Interior // Plexiglas Rahmen von Moebe

28.09.2015 um 8.32 – box2 Wohnen

moebe dk frames rahmenVor ein paar Tagen, da blätterte ich durch ein altes Notizbuch, etwa neun Jahre muss es alt sein, jedenfalls fand ich darin nicht nur alte Konzertkarten von The Kooks, Ska-P und Planlos, sondern auch ein ganzes Bündel gepresster und getrockneter Blumen. Man hätte jetzt natürlich augenblicklich Briefe schreiben und selbige mit lilafarbenen Stiefmütterchen und gelben Butterblumen verzieren können, vielleicht passiert genau das auch noch, aber einen kleinen Teil der Frühlingserinnerungen würde ich doch gern weiterhin für die Ewigkeit konservieren, bloß auf eine hübschere Art und Weise als bisher.

Nach kurzer Recherche stieß ich also auf das dänische Design Kollektiv Moebe und dessen Rahmen, die beidseitig mit Plexiglas bestückt sind. Nicht ganz preiswert, aber in meinem Fall ziemlich unabdingbar und womöglich eine mittelgroße Investition wert. Mir hat es nämlich besonders die Hocker-Inszenierung angetan, fehlt nur noch graue Farbe an der Wand:

moebe frames

Moebe_0163Bilder: Ida Laerke
Erhältlich im Rikiki Shop.

10 Kommentare

  1. anna*

    Günstigere Alternative:
    Hässliche Bilderrahmen auf dem Flohmarkt erstehen, Rahmen entfernen, Blumen zwischen zwei Scheiben legen und mit textilem Klebeband ordentlich wie einen Rahmen verschliessen. Habs getestet, sieht super aus. Ich habe in jedem Rahmen ein unterschiedliches Blatt. Eukalyptus, Monstera etc. Gerade mit mehreren Rahmen als Collage sieht es super aus, und man muss sich nicht gleich in Unkosten stürzen…

    Antworten
      1. anna*

        Gute Frage :) Ich habe sie auf einer Bilderleiste stehen. Das Textilband ist aber so kräftig, ich denke es müsste auch funktionieren, eine Kordel/Band unsichtbar damit auf der Rückseite zu befestigen.

        Antworten
  2. Pingback: Interior // Plexiglas Rahmen von Moebe | LilaFine.com

  3. Marlene

    Habe die Jungs von Moebe auf der Blickfangmesse getroffen. Sehr sympathisch und wunderschöne Bilderrahmen. Sind mir im Kopf geblieben.

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *