Wohnen // Die ewige Suche nach dem perfekten Boucherouite Teppich

02.07.2015 um 10.55 – box3 Wohnen

boucheroite rugs teppiche

Als Lio sich ankündigte, mussten wir ratzfatz umziehen – eigentlich sollte die sonnige Dachgeschosswohnung nur als gemütlicher Zwischenstop dienen, aber man gewinnt so ein Zuhause nunmal irgendwann trotz kleiner und großer Makel lieb, da nutzen auch etliche Tumblr mit Flügeltür-Bildern dieser Erde nichts. Das einzige gigantische Manko, mit dem wir aber doch immer mehr zu kämpfen haben ist die nicht vorhandene Wohnküche, dabei lümmle ich vor allem abends am liebsten in der nähe der Kühlschranks herum. Und: So eine neue Bude richtet man streckenweise ein bisschen anders ein als schmuckhafte Dielenböden-Residenzen, was durchaus zur Überdekoration führen kann, womöglich wegen der Kompensation. Uns bleiben jetzt also zwei Möglichkeiten: Entweder wir ziehen ganz bald schon wieder um, oder aber wir legen uns für das jetzige Heim nochmal richtig ins Zeug, inklusive Wanddurchbruch. Keine leichte Entscheidung, aber eins steht fest: Ein weiterer großer Teppich muss her.

Zur Zeit ist die Pinterest-Welt geflutet mit Beni Ourains und Kelims, aber es lauert noch ein weiterer hübscher Wohn-Trend hinter jeder zweiten Ecke: Boucheroites, oder besser: Marokkanische Flickenteppiche. Und weil es gar nicht so einfach ist, erschwingliche Modelle zu finden und sich dann auch noch für die richtigen Muster und Farben zu entscheiden, ist meine Lesezeichenliste derzeit vollgepackt mit bunten Möglichkeiten. Vielleicht geht es euch ja ähnlich – sollte dem so sein, folgt hier ein Hauch Inspiration:

thumb-2-Bourcherouite_2014-11-26_13-36-19

Sarah Jane ist für das zukünftige Kinderzimmer bei HAY fündig geworden – Vintage-Stücke kämen immer wieder neu rein, heißt es:HAY Teppich

Fündig wird man außerdem hier:

THE PINK RUG
BELDI RUGS
BEYOND MARRAKECH
MORROCAN MAISON
HANDIRA BLANKETS
ALL MORROCAN RUGS
THE BOUCHEROUITE SHOP
THE SUNNY SIDE & CO
HAY VINTAGE (in Stores)

Und noch mehr via ETSY.

8 Kommentare

  1. Mae

    Ach, und einen Durchbruch zur Küche zu machen ist im Dachgeschoss bei Trockenbauwänden ja eh nur ein Problemchen. Das ist nicht so aufwändig. Ne neue Küche gibt’s dann ja wahrscheinlich eh. 😉
    Ich finde eure Wohnung – also das, was ich davon kenne – toll und würde auf keinen Fall umziehen! Es muss ja nicht immer der schnieke Altbau mit Flügeltüren-Traumdielen-Stuck-Trallalala sein!

    Antworten
  2. Alex

    Nike, ab nach Marrakesch mit euch! Dort gibt es solche wunderschönen Modelle, die übrigens aus alten Klamotten hergestellt werden, en masse. In unterschiedlichsten Farben und Designs und dazu noch vergleichsweise ziemlich günstig. Auf Anfrage können zum Beispiel auch Kissenhüllen und Decken im Boucheroite-Stil angefertigt werden. Flüge sind ja inzwischen auch nicht mehr so teuer und Marrakesch lohnt sich sowieso.

    Antworten
  3. Mila

    Hm, angesichts der rasant gestiegenen Mieten in den letzten drei Jahren sowie der nicht mehr zu leugnendnen Wohungsknappheit – vor allem auch bei Altbautraumwohnungen in angesagten Lieblingskiezen 😉 – würde ich mir das mit einem erneuten Umzug noch mal gut überlegen. Und wenn es denn sein soll, rate ich dazu, gleich perspektivisch zu denken, sprich: Sollten noch weitere Kinder eurerseits gewünscht sein, würde ich das in die Suche nach einer neuen Bleibe auf jeden Fall mit einbeziehen … Wir sitzen nämlich auch gerade in einer „Zwischenlösung“, die zwar alle begehrenswerten Attribute besitzt, angefangen beim Kiez, über Dielen, Stuck und Flügeltür – nichtsdestotrotz aber halt ein Zimmer zu wenig hat und allmählich wird das spürbar, was sich auch erschwerend auf den familiären Frieden auswirkt …

    Antworten
  4. kathi

    Liebe Nike, es gibt einen Laden in der Linienstrasse, der heisst „10119“, vielleicht kennst Du den ja… Da habe ich auf jeden Fall solche Teppiche gesehen. Die sahen alle superschön aus, allerdings habe ich die Preise nicht nachgefragt, lieben Gruss,
    Kathi

    Antworten
  5. Pingback: Interior // Für Minis & Grown ups: Stokke - Tinyjane

  6. Pingback: Interior // Für Minis & ältere Zwerge: Stokke - Tinyjane

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *