Outfit //
Von Raketenwochen und viel Kaffee

22.10.2015 um 9.15 – Outfit Wir

givenchyDiese Woche ist eine Raketenwoche, eine, die schneller an mir vorüber zieht, als ich überhaupt hallo sagen kann und mich dabei kaum still stehen lässt, deshalb hört ihr ausnahmsweise auch so wenig von mir. Aber hier, hallo, ich bin quietschfidel, wenn auch hundemüde – eine Kombination, die zwischendurch zu kurzen geistigen Aussetzern führt (diese Jacke dort oben, ein Copenhagen-Sale-Schnapper von vor zwei Jahren, wollte ich beispielsweise schon in etwa dreiundfünzig Mal verkaufen, jetzt schlägt mein Herz aber plötzlich doch wieder für das seltsame Ding). Nach zwei Drehtagen für zwei kleine „Wardrobe Tales“ Clips, springe ich jedenfalls gleich schon wieder in den Zug Richtung Hamburg, Edited feiert nämlich die Eröffnung seines ersten Flagshipstores.

Ich bin gespannt, gönne mir zwei, drei Kaffee und freue mich auf unseren baldigen Umzug in ein neues, lang ersehntes Büro – dann kehrt hoffentlich wieder ein bisschen mehr Ruhe ein, damit mein Hirn wieder gewappnet ist für mehr als kurze Outfit-Posts und Turnschuhe zur Taekwondo-Hose:

cos pantsJacke Givenchy // Bluse: H&M // Hose: COS // Schuhe: Veja Memory Sneaker
COS wollhosegivenchygivenchyveja sneaker

8 Kommentare

  1. Thank That

    Wir finden das „seltsame Ding“ ganz reizend, denn es kleidet Dich hervorragend. Gut, dass Du es nicht verkauft hast 😉 Und dass wir die Schuhe großartig finden, bestätigen wir an dieser Stelle gerne noch einmal. Schließlich sind die fair und aus ökologischer Bio-Baumwolle, und das ist eben genau unser Ding 😉 Hab einen schönen Tag in Hamburg!

    Antworten
  2. Ro

    Liebe Nike, die Jacke ist ein Traum – zum Verkauf würde ich nur aus Egoismus raten: um sie selbst ergattern zu können. Einen schönen Tag Dir!

    Antworten
  3. Luise

    Warum schreibt ihr nicht wo in Hamburg und ab wann?
    Dann werd ich mal versuchen es herauszufinden … :)

    Antworten
  4. Alicja

    Hallo, hallo! Irgendwie lustig aber ich mag das Ding mit den Haaren-noch-halb-drin-im-Rolli-und-halb-draußen. Hat was, auch wenn’s vielleicht gar keine Absicht ist :-)

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *