Interior // Slowly getting there:
Das Kinderzimmer

29.06.2015 um 12.44 – Baby Jane box1 Shopping Wohnen

kinderzimmer

… oder auch: Ein kleiner Vorgeschmack auf Tiny Jane gefällig? Während wir uns nämlich hier die Fingerchen auf Jane Wayne wund tippen, steht auch unsere Mini-Version so gut wie in den Startlöchern. Auch wenn wir ganz sanft starten wollen, ist’s doch langsam an der Zeit, sich mehr und mehr mit den Minis zu beschäftigen: Egal ob als neue Mommy, erfahrene Dreifach-Bossin, MaPa-Freundin oder als Mom to be. Und weil letzteres urplötzlich eben auch auf mich zutrifft, Woche 30 schon wieder so gut wie rum ist und Vorfreude bekanntlich die allerschönste Freude ist, widme ich mich so allmählich eben auch daheim genau diesem Thema. Und so wurde das sechs Monate alte Kleiderzimmer am Wochenende nun vollends dem Boden gleich gemacht, um anthrazitfarbene Wände zu weißen (DREI MAL!!!), Möbelstücke ins neue Mädchenreich zu hieven und mich durch die schnuckeligsten Online Stores zu klicken.

Hätte mir vorher jemand gesagt, wie viel Spaß das macht, ich hätte wohl schon viel früher gestartet, mich mit dem Thema zu beschäftigen. Einmal wieder Kind sein, wird wahr. Ein Mini-Vorgeschmack auf Tiny Jane gefällig? Wir wollen euch an dieser Stelle schließlich nicht mit Babyflut langweilen. Et voilà: Meine Mini-Wunschliste für Mini Jane.

kinderzimmer 2

(Der Boden ist übrigens auch wieder sauber. Also keine Sorge!)

Das Gute ist: Die massive Holzkommode aus dem Schlafzimmer wird zur Wickelkommode umfunktioniert, mein geliebter Schaukelstuhl bekommt jetzt endlich einen Sinn und der flauschige Teppich stand eh schon lang auf der Wunschliste. Was fehlt da noch groß außer ein Bett und Firlefanz für die Gemütlichkeit?

Das Stokke-Bett übrigens war Liebe auf den allerersten Blick: Bis zum 5 Lebensjahr kann Mini darin schlafen, um anschließend ihre kleine Kuschelhöhle darin zu bauen. Das rechtfertigt zumindest für mich den Preis ein klein wenig. Außerdem wäre es tatsächlich die weiße Tiny-Version unseres selbstgebauten Himmelbetts. Ach ihr merkt schon: Argumente gibt’s genug.

Die Wunschliste:

zimmer

Bett: Stokke
Lampe: Paris au mois d’août
Regenbogenposter
Wal-Mobile
Aufbewahrungskorb von Ferm Living
Zitronen-Poster
Birnenposter
Gehäkelter Hase
Gehäkelter Dackel
Gehäkeltes Irgendwas vom Tiny Store

Habt ihr noch mehr Online Tipps, die glücklich machen? Dann immer gern her damit <3

14 Kommentare

  1. Julia-Maria

    Schön :) Ich suche im Übrigen nach einem Puppenersatz für Lotte’s Liebling: Ein nach Plaste stinkendes, neonfarbenes Haar und Kleid habendes Monstrum à la Kik (danke, Urgroßeltern). Vielleicht kommt euch da ja was unter! Merci!

    Antworten
  2. Jenny

    Viiiiel Geld kann man auch bei babyssimo.de ausgeben. Wunderschöne Schlafsäcke, gestreifte Tipis usw. Eben Kram den man unbedingt braucht :)

    Antworten
  3. Franzi

    Mich als Nichtmama würde jetzt ja auch interessieren, wo nun die Klamotten schlafen, wenn das das Kleiderzimmer war :)

    Antworten
  4. Jani

    Liebe Sari,
    Ich habe für meine mittlerweile 2-jährige Mila superviel bei „Rimini for Kids“ oder beim „Dänischen Kinderladen“ online geshoppt, guck mal da! (:
    Ich bin mit Mini Nr.2 im Bauch auch gerade genauso weit wie du und bereite fleißig das 2.Zimmerchen vor! (;
    Noch ne gemütliche End-Schwangerschaft dir!
    Liebst, Jani.

    Antworten
  5. Vera

    Wie süss die Dinge alle sind! Manchmal hätte ich gerne einfach ein Kind, um mir all die schnuckligen Babykleidchen und Söckchen und Plüschtierchen und und und kaufen zu können 😀

    Übrigens, diese Tasche war doch mal auf deiner Wunschliste (und ist es vielleicht immer noch). Gibt es aktuell und verhältnismässig günstig bei Valeria… So als „Werdende-Mama-die-die-Ferien-überstanden-hat“ Belohnung 😉 http://luxussachen.com/1537/Louis-Vuitton-Sac-No%EF%BF%BD-Grand-Epi-Leder-Camel-Original-Vintage-Secondhand-Gebraucht-Hamburg.html

    Antworten
  6. Nika

    Oh ja… Rimini-Shop.de ! Großartig!
    Und als Alternative zu den teuren Ferm Living Körben die Aufbewahrungskörbe von Housedoctor…

    Antworten
  7. Laura

    ich freu mich so auf tiny!
    aber immer wieder zum kotzen wenn ich in diesen Baby/kinder Shops die Unterteilung nach Jungs/Mädchen sehe.

    Antworten
  8. Jenny

    Hi, habe mir auch was schönes gegönnt https://stravo.de/pkv.html, war für mich und meinen kleinen luke die beste Alternative zur aktuellen Situation und was ich dabei spare, investiere ich in unseren ersten großen gemeinsamen Urlaub nach Mallorca…:)

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *