5 Piece Wardrobe //
Von Essentials & Klassikern

22.07.2015 um 13.06 – box3 Shopping

5 french piece

Ich selbst habe nicht mitgezählt, wie oft ich euch schon von der perfekten beigefarbenen Jeans vorgeschwärmt habe – es muss unzählige Male gewesen sein. Gesucht, nirgends gefunden. Die gute, alte beigefarbene Jeans war ausgestorben, nirgends gesehen und unauffindbar – bis jetzt. Und wisst ihr was? Ausgerechnet jetzt passe ich nicht rein. Universum, ich fühl‘ mich veräppelt, weißt du das? Vorordern, um seine vier Buchstabe dann doch niemals nie hinein zu kriegen, ist mit Sicherheit ähnlich bescheuert, wie abuiwarten und beim nächsten Besuch ein „Sold out“ zu entdecken. #FirstWorldProblem, well hello! Aber ernsthaft: Was würdet ihr denn an meiner Stelle tun?

Sollte ich meinen Allerwertesten im Land der Träume also doch in dieses perfekte Jeansmodell kriegen, es gäbe dank Closed bloß ein Schuhmodell, das dazu gewählt werden würde: Die Horsebit Loafer von Gucci. Noch ein ganz klassisches Jeansshirt reingestopft, einen längst vergessenen Aigner Gürtel und eine schlichte, schwarze Tasche – und ich wäre rundum glücklich. So einfach, so gut, so spießig, so schön.

 

5 Kommentare

  1. Delia.C

    Spießig war tatsächlich das, was mir als erstes zu dem Look einfiel. Ich glaube aber, das liegt vor allem an der Schnalle an den Loafers… es gibt coole Penny Loafers und den Kram mit der Schnalle den bei uns die reichen operierten Schicksen aus der Oststadt tragen

    Also Schnalle ab, alles gut… 😀

    Antworten
  2. Erica

    Das ist mal eine wirklich schöne klassische Kombination. Habe auch ewig nach hellen Jeans geschaut, aber ich wollte sie noch ein bißchen mehr Richtung camel haben. Passt gut zu meinen rotblonden Haaren wie ich finde… und zu Sarah die beigefarbene :)

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *