10 Momente, die wir uns merken sollten //
Topshop Unique Spring/ Summer 2016

21.09.2015 um 13.13 – Mode

topshop unique ss16

Statt derzeit von London über Mailand nach Paris zu reisen, üben wir uns weiterhin in der großen Kunst des geduldigen Wartens (puttputtputt, Mini-Sarah, nun mach dich mal auf den Weg!), während wir uns den Fashion Week Trubel aus sicherer Entfernung zu Gemüte führen. Die Überraschung des Tages kredenzt uns heute Topshop – während der Show zur Premium-Linie „Unique“ beehrte Eiskönigin und Vogue-Chef-Gepard Anna Wintour ihr Umfeld nämlich mit einem saftigen Lächeln, das wir in dieser Form wirklich lange nicht gesehen haben. Erstaunlich. Wie der britische Retailer es überhaupt geschafft hat, sich zum Celebrity-Liebling zu mausern, kann man nur erahnen: Gute Kontakte und noch bessere Designs scheinen sich seit ein paar Saisons auszuzahlen. Von Alexa Chung über Poppy Delevinge bishin zu Sky Waterhouse waren sie alle, na klar, ganz vorne mit dabei.

Vielleicht geht es euch wie mir und ihr fragt euch ein weiteres Mal, was um alles an der Welt denn nun schon wieder so besonders an dieser Früjahrskollektion für das Jahr 2016 sein soll – ich weiß, ich weiß. Im ersten Moment verweilt man womöglich kurz in Schockstarre. Dann ein kleines Aha! Ein weiterer Blick und langsam plätschert das Verständnis ein. Ich vermute, genau hier liegt die Kunst des Ganzen verborgen: Topshop schafft es, Stilregeln über den Haufen zu werfen und sich nah an der Grenze des Geschmacklosen zu bewegen um am Ende so etwas wie echte Langwierigkeit aus der Mischung zwischen Alt und Neu zu kreieren. Mir gefällt das irgendwie in dieser Zeit der Schnelllebigkeit, die uns das allermeiste Gesehene binnen weniger Stunden wieder komplett vergessen lässt. Unique hingegen ist eine Ode an die Schönheit des Herbstes und den Stil Großbritanniens:

Deshalb hier zehn Momente, die wir in Erinnerung behalten sollten: 

  1. Anna Wintours wahres Ich:

 Pic Credit: Dave Benett

2.  Erin O’Connors Kleid aus der aktuellen Unique Kollektion:

Topshop Unique - Arrivals - LFW SS16

3. Die 80er Jahre sind zurück, samt männischer Stoffe und Details wie Manschetten, Nadelstreifen, Pullunder, oversized Schultern:

UNIQ_RTW_SS16_0556
4. Übergroße Blazer funktionieren als Kleider:

UNIQ_RTW_SS16_0206

5. Schmale Gürtel führen uns zurück zur Sanduhr-Silhouette:

UNIQ_RTW_SS16_0498 UNIQ_RTW_SS16_0243 UNIQ_RTW_SS16_0019
6. Der leopard darf wieder ausgepackt werden:

UNIQ_RTW_SS16_0524
7. Poppy Delevingne ist in einen Peroxid-Topf gefallen, sieht aber gut dabei aus:

Suki Waterhouse and Poppy Delevingne

Suki Waterhouse and Poppy Delevingne

8. BHs braucht kein Mensch:UNIQ_RTW_SS16_0721

9. Fake Fur Schals und Puschel-Schuhe sind das neue große Accessoire-Ding:

UNIQ_RTW_SS16_0773 UNIQ_RTW_SS16_0626 UNIQ_RTW_SS16_0332

10. Es ist Zeit, die Leder-Loggins wieder auszupacken!

UNIQ_RTW_SS16_0315

„Weniger ledige Tante, sondern mehr junge Schönheit durch neue Details wie tieffallende V-Ausschnitte, gewagte Beinblitzer und flatternde Georgette-Ärmel. Eine sinnhafte Köstlichkeit an Kleidung, die verhüllt, umwickelt und gleitet. Wenn es kalt ist, dann wirf einen Kricketpullover eines Gentlemans über. Diese sorglose Gelassenheit unterscheidet sie von der Generation ihrer Mutter, trotzdem sie beide die britische Bodenständigkeit des drop-shouldered Oversizetrenchs aus Nylon lieben. Ihre Jeans sind high-waisted, 80er Jahre inspirierte Klassiker, neu belebt durch eine porzellanblaue Waschung.“

Die Celebrities:

 

 

Die komplette Kollektion:


Fotos: Dave Benett

10 Momente, die wir uns merken sollten //
Topshop Unique Spring/ Summer 2016

  1. Jules

    Ich liebe das Kleid mit dem Blumenprint! Es sieht so wunderschön zart und weich aus…!
    Im übrigen mag ich Anna Wintour ja irgendwie und das Bild von ihr ist großartig :)

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *