Outfit //
Blumenrock mit Kugel

30.06.2015 um 17.32 – Janes Outfit Wir

sarah2

Ich sag‘ es euch: Ich hab‘ dieses Kleidungs-Problemchen mit der Schwangerschaftskleidung maßlos unterschätzt. Kugel in der Mitte des Körper, sonst ändert sich nichts, dachte ich bis vor ein paar Wochen noch. Pustekuchen: Mein kompletter Körper ist ein anderer. Natürlich: Die angefutterten Kilos verändern. Die gefühlten 10 Größen mehr im BH-Körbchen sorgen ebenfalls für eine andere Silhouette. Und na klar: Bloß Bauch ist da in der Mitte des Körpers eben auch nicht. Kurzum: Einfach alles ist anders – und alles sieht anders aus. Nun, ob ich in den nächsten 10 Wochen noch zu einem Schwangerschafts-Kleidungs-Profi avanciere, wage ich daher zu bezweifeln: So richtige Zufriedenheit will jedenfalls selten aus mir herausplautzen.

Während mein zweiter Rockversuch vor dem Spiegel noch Toskana-Assoziationen hervorrief, stellte sich beim Begutachten der Bilder Ernüchterung ein: „Bolleriges Blumenmädchen vor schwarzer Wand“ passte da schon eher. Im Herzen bleibt man sich wohl einfach treu, statt neue Pfade zu bestreiten – aber lassen wir das. Ich werde mich dann wohl doch noch einmal versuchsweise der ein oder anderen Maternity-Linie zuwenden: Die unsagbare Lust auf eine superschnöde Skinny Jeans samt noch langweiligerem, grauen Shirt wächst nämlich langsam aber sicher ins Unermessliche! 

Hut: & other Stories, Sweater: COS, Tasche: Chloé, Rock: Thanks to Ganni, Schuhe: Thanks to mint&berry, schwarzes Top: Rosemunde Copenhagen

sarah sarah1 sarah 3

17 Kommentare

  1. Linda

    Also ich finde dieses Outfit sogar ganz wunderbar! Mir platzt das Herz vor Farbfreude, wenn ich sehe, wie der Lippenstift, die Tasche und der Rock zusammenpassen 😉 Darüber hinaus finde ich, man sollte eigentlich viel öfter im Leben Hut tragen.
    Ich wünsche euch beiden alles Liebe und komplikationslose, weitere Wochen!

    Antworten
  2. Ninia

    Ach was! Das sieht doch super schön aus!! Ich mag die Kombi mit dem gelben Sweater. Und die Kugel unter den Blumen ist zuckersüß. Schönes Outfit!

    Antworten
  3. Sophia

    du bist doch echt zucker! so ein tolles outfit und es passt so sehr zu dir. und es ist doch wirklich so spannend, dass du uns an deiner outfit-wahl in der schwangerschaft teilhaben lässt, gerade als modebloggerin bist du selbst wohl die kritischte person.

    Antworten
  4. anne

    Wenn ich was empfehlen kann, sind es die Umstandshosen (die mit einem kleinen Gummiband) von Topshop. Hatte eine in blau und eine in schwarz, das war für die letzten Wochen echt ausreichend. Und sie sahen so normal an mir aus. Und weil zum Schluss obenrum so gut wie nichts mehr gepasst hat, habe ich meine weiten Kleider umfunktioniert, in dem ich alles bis zur becken hoch zog und mit einem knoten fixiert habe.
    die eigentliche kugel kommt ja noch =)
    ich kam leider nicht drumrum, mir dann für die letzten 2 Monate richtiges schwangerenzeugs zu besorgen, weil alles andere dann zwickte oder an eigentlicher form verlor.
    aber ich finde auch, dass bisher bei dir doch alles sehr hübsch aussieht. sehr sogar!

    Antworten
  5. Anna

    Danke für den tollen Post und die Vorstellung des Rocks. Der ist so schön. Musste ihn gleich bestellen!

    Antworten
  6. Anja

    Also mein erster Gedanke zu dem Outfit war „wunderschön“. Mein zweiter: „Moment, war da nicht was mit Schwangerschaft?“ 😉

    Antworten
  7. Svenja

    Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, du siehst toll aus! Zu deiner Jeans&Tshirt Lust: eine tolle schwangerschaftshose kann ich sehr empfehlen, dann kann man das letzte Stück sexy (Popo) noch betonen und das graue Shirt habe ich z.b. vom Mann gemopst :) das passte dann nämlich wunderbar! <3

    Antworten
  8. straehnchenliesel

    Ich finde das Outfit an dir wunderschön! :) Es schreit gerade zu nach Sommer! Und ich finde deine kurzen Haare einfach so supertoll! <3

    Antworten
  9. Nina

    Es sieht doch ganz entzückend aus. Auch wenn du das Gefühl hast, dass alle anderen Schwangeren viel souveräner mit ihrem Körper und ihrer Kleidung umgehen. Während der Schwangerschaft kann man manche Dinge nicht ganz neutral bewerten, eben weil – wie du auch schon sagtest – sich der Körper schnell verändert, so dass der Kopf da nicht immer „gleich auf“ ist. Ich verspreche dir aber, dass wenn du dir die Fotos nach deiner Schwangerschaft anschauen wirst du dich unheimlich schön finden wirst.
    Lg, Nina

    Antworten
  10. Eva

    Oh wow, die Fotos sind der wahnsinn! Dein Style ist klasse und dein Outfit gefällt mir sehr gut! :)

    Hast du Lust auf meinem Blog elicious (www.d-e-licious.blogspot.de) oder meinem Zweit-Blog INTOXICATED (www.be-intoxicated.blogspot.de) vorbeizuschauen?
    Meinen Fashion-Blog starte ich jetzt gerade und könnte ein bisschen Unterstützung in Form eines lieben Kommentars oder ähnlichem vertragen!

    Liebste Grüße,
    Eva

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *