WEIHNACHTEN 2015 //
Geschenke unter 40 Euro

26.11.2015 um 12.32 – Shopping

Christmas

Was schenken wir der Mama, was bekommt die Freundin und womit bringen wir dieses Jahr eigentlich die Augen vom Liebsten zum Leuchten, hmm? Zwar beschäftige ich mich seit rund einem Monat schon genau mit diesem Thema – und trotzdem ist der Funke bislang noch nicht übergesprungen. Der Grund: Ich bin schlicht und ergreifend völlig falsch an die Sache ran gegangen. Gehört man zu den Ahnungslosen wie ich, dann führt die Frage, was sich die Beschenkten eigentlich von Herzen wünschen, zu einem Mammutprojekt. Überlegt man sich stattdessen, was die Liebsten sich vielleicht nicht selber kaufen würden, worüber sie sich dennoch fürchterlich freuen werden, gelangt man eventuell eher ans Ziel.

Und genau solche Kleinigkeiten haben wir euch heute rausgekramt: Firlefanz, den man nicht braucht, aber gerne hätte, Geschenke für den Alltag, für Daheim und für Zwischendurch – aka unser Guide unter 40 Euro:

Wasserkanne von Voo.
Keramikbox zum Aufbewahren via Kauf dich glücklich.
Kalender Lightyear von House Doctor
Christmas Elf via Connox
Frauen und Kleider via Voo Berlin.
Landkarte zum Rubbeln via Urban Outfitters
Betonbuchstaben von Sigurd Larsen
Terrazzo-Schneidebrett für die Küche
The Best: YSL Babydoll Wimperntusche und Lippenstift
Zahnbürstenhalter von Muji in rosa und blau
Seidentuch von Codello „Peanuts Love
Cotton Care Body Gift Set von & other Stories
Normann Copenhagen Brilliant Box
Our Berlin Vodka
Navucko Notizheft.
Donna Wilson Becher via Rimini.
Iphone 6+ Case von lala Berlin.
Rituals Duftkerze.
Stempel „Universum“
Wald Berlin Buchstaben-Kette

6 Kommentare

  1. Emma

    Schöner Artikel, schöne Sachen.
    Was ich nur schade finde: „womit bringen wir dieses Jahr eigentlich die Augen vom Liebsten zum Leuchten, hmm?“ – was ist mit lesbischen oder bisexuellen Leser_innen? Das mag nur eine Kleinigkeit sein und wenn du von dir spricht, ist es ja auch der Liebste. Im Gesamtbild würde ich mir auf dieser Seite aber mehr Bewusstsein für Gender und Diversität wünschen.
    Liebe Grüße, Emma

    Antworten
    1. Sarah Jane Artikelautor

      Liebe Emma,
      das ist eine beispielhafte Aufzählung, im Grunde meinen wir natürlich wirklich jeden ohne Ausschluss. Sonst wäre der Papa und der Freund ja jetzt ebenso beleidigt. Dass du hier allerdings das Bewusstsein für Diversität und Gender vermisst, tut mir leid. Wir geben uns hier nämlich eigentlich die allergrößte Mühe, genau dafür zu sorgen.
      Liebe Grüße, Sarah

      Antworten
      1. susi

        Das sind schöne Anregungen und ich will eigentlich auch gar nicht kritisieren, aber so ganz überzeugend finde ich die Antwort nicht. Denn ihr hättet wohl kaum beispielhaft geschrieben „Was schenken wir dem Papa, was bekommt der Freund und womit bringen wir dieses Jahr eigentlich die Augen der Liebsten zum Leuchten, hmm?“

        Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *