WEIHNACHTEN 2015 //
Sarah Janes Wunschzettel

09.12.2015 um 9.39 – Shopping

wishlist

Meine Mama erkundigt sich im Zweitagesturnus, ob mittlerweile endlich was auf meinem Wunschzettel steht, meine Schwester wird auch zunehmend hibbeliger und schickt bereits Links per SMS und ich, ich schiebe sowohl die eigene Geschenkeliste, als auch das Losziehen, um die Kleinigkeiten für die anderen zu besorgen. Warum habe ich mir die Sache mit der frühen Planung noch mal vorgenommen? Ich weiß es auch nicht so genau. Womit man mich auch in diesem Jahr ganz einfach glücklich machen kann: Mit Quality Time, leckerem Essen und ganz viel Ladung Heimat – und die gibt’s im Rund-um-sorglos-Paket an Weihnachten zum Glück eh. Selbstverständlich stehen auf meinem persönlichen Wunschzettel trotzdem ein paar materielle Dinge, die mich durchaus ziemlich glücklich machen würden – allerdings sprengen die auch gern mal eben jedes Weihnachtsbudget.

Grund genug, eine Runde zurück zu rudern und auf kleine Heimeligkeiten zu setzen: Ein Tablett aus Terrazzo zum Beispiel, einen neuen Bademantel mit Kapuze oder Kuschelpuschen zum Reinschluppen.Ich würde mich selbstverständlich auch über ein Miu Miu Gemeinschaftsgeschenk freuen, bloß sind die Schuhe meiner Träume natürlich überall restlos ausverkauft. Gebt mir also unbedingt bescheid, solltet ihr ein ähnliches Peter Pan Modell erspähen – ich beschenke mich schließlich auch hin und wieder gern selbst.

1. Miu Miu Pumps aus Lackleder. Überall ausverkauft. Auch hier. Allerdings ist der Name schon auf der Warteliste.
2. Es ist Zeit für Hauspuschen. Für diese hier von UGG Australia.
3. Julia Jane hat die schönsten Keramik-Teller ausfindig gemacht. Von Skandihus London.
4. Ein Bademantel mit Kapuze.
5. Schon lange, lange auf der Wunschliste: Das Hang it all von Vitra.
6. Auch immer drauf: Eine Duftkerze von Dyptique.
7. Unterwäsche von Ganni: Top und Hose.
8. Ebenfalls von Ganni: Der Spitzenbody.
9. Die Terrazzo-Liebe geht weiter: Auf dem Schneidebrett.
10. Ganz große Liebe: Ein Gürtel von Louis Vuitton – darf auch gern Second Hand sein.
11. Die Pendelleuchte von Normann Copenhagen.

7 Kommentare

  1. Mae

    Die Lampe steht auch schon auf meiner Kinderzimmer-Wunschliste, bin mir allerdings noch nicht sicher welche Farbe es werden soll. Es gibt sie ja auch noch in natur, das passt dann besser zum eigenen Farbschema, ist aber nicht mehr so lustig. Schwierig, schwierig.
    Ansonsten eine sehr hübsche Auswahl! Besonders das Geschirr gefällt mir gut! Ich wünsche mir dieses Jahr auch – ganz häuslich – ein Geschirr, und zwar das „new norm“ von menu.

    Antworten
  2. Ragni

    Oh, wie toll sind denn bitte die Teller? Da schleicht sich auch gleich noch ein Punkt auf meine Wunschliste.

    Liebst,
    Ragni x

    maleikah.com

    Antworten
  3. Nicole

    Tolle Auswahl, bis auf ein zwei Sachen würde ich die Liste für mich so übernehmen.
    Gerade bin ich aber ziemlich angefixt mit dem Gürtel und der Garderobe von Hay!

    Antworten
  4. Eva

    Was für eine tolle Auswahl! Könnte ich fast komplett so übernehmen. Besonders der Spitzenbody hat mir angetan :-)

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *