OUTFIT //
Die (Kleider-)Ruhe vor dem Sturm

07.07.2015 um 13.11 – Outfit Wir

Nike Janoskis

Heute startet in Berlin die Fashion Week, weshalb wir trotzdem noch relativ entspannt unterwegs sind, das erfahrt ihr zu späterer Stunde. Jedenfalls beginnt der große Trubel für uns erst morgen früh um Punkt zehn Uhr, bis dahin schluffe ich noch ein wenig in Turnschuhen durch die Gegend und trauere um meinen neuen Leinenmantel vom neu entdeckten schwedischen Label Intro/Muse, für den es heute wirklich viel zu brütend warm ist. Dass man mich jemals in einem schwarzen Spaghettiträgerkleid (wie frisch aus den 90er Jahren geschlüpft) sieht, damit hätte ich übrigens selbst nicht gerechnet. Gute Idee, die mir leider erst ein paar Jahre zu spät kam. Es kann so einfach sein.

Lieblings-Sneaker derzeit: Nike Janoskis mit einer Portion GRL PWR oben drauf. Mehr habe ich bei 39 Grad im Schreibtischschatten heute nicht zu sagen, verzeiht es mir:

Chloé faye

0161005001_1_100011JanoskisKleid: & other stories // Mantel: Thanks to Intro/Muse // Sneaker: NIKE Janoski iD // Tasche: Chloé

8 Kommentare

  1. Miri

    Liebe Nike, das Outfit gefählt mir übermäßig gut! Ich habe eine Frage, die ihr sicher schon einige Male beantworten durftet, weiß leider nicht, an welcher Stelle ich die Antwort finden könnte, hier also ganz fix: welche Kamera knipst eure schönen Blog-Bilder? Herzliche Grüße und euch noch einen kühlen Kopf, ihr tapferen Fleißbienen!

    Antworten
  2. Andrea

    Liebe Nike,
    du bist supersympatisch und ich lese dich immer gern. Das schreibe ich jetzt nur damit meine folgenden Worte nicht falsch ankommen. Du siehst ganz ausgemergelt und erschöpft aus. Das Kleid ist nicht vorteilhaft für dich. Lässt dich ganz durchsichtig aussehen. Trotz lachen strahlst du nicht. Ich glaube du brauchst mal eine kleine Auszeit.
    LG

    Antworten
  3. Carls daughter

    Was du brauchst ist sicher ganz alleine deine Entscheidung nehme ich an 😉 doch wo sie recht hat , hat sie leider recht :/
    Aber das sind sicher nur die bösen Hormone:///////
    – und niemand ist durchwegs perfekt – alles ist eben in ständigem Wandel – das pendelt sich sicher wieder ein :)
    Nach meinem ersten Baby, haben nach dem abstillen beinahe alle gestaunt, wie „dünn“ ich sei. Wohl das gleiche Thema

    Antworten
  4. Lea

    es sind gefühlte 30000 Grad draußen, ich glaube da sieht wohl fast jeder vollkommen erschöpft aus!

    Antworten
  5. Andrea

    Oooohh, mit Freude sehe ich, dass Faye wieder fleckenlos strahlt! Das freut mich sehr – happy end im Taschenland <3
    Für die Zukunft würde ich gerne wissen, wie Du sie wieder so schön hingekreigt hast – ich weiß, ich werde denn Tipp noch brauchen (ausgemachtes Tollpatschgen). Verrätst Du's biiiittteeee?!

    Antworten
  6. Kushu

    Ich finde dass der Look natürlich & ungeschminkt wirkt und vielleicht die ein bissl müden Augen durch das Lachen wunderbar überstrahlt werden. Am Bild ist m.M.n. absolut nichts auszusetzen – im Gegenteil – kann nicht jeder täglich Babypopo rosig photoshop mäßig aussehen.

    Antworten
  7. Mae

    Liebe Nike, mich würden auch zwei Dingg interessieren, nämlich wie du die Faye wieder so chic hinbekommen hast – uuuund was für eine Größe du in den Nikes trägst (sind die komplett aus Wildleder?)? Sehen toll aus!!

    Antworten
  8. Susi

    Ich liebe dieses Kleid an Dir! Habe es mir auch gleich bei &other stories online bestellt! #Herzchenindenaugen

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *