Interior // All eyes on: Ferm Living für den Winter 2015

01.09.2015 Allgemein

Oder streiche ich die Wand doch zart gelb, statt das Zimmer erst einmal komplett weiß zu lassen? Oder greife ich vielleicht doch noch zur Wolkentapete? 100 Fragen und noch mehr geistern dieser Tage durch meinen Kopf, und das, obwohl das Kinderzimmer eigentlich längst fertig ist. Es handelt sich hier also keinesfalls um essentiellen Kram, vielmehr um Aktionen, die mir die Warterei bis zur Geburt verkürzen könnten. Wie praktisch, dass sich hier und dort gleich mehrere Gelegenheiten finden, um in Aktionismus auszubrechen, frischen Wind in die eigenen vier Wände zu lassen oder gleich die komplette Wohnung umzudekorieren. Inspiration gefällig?

Es ist Interior-Lookbook-Zeit und einer unserer liebsten Einrichtungsspezis weiß genau, wie er uns Herz im Sturm erobern kann: Ferm Living. Mit einem ganzen Katalog an Niedlichkeiten, sorgsam kuratiert und großartigst zusammen gestellt – inklusive einer ganzen Ladung an Dingen, die man garantiert nicht braucht, aber sehr gern daheim hätte. Ganz unabhängig davon, ob überhaupt ein kleiner Drops bei euch zu Hause weilt:

Bereit für Wolkenprints, Zelte zum Kuscheln und bunten Textilien für noch mehr Heimeligkeit? Bittesehr:

KIDS_34_6713 kopier KIDS_24_14441 kopier KIDS_23_14429 kopier KIDS_21_14332 kopier KIDS_17_14223 kopier KIDS_16_14127 kopier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related