London Fashion Week Highlight //
Schief gewickelt mit Joseph S/S 16

23.09.2015 um 8.42 – Allgemein

joseph-ss16 Noch vor ein paar Tagen schwärmten wir von Aris erfinderischem Urlaubsoutfit, das seines Zeichens vor allem aufgrund eines Hemdes, das mir nichts dir nichts zum Rock umfunktioniert wurde, von sich reden machte. Da hat wohl jemand sein Orakel angeschmissen, denn eines unserer liebsten britischen Brands perfektionierte diesen modischen Kniff erst gestern während der London Fashion Week. Joseph, du bist zwar etwas schief gewickelt, aber durch und durch wunderbar. Zwar kennen wir das exzessive Geknotet schon aus der Herbstsaison 2013, damals waren es Phoebe Philos Entwürfe für Céline, die wie ein schönes Donnerwetter auf uns herabregneten, aber seis drum, das Rad wurde schon seit Ewigkeiten nicht mehr neu erfunden, deshalb erfreuen wir uns in der Tristesse der diesjährigen Laufstege gleich doppelt über nachahmungswürdige Kreationen, die auch unseren Alltag erhellen könnten.

Was wir außerdem mögen: Bei Joseph verschwimmen Geschlechtergrenzen, männlich oder weiblich, was bedeutet das schon, das Machtverhältnis wird endlich neu gedacht. Genau wie Basics, dem Hauptelement der Kollektion, denen durch allerfeinste Wickeltechniken die Ödnis ausgehaucht wird – welcome back Shirt-Skirt! Einfache Hemden, weiße Shirts und Sweatshirts sind eben nur so langweilig wie ihre Trägerin. Aber wenn die sich ein bisschen was traut, dann kann das Ganze so aussehen:

Direkt in meinen Kleiderschrank wandern dürften diese beiden Looks zweifelsohne:

Look_06 Look_24Look_05
Kleider in Joseph’sche Manier:

Obacht – Taillengürtel!

Noch mehr Gewickel und flatternde Details:

Hosenanzüge ohne Spießertum:

Look_26

Look_25

Look_38

Look_13Alltagskleider und -Röcke, die uns beinahe augenblicklich zu DIY-Versuchen zwingen:


Und zu guter Letzt noch ein bisschen Körperferne:

Look_21 Look_11 Hier lang geht es zum Onlineshop und hier lang zu the Outnet – zum Schnäppchen finden!

TAGS:

6 Kommentare

  1. VM

    „Tristesse der diesjährigen Laufstege“…. danke fürs aussprechen bzw. aufschreiben! Ich denke mir auch schon seit den letzten Saisons, dass es irgendwie langweilig wird, oder??? Wie lange sollen denn noch der s/w-Trend, die 70ies/80ies-Looks und Sportstyles anhalten? gäääääääääääähn…
    Mir gefällt Joseph da auch unglaublich gut. Ist mir beim Post der Textilwirtschaft auch sofort ins Auge gesprungen :-)

    Antworten
  2. Katharina

    Wickeln, Knoten und Hemden im Unisex-Style hat auch schon der wunderbare William Fan im Sommer in Berlin gezeigt – ganz grandios.

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *