BEAUTY IM TEST //
Dove ich dir schöne Haut machen?
Die neue Dove DermaSpa Linie ist da!

07.09.2015 um 12.08 – Advertorial Beauty

dove 1

Wusstet ihr das schon: Wir deutschen Frauen cremen unseren Körper im Schnitt 5 Minuten lang ein. Immerhin 2 Minuten länger als unsere holländischen Nachbarinnen. Ob einmal in der Woche oder jeden Tag, für 81 Prozent der Frauen gehört Körper eincremen zum festen Standard-Pflege-Programm mit dazu. Obwohl das Gesicht und die Hände bisher immer noch besser bei weg kommen. Denn wenn die Zeit mal wieder knapp wird, würde fast die Hälfte (47 Prozent) von uns am ehesten darauf verzichten, sich einzucremen und lieber das Make-up und die Frisur vorziehen.

Dabei fühlen sich fast alle Frauen nach der kleinen „Quality Time“-Eincreme-Session schöner und wohler in ihrer Haut.Woher ich das schon wieder alles weiß? Aus dem Dove Body Love Report natürlich, den Dove mit über 1200 Frauen aus Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien umgesetzt hat, um den Zusammenhang zwischen Körperpflege, Zeit für sich selbst und Selbstbewusstsein auf den Grund zu gehen.

DOVE

sarah dove

Laut Body Love Report fühlen sich die Frauen nach dem Eincremen zu 82% im Allgemeinen besser, zu 75% gesünder, zu 69% attraktiver und zu 53% selbstbewusster. Starke Nummern oder?

Und weil es sich Dove zur Herzens-Aufgabe gemacht hat, die kurze Minizeit am Tag, die nur für uns allein geschaffen ist, perfekt auf uns abzustimmen, gibt es jetzt die neue Dove DermaSpa Linie: Die „Intensiv Verwöhnend³ ­– Spa Pflege für trockene Haut“, die „Straffend+ – Straffere Haut schon nach der ersten Anwendung“ und die „Sommer Revival – Natürlich zarte Bräune und gepflegte Haut“. Ihr merkt es schon, alle Produkte sind auf ganz verschiedene Hauttypen und Bedürfnisse abgestimmt.

DOVE

Ausprobiert: Der Duft kann bei allen Produkten, wenn man die Augen schließt, wirklich locker mit der Umgebung eines entspannenden Spas mithalten: Vanille, Kokos und Moschus, in Kombination mit frischem Zitrus sowie einem Mix aus fruchtigen und blumigen Noten, macht gute Laune und ist zum Glück kein bisschen aufdringlich. Wie ein kleiner Strohhalm schlürft meine sonnengeplagte Spätsommerhaut die leicht einziehenden Hydrabomben auf und fettet kein bisschen.

Unter der Haut: Ohne euch jetzt mit zu vielen Details dieser Spa-Kraftprotze zu nerven – nur kurz und knapp so viel: In jeden von den Produkten aus er neuen DermaSpa Linie wirkt die Cell-Moisturisers™ Technologie. Das ist ein Mix aus 12-Hydroxy-Stearinsäure und hautidentischen Pflegestoffen. Das Feuchtigkeitsdepot der Haut wird damit wieder bis oben hin aufgefüllt und macht weich und zart im nu. In den tieferen Schichten der Haut wirken Feuchthaltefaktoren, um dem Zellschutz und einer intakten Hautbarriere unter die Arme zu greifen.

Favorit: Die „Intensiv Verwöhnend³“ Serie, die hat meine trockene Haut nach so viel Sonne in letzter Zeit da draußen auch bitter nötig und fühlt sich außerdem großartig auf der Haut an. Außerdem die „Sommer Revival Selbstbräuner Bodylotion“, die endlich mal hält, was sie verspricht, weder Orange macht, noch Streifen hinterlässt, sondern auch noch perfekt für meine helle Haut geeignet ist: Sommerverlängerung, check!

DOVE

DOVE

Fazit: Mit dem Dove DermaSpa Roller muss ich mich noch ein bisschen in der Haptik anfreunden, der kühlende Roller-Stick kann allerdings so zu zweit als Rückenmassage plötzlich einen ganz schönen We-Time Effekt bekommen. Der Preis für all die schönen neuen Produkte aus der Dove Premium Linie macht Platz für viele weitere Quality-Time Aktivitäten: Denn zwischen gerade mal ca. 3€ und 8€ gibt es die kleinen Mini-Spa-Freuden ab sofort im Handel.

DOVE

DOVE

– In freundlicher Zusammenarbeit mit DOVE –

10 Kommentare

  1. Katharina

    Hmmm, sehr schöne Fotos – aber die Produkte? Guck mal auf die Inhaltsstoffe, da steckt fast keine Natur drin und das eine oder andere, das ich zumindest nicht auf der Haut haben will.

    Antworten
  2. Esra

    „Laut Body Love Report fühlen sich die Frauen nach dem Eincremen zu 82% im Allgemeinen besser, zu 75% gesünder, zu 69% attraktiver und zu 53% selbstbewusster. Starke Nummern oder?“
    – also ich finde es eher erschreckend!!!
    Ich habe mein Gesicht noch nie gecremt – mir reicht Wasser zum Reinigen… Und von vielen Cremes weiß man nicht, was genau drin ist – die finden jetzt nach und nach heraus, dass viele Stoffe krebserregend sind…
    Also – mal wieder Geldmacherei und Gehirnwäsche über alles!
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    Antworten
  3. Lena

    Brennende Frage: „Stinkt“ die Lotion mit Selbstbräuner Effekt nach 2 Stunden? Das ist nämlich das Problem all dieser Cremes…

    Antworten
  4. Maria

    Mmmhhh, also Dove-Produkte sind echt ungeil von den Inhaltsstoffen und vor allem der Wirkungsweise. Und ich bin kein Naturkosmetik-Fan… Unter anderem interessiert sich Unilever halt null für Nachhaltigkeit oder den längst möglichen Verzicht auf Tierversuche. Würde mir bei den Beauty-Posts doch etwas objektiver geprüfte Empfehlungen wünschen, als diese blinden Sponsored-Posts.

    Antworten
    1. Kara

      Genau! Sehe ich auch so! Um gekaufte Meinungen zu lesen, kann ich auch direkt auf die Hersteller- Seite…

      Antworten
  5. LoulOus

    Könnt ihr mal was anderes machen, ausser Idioten-Werbung? Irgendwas mit Niveau, richtige bewertende Erfahrungsberichte oder interessante Artikel. Den Schrott, den du schreibst, braucht die Welt nicht. Müll das Internet bitte nicht mehr voll, ok?!

    Antworten
    1. Lisa

      Du musst es doch nicht lesen wenn du es als Schrott empfindest? Dann suche dir doch einen neuen Blog der deine Anforderungen mehr entspricht und zieh hier niemanden runter?!

      Antworten
  6. elena

    Ich hab mal so ne Frage wenn ich normale haut habe ja meine beine sind halt hell aber
    soll ich dann die dunke oder die helle – mittlere bräunungskräme nehmen

    Antworten
  7. Elena

    Ich hab mal so ne frage wenn ich normale haut hab ja außer halt meine Beine die sind heller soll ich dann die helle oder dunkle bräunungskrem benutzen ?

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *