Neu im Kulturbeutel //
Die Beauty-Knaller des Monats

30.10.2015 um 8.29 – Beauty

neu im kultubeutel

Gerade noch mit der Yoguretten-Verpackung aus dem Eisfach die heiße Stirn runtergekühlt, wärmen wir unsere Finger jetzt schon wieder an heißer Schoki mit Chili. Eben den Limonenbaum bei 40 Grad im Schatten auf der Terrasse umgetopft, hat der jetzt vor lauter Schockfrost das letzte Blatt abgeworfen. Ihr seht, dieser Bilderbuchsommer steckt nicht nur euch noch in den Knochen. Es war zauberschön. Erinnerungen bleiben, Neues kommt. Und zwar die schönste Zeit. Jawohl! Nämlich die, in der wir drinnen im Nest wieder ganz viele gute Dinge tun. Während wir uns ins Netflix reinkuscheln und die Maske aufpinseln, Füße eincremen und dick einmummeln, bis es wieder grünt.

Winterknaller lösen also direkt die Sommerromanzen ab – und die hier haben es dieses Mal neu in den Kulturbeutel geschafft: Gute Gene, Rouge ohne Rouge, Sternenstaub-Serum, das Gesicht zum Montag und Nacktheit aus Überzeugung. Bereit?

Good Genes Treatment von Sunday Riley

Good

Kein Applaus für Scheiße! Das wird hier in der Kulturbeutel News-Ecke ganz groß geschrieben. Dessen könnt ihr euch stets sicher sein. Und hier habt ihr es mit einem kleinen Wunder zu tun – dafür stehe ich mit meinem Namen. Langfristig wirkt das Treatment, was wie ein Serum oder eine Maske angewendet werden kann, gegen Pigmentflecken und Hautschäden wie Aknenarben. Das Alltertollste ist aber das Strahlen und die zarte Haut, die es hinterlässt. Gute Gene sind zwar nicht unbezahlbar aber in dem Fall schweineteuer – trotzdem, jeden Cent wert.

 

No Blush Blush von Perricone MD

Blush

Als passionierter Schmierfink, bin ich pro alles, was man mit den Fingern tun kann: Essen, eintopfen, umtopfen, malen und halt eben auch schminken. Sobald da ein Produkt wie dieses rosige Wangenserum von Perricone MD ins Spiel kommt und ich mich in der schönsten Farbe des Herbstes beschmieren kann, bin ich glücklich und habe damit auch gleich noch vor dem Kaffee meine erste Meditationseinheit hinter mir. Ohmmm, immer schön im Kreis verteilen.

 

Concealer und Translucent Finishing Powder von Nude by Nature

Nude by Nature

Achtung Nudisten-Freunde, ich habe eine neue Lieblings-Serie für alles rund um die Make-Up Base entdeckt. Das Kosmetik-Label aus Australien, das ganz besonderen Wert auf natürliche Inhaltsstoffe legt, ist jetzt auch endlich hier in Deutschland erhältlich. Nude by Nature, Name ist Programm. Bei einem Besuch in Hamburg durfte ich die komplette Palette kennenlernen und jetzt sage ich euch etwas: Es gibt höchstwahrscheinlich keinen Concealer auf der Welt, der Augenringe besser vertuschen könnte und dazu noch schöner mit der Haut verschmilzt. Ich bin der größte Fan, ehrlich wahr. Auch von der Foundation und dem Puder und…und… Träumchen.

 

Booster Serium Transderma O

Transderma

Die Schweden wieder, die haben es einfach drauf, schön zu sein. In diesem Fall durfte ich das zauberhafte Pärchen hinter den Superseren letzte Woche in Stockholm kennenlernen und auch gleich den neusten Streich aus dem Hause Transderma. „O“ heißt es. Der superstarke, superrevolutionäre Inhaltsstoff PPQ (Pyrrolochinolinchinon) ist darin enthalten. Und der befindet sich (falls ihr es nicht wusstet) in jeder lebendigen Zelle und kam damals als Sternenstaub auf die Erde. PPQ fördert unter anderem die Funktion und Bildung der Mitochondrien, die für den Schutz und die Pflege unserer Haut extrem wichtig sind. Der galaktische Preis ist übrigens auch dadurch gerechtfertigt, dass Transderma 0% Wasseranteil in ihren Produkten verwenden.

 

Kosmetikbag mit Powerbar von Iphoria

IPhoria

Jeden Morgen strahlen wir jetzt um die Wette, die kleine schlecht gelaunte Muffelmaus auf meinem brandneuen Beautycase und ich. Eigentlich habe ich diese Superclutch aus veganem Leder nur zum Nessesair umfunktioniert, im Prinzip eignet die sich aber auch prima um die Welt da draußen in gude Laune zu versetzen. Trick 17 steckt übrigens im Detail: Innen drin verbirgt sich eine Power-Bar zum aufladen deines geliebten Smartphones. Ach Leute, die Welt kann so schön sein.

Und weil immer so viele fragen: Alle Fotos sind heute und eigentlich immer geschossen mit meinem Iphone 6 Plus :)

8 Kommentare

  1. Lena

    Veganes Leder = Plastik?

    Was jede Leserin wissen sollte: Egal wie teuer und toll dosiert die Inhaltsstoffe der Kosmetikfirmen sind- alles, was nicht als medizinisches Produkt deklariert ist, wirkt nur in den oberen Hautschichten und kann die Barriere, die in die tieferen Hautschichten führt, nicht durchschreiten. Um Faltenbildung deutlich zu verzögern, braucht es Fett, damit die Haut Feuchtigkeit bilden kann, der Rest ist Arbeit gegen die Schwerkraft 😉
    Also Mädels, spart euch euer hart verdientes Geld (außer ihr bekommt was geschenkt 😉 und auch wenn die Cremes und Tigel mit den schönen Etiketten schöner fürs Auge sind- die gute alte Nivea oder ein anständiges Jojoba- oder Kokosöl haben den gleichen Effekt und für das gesparte Geld könnt ihr euch 2-3 Mal im Monat eine Massage gönnen!

    Ansonsten: Nett geschrieben!

    Antworten
    1. Annmarie

      Fett, damit die Haut Feuchtigkeit bilden kann? das sind zwei komplett unterschiedliche sachen. man muss nur klar entscheiden was die haut braucht: fett oder feuchtigkeit oder beides. ich brauche ne menge feuchtigkeit, aber null fett. und ich wage stark zu bezweifeln, dass man sich einfach nivea creme ins gesicht schmieren soll. meine haut würde ausrasten. wenn man da einmal auf die inhaltsstoffe guckt wird mir schon schlecht 😀 Wer erstmal alles mit silikonen und mineralölen zukleistert, da kommt eh nichts mehr durch. dann bringen auch gute inhaltsstoffe wohl nichts mehr

      http://whitelikelight.de

      Antworten
      1. Elisabeth

        geht mir genauso! sobal ich fettige cremes benutze, verschlechtert sich mein hautbild und auf anraten meines dermatologen achte ich nun pingelig daraf, meine haut nur mit feuchtigkeit und nicht mit fett zu versorgen.

        schöner beitrag übrigens!

        Antworten
  2. Kali P.

    Meine Haut reagiert auf viele kosmetische Pflegeprodukte bzw. diverse Inhaltsstoffe sehr empfindlich. Meine Dermatologin verschrieb mir Cremes, die es nur schlimmer machten, obwohl sie eine Haut-Analyse gemacht hat. Das nur mal dazu. Ich habe viel recherchieren und ausprobieren müssen, bis ich etwas für mich fand, was ich vertrage und was meiner Haut hilft.
    Ich finde deine Produkte toll, wenn ich sie auch weder testen noch kaufen kann 😀
    Blümchen
    Kali von Miss Bellis Perennis

    Antworten
  3. selou

    ähem, was genau ist denn bitte eine „Power-Bar“? läd man diese erst über ein kabel auf, ähnlich wie ein externer akku und steckt da dann irgendwie sein iphone rein oder läuft das dann auch über ein kabel und usb innerhalb der tasche? fragen über fragen… 😉

    Antworten
  4. Pingback: ThisIsJaneWayne.com’s “Beauty Blast of the Month” includes Transderma O (30 Oct, 2015) | Transderma

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *