#5PieceWardrobe // All eyes on:
Closed Archive ’85 – Die Pedal Drum

07.10.2015 um 13.00 – box3 Inspiration Shopping

closed

Kaum ein anderes, deutsches Brand bezirzte uns 2015 so sehr wie Closed: Eine Punktlandung nach der nächsten legten die Hambrurger hin, manövrierten Guccis Horsebit Loafer kurzerhand wieder auf unseren Bildschirm und überzeugte durch unfassbar schöne Schnitte, kuschelweiche Materialien und Kreationen, denen wir gern den Stempel „All Time Favorites“ aufdrücken. Wir waren uns einig: Das hier ist die deutsche Ausgabe des französischen Brands A.P.C. – ohne Zweifel, allerdings mit ganz persönlicher Kirsche im Gepäck: Der Closed Archive ’85 Kollektion, von der wir euch schon ganz bald noch ein klein wenig mehr erzählen dürfen. Seit 1978 machen die Hamburger Mode, im Familienverbund, versteht sich. Ein Team aus Verwandten und Freunden – vom Design bis zu unseren Produzenten in Italien. Und diesen Winter 2015 blickt das Brand mit seiner ‚Archive 85‘- Kollektion auf die eigene Geschichte zurück und holt ikonische Kreationen und eigensinnige Interpretationen der Iconic-Closed-Pieces zurück – und trifft damit genau in unser Herz.

Seit den Press Days fiebere ich dem Release der Pedal Drum ’85 entgegen und endlich, endlich ist sie da: Bollerig, hoch geschnitten und im wundebaren Karottenformat. Die perfekte Hose für immer also. Grund genug, gedanklich schon mal ein paar Outfits zu basteln und sich noch mehr reinzuverlieben, non? #5PieceWardrobe, mit dem Herzstück direkt aus Hamburg <3 

Closed Pedal Drum
Gucci Mary Janes
Streifenshirt von A.P.C.
Moosgrüner Schal von Acne Studios
Mohair-Cardigan von COS.

ARCHIVE 85
LET’S GET TO KNOW EACH OTHER

Wir wollen die Kleidung machen, in der man lebt. Jeden Tag. Deswegen machen wir Qualität, die bleibt, mit Leuten, denen man vertrauen kann. Deswegen machen wir Mode, die modern, aber auch zeitlos ist. Und deswegen möchten wir, dass die Kunden, die Closed tragen, wissen, wer die Menschen sind, die Closed machen.

Ein ganz schön schöner Ansatz, der hier am Ende nicht unerwähnt bleiben darf.

8 Kommentare

  1. Florentine

    Bestaune gerade mit ganz großen Augen die wunderschöne Pedal Pusher Samthose. Von mir gibts also nicht nur zwei Daumen hoch für Samt (und wirklich gerne auch mal Allover!), sondern auch für Closed. Modern und trotzdem zeitlos.

    Antworten
  2. Elisa Zunder

    Die Hose ist wirklich ein Träumchen. Ich durfte vor einigen Wochen auch schon einen Blick in den Closed Showroom in Düsseldorf werfen und bin durchweg überzeugt von den Sachen. Schade, dass wir darauf noch eine Weile warten müssen. 😉 <3

    Antworten
  3. Katharina

    So verschieden können Geschmäcker sein… ich persönlich finde die Hose ganz furchtbar. Aber das ist ja auch gut so. Sonst würden ja alle gleich rumlaufen, wenn jedem das gleiche gefallen und stehen würde, und das wäre langweilig! :)

    Antworten
  4. Veronika

    Ich bin ein großer Closed-Fan & es gibt kaum eine Marke bei der mir so viele Sachen gefallen. Dementsprechend habe ich auch einige Teile, vor allem die Stricksachen haben es mir angetan. Jetzt interessiert es mich aber schon länger wie es bei Closed mit der Herkunft der Materialien(Mohair/Alpace/Cashmere/Merino) etc aussieht. Ich konnte dazu leider nichts finden, da ich aber immer mehr darauf achte aus welchen Bedingungen meine Kleidungsstücke stammen, muss ich das irgendwie in Erfahrung bringen wenn ich weiter guten Gewissens in Closed-Teile investieren möchte. Sie kosten ja auch ihr Geld, was völlig in Ordung ist, wenn das Material aus fairer und artgerechter Haltung stammt.
    Wisst ihr da vielleicht mehr oder anders gesagt: Könntet ihr da mal nachhaken?
    Danke & Liebe Grüße
    Veronika

    Antworten
  5. JIL EDG

    diese pedal drum jeans ist einfach nur genial gelungen und ich würde sie zu gerne besitzen. ich liebe diesen retro-style und ganz ehrlich wer will schon hüftjeans bei denen ständig der popo rauskommt. :)

    für diese jeans-auferstehung gibts definitiv ein thumbs up!

    >>> http://jiledg.com

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *