Spotted //
Initialen – Say my name, say my name

12.10.2015 um 9.00 – Accessoire Mode Trend

initials monogram trendJeder zweite Deutsche fährt auf seinem Autokennzeichen die eigenen Initialen spazieren, der Trend du Jour, alles und deine Mutter mit Großbuchstaben oder gleich dem ganzen Namen bestücken zu lassen, ist im Grunde also ein alter Hund. Die Koffermarke Goyard zum Beispiel arbeitet seit je her mit dem Prinzip „Streichle das Ego deiner Kunden“, vor ein paar Saisons löste Burberry mit über 1000 Euro teuren personalisierten Ponchos aber eine ganz neue Welle der Selbstbeweihräucherung aus. Inzwischen steht auf Bomberjacken nicht mehr „Raiders“ geschrieben, sondern „Pernille“, Prada wirbt mit Nylontaschen, die sich praktischerweise im Handumdrehen mit Wunschbuchstaben bedrucken lassen, bei Louis Vuitton sieht es ähnlich aus und die amerikanische Marke Coach beglückte anlässlich der New York Fashion Week gleich eine ganze Armada von Topmodels mit neuen Taschen samt entsprechender Namen darauf.

Man kann jetzt schimpfen wie ein Rohrspatz, „als sei die Modewelt nicht so oder so schon ein Sammelbecken der Egomanie“ und so weiter, aber ruhig Blut.

Bildschirmfoto 2015-10-12 um 11.02.54
Der Mensch wird immer Mensch bleiben und trotz Normalitätszwang stets einzigartig sein wollen. Man kann es ihm also nicht verübeln, dass er sich das Designerstück, das nunmal tausende Andere auch tragen, zumindest ein Stück weit zu Eigen machen will. Wir kennen das bereits von Notizbüchern und Reisegepäck, warum also überrascht tun – Ich frage mich ohnehin seit Langem, weshalb ich bloß einen einzigen „Nike“ Pullover besitze.

Statt in bitterer Psychoanalyse zu versinken, lassen wir das seltsame Konstrukt unserer Seelen an dieser Stelle links liegen, outen uns als Fans von Aris Korbtasche und halten es wie Roberto Blanco, der unter anderen Umständen natürlich eher selten als Vorbild dienen sollte. Aber: „Ein bisschen Spaß muss sein.“ Ein bisschen mehr Selbstliebe für den Allermeisten ohnehin sehr gut zu Gesicht stehen.

My birthday present arrived today! Thank you my dear friends! Love it so much!!! 💘 Summer, please come back now! ☀️

Ein von Ari / Primer & lacquer (@ariofcourse) gepostetes Foto am

KG #louisvuittonmonmonogram #monmonogram #louisvuitton #neverfull #louisvuittonNeverfull #mommybag Ein von K a t e G e l i n s k y (@kate_gelinsky) gepostetes Foto am

Bilder: Instagram, Coach & Tommy Ton

3 Kommentare

  1. Jen

    Trendsetter war doch hier schon vor Jahren Madewell mit der Transport Tote – die kann man sich mit goldenen Buchstaben veredeln lassen, und das ist echt sehr hübsch (und gar nicht so extrem laut)… hab ich gerade erst in Braun geordert, weil super praktisch – und meine Cuyana mit Initialen trage ich auch andauernd. Wie sooft kommt’s auf den Rest an, ist die Tasche schlicht, sind die Initialen klein? Dann ist es doch super sweet. Aber too much wie auf den Bildern links oben… nee. Das kommt zu in your face mäßig, meiner Meinung nach.

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *