Track des Tages //
Malakoff Kowalski – How I Think Of You

18.09.2015 um 9.53 – Musik

Malakoff KowalskiDrei Jahre nach seinem Debüt „Kill Your Babies“ veröffentlicht Malakoff Kowalski, der in Persien als Aram Pirmoradi geboren wurde, in Hamburg aufwuchs und heute zwischen Berlin und L.A. hin und her tingelt, sein zweites Album „I love You“. Zu verdanken haben wir Songs wie „How I Think Of You“ tatsächlich der großen wahren Liebe, oder genauer: Kowalskis amerikanischen Freundin. Sie schaffte es nämlich, den gerade Zweifelnden mit einer einzigen Umarmungen davon zu überzeugen, weiterzumachen: „So muss sich eine Platte anfühlen! Das wäre doch toll, Musik zu machen, die sich wirklich genauso anfühlt wie diese Umarmung, wie diese Empfindung“, verriet er der VOGUE.

Und zack, dann war es plötzlich da, das neue Werk, das Filmmusik-Epos mit positiver Nebensächlichkeit und gesummten Texten zu einem Gesamtpaket schnürt, das man ausschließlich seinen Lieblingsmenschen schenken will. Plus Frühstückseinladung oder Lingerie, je nachdem:

ITUNES – AMAZON VINYL – AMAZON CD – SPOTIFY

Track des Tages //
Malakoff Kowalski – How I Think Of You

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *