Jasmin

      Okay auf die Gefahr hin ungerecht zu werden (Tut mir ehrlich leid, aber ich kanns mir nicht verkneifen)

      Liebe Kali P., ich finde dein Kommentar ist ziemlich herablassend geschrieben, so als seist du diejenige die den besten Geschmack von allen hat. So kam ich nicht umher auf deinen Blog zuklicken… tja ich finde der spricht für sich, der lässt dein Kommentar direkt eher ironisch wirken(wie gut, dass große rosa Kreise auch nicht jedermanns Geschmack ist, zu dem Inhalt kam ich aufgrund dieser gar nicht, leserfreundlich ist das nicht). Ich weiß nett, ist das von mir auch nicht, aber ich mag nicht wie gegen gute Arbeit und gegen gute Menschen gewettert wird.
      Bevor man also gegen alles vor geht lieber mal an die eigene Nase packen!

      An Nike! Tolles Outfit :)

      Antworten
    2. Julia

      Kali?

      Du bist keine „kritische Stimme“. Du bist einfach nur gemein, im wahrsten Sinne des Wortes. Deinem Kommentar merkt man nämlich an, wie sehr Du genossen hast, ihn zu verfassen. Die Vergleiche sind wahrlich der Brüller. Vielleicht wird sich mir der Sinn von fiesen Kommentaren unter Outfit-Posts nie so richtig erschließen, aber wer gibt Dir eigentlich das Recht, so herablassend zu sein? Und weil ich auch fies sein kann: Die Qualität Deines eigenen Blogs ist es sicherlich nicht.

      Ganz liebste Grüße!

      Julia

      Antworten
    3. Renate

      Vielleicht solltest Du einmal über Deine Art der Kritik nochmal nachdenken. Geschmacksache ist das Eine aber für mich grenzt das schon an Beleidigung. Ich würde mir nie anmaßen zu meinen, dass MEIN Geschmack der einzig richtige ist. Ich würde gerne sehen wenn man Dir sowas um die Ohren haut. Man sollte sich immer so ausdrücken wie man es selber kristisiert werden „möchte“. So geht das mal gar nicht!!!

      Antworten
      1. Kali P.

        Ich lache! Es ist genau, was ich erwartet hatte. Mit Kritik können vielleicht die Janes umgehen, nicht aber ihre „Jünger“. Als würde jemand junge Hunde treten. Und Kritik an meinem Blog zu nehmen, ist natürlich recht und billig.
        Aber wenn ihr meint, dass meine Ansichten „gemein“ und „herablassend“ sind, bitte. Wenn jemand etwas an meinem Geschmack auszusetzen hat, soll er doch kritisieren. Es ist nicht meine Art, alles blumig und pastellfarben zu finden und immer „Oh, ja, toll gemacht!“ zu schreiben, wenn ich es nicht so empfinde. Und natürlich wird man für seine ehrliche Meinung eher gesteinigt als respektiert. Ich fände es fatal, alles mit Ja-und-Amen zu bewerten, ohne in mich selbst hinein zu fragen, was ich wirklich denke. Anscheinend sehen das andere hier nicht so. Ich habe Respekt vor all jenen, die mal ernsthaft ihre Meinung sagen dürfen (und dabei geduldet werden). Auch vor den Janes selbst, die hier regelmäßig über Leserkommentare schmunzeln, sich ärgern, sich ungehalten auslassen. Jemand wie Nike steht da doch drüber und hat euer ebenfalls sehr herablassendes Fahnenschwenken gar nicht nötig.
        Ich lese diesen Blog, eben weil hier normal viele Facetten und Meinungen geschätzt werden. Ich dachte nur nicht, dass geschickt verpackte Kritik hier so niedergemacht wird. Ich warte nur noch auf die bösen Kommentare von euch. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
        Und nach wie vor freundlichste Grüße an die Verfasserin 😉

        Antworten
        1. Nike Jane Artikelautor

          Liebe Kali, danke für deine ehrlichen Worte – aber bitte bleibe höflich gegenüber anderer Kommentatorinnen. Das gilt natürlich auch anders herum! Das hier soll doch ein schöner Ort sein, ohne Pöbeleien (was nicht heißt, dass konstruktive Kritik nicht erwünscht ist).

          Antworten
    4. Ann

      mittlerweile haben die Kommentare hier ein Niveau angenommen…Klar, man darf (muss) immer eine Meinung haben, darf (muss) zu ihr stehen & darf sie auch äußern.. Aber der Ton? Leute, was ist eigentlich mit euch los? JaneWayne ist (meine Meinung) einer der wenigen Blogs, der durch Lebensfreude überzeugt.. klar, über Authentizität/Schein&Sein lässt sich immer streiten, aber für mich einer der wichtigsten Gründe, warum ich diesen Blog so liebe. Zur Lebensfreude gehört einfach, auch mal Sachen auszuprobieren, sich was zu trauen & eventuell auch mal (ordentlich) danebenzugreifen & das gerade bei so wichtig unwichtigen Sachen wie Mode – wenn man da keine lustvollen „Fehler“ machen darf, wo denn dann?… & der größte Witz ist : Wer genau mag das eigentlich beurteilen wollen? Einige, die sich genau mit dem „dürfen“ & „nicht dürfen“ auskennen & in deren Leben Freude ein gänzlich unbekanntes konzept zu sein scheint… selten so miesepetrig fiese „verrisse“ („liebste grüße“) gelesen, denen man die Lust am verletzen so anmerkt – Highlight des Tages gewesen heute? Besucht man wirklich nur wegen sowas nen Blog? Vllt wäre da ein anderes Outlet dringend angebracht

      Antworten
  10. Maxi

    boah es nervt, dass ihr euch immer rechtfertigen müsst, wenn ihr euch mal schick macht. das ist meiner meinung nach ECHT NICHT nötig. das outfit und du, ihr seht super aus! und wo du damit hingehst ist doch unwichtig?! scheiß auf irgendwelche dummen kommentare :)

    Antworten
  11. Lena

    Auf dem vorletzten Bild lachst du so schön! Toll! Und das Ombre finde ich auch gelungen, ich finde es immer schöner, wenn es eben wirklich nur die Spitzen unten sind. Alles richtig gemacht!

    Antworten
  12. Nadine

    Also Nike ganz ehrlich, Du siehst Bombe aus!
    Und ich versteh es garnicht, warum Du Dich dafür rechtfertigen musst, ja ich weiß: in Berlin fällt man so schon sehr auf, allein wegen der „hohen“ Schuhe, aber garnz ehrlich, warum darf man denn nichtmal Bock auf aufbrezeln haben??? In jeder anderen Stadt, wärst Du niemals negativ aufgefallen, bloss weil Deine Kleider feminin und einfach stylisch sind! Ich finde Du hast hundertmal mehr Eleganz als irgendein Celebrety! Toller Rock, tolle Bluse, tolle Schuhe, tolle Frau, sonst nichts!

    Antworten
  13. Kate

    Ach menno, in erster Linie soll Mode doch Spass machen.
    Sicherlich gefällt auch mir nicht jedes Teil, aber dann ist das so und ich denke mir eben „nich so meins“.
    Das auf derartige Weise kundtun, darauf käme ich niemals im Traum.
    Ich finde, Nike trägt alles mit einer Freude, die einen direkt anspringt und das ist das Wichtigste.
    Deine Art zu kritisieren, liebe Kali P, finde ich echt ein bisschen blöde…

    Antworten
  14. Helen

    Der Rock ist der Knaller.Die Bluse würde ich persönlich nicht tragen(weil blond und obenrum nicht so schmal wie du) aber an dir gefällt sie mir.
    Ich liebe liebe liebe es außerdem mich mit und ohne Anlass ab und zu in Schale zu schmeißen.Dann dürfen die Lippen rot und die Absätze auch ausnahmsweise mal hoch sein 😉

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *