Insta Diary // Unsere Woche in Bildern

21.12.2015 um 14.58 – Wir

insta diary

Ich finde ja, so kurz vor Weihnachten sieht das eigene Gehirn in etwa so aus wie der Wohnzimmerboden kurz nachdem man drei Millionen Geschenke verpackt hat. Alles ist zerpflückt, verknotet und das reinste Chaos. Seit zwei Tagen sitze ich jetzt gefühlt an meinem Schreibtisch und überlege mir, wie euch noch halbwegs geistig stimuliert in die Ferien verabschieden kann, zehn Themen stehen schon auf meiner Liste, bloß lahmt der Kopf wie ein eingeschlafenes Bein, weshalb ich die ganze Sache mit dem Köpfchen schweren Herzens auf das nächste Jahr verschiebe. Es folgt stattdessen noch ein wenig leichte Kost, sowie ein paar Adventskalender Käppchen, zur Ablenkung und zum Überbrücken des großen Wartens auf das Christkind (meine Autokorrektur schlug mir gerade übrigens „Überbacken“ vor, wir scheinen also auf dem gleichen Level zu sein).

Tja was soll ich sagen, der Dezember war einer der verrücktesten Monate, es gab kaum Freizeit, dafür umso mehr Arbeit, was nicht schlimm ist, da freut man sich doppelt und dreifach auf Lametta und Mamas Festschmaus. Zwei Mal London, ein Mal Heimat waren auch dabei, Sarah verlängerte ihren H&M Design Award- Aufenthalt in Notting Hill dank Airbnb und ich schaffte es zwischen Meetings irgendwo an der Oxford Street noch auf einen kleinen Selfridges-Bummel mit Scalamari Jane. Was noch geschah:

 

@sarah_jane:
12237369_443890105735899_931347934_nSarah schmiss vor Freude über den modeln Winter ihren Canada Scarf gen Himmel, und zwar im Mantell von Edited.
12357873_999074053469316_730520377_nDer erste Flug mit Wilma wurde mit einem zauberschönen Weihnachts-London belohnt.
12142346_1038491559516272_1374962117_n Unser liebstes Eichhörnchen Wilma hat jetzt ein eigenes Baby-Hörnchen.
11881725_1091737937517464_116664217_n Regenwettertauglich ging es mit rostfarbenen Converse 70s aus Wildleder zu.
12357616_1666063260300577_1820473220_nDer Je t’aime Jane Sweater von Bella Freud wurde und wird vor allem an grauen Tagen ausgepackt – wegen allem und der Liebe.
12357864_1131135913571228_579070891_n-1Beim Zalando-Dinner in einer Traumwohnung irgendwo in Charlottenburg verlor ich mein Herz gleich an drei Wandfarben und die Lage – vielleicht sollten wir uns doch bald in den Westen verkrümeln. 12331870_1655765974713242_367436804_n Ganz genau so sieht es aus, wenn man von Innen heraus lacht. Weil so ein Chanel-Geschenk an sich selbst eben mehr bedeutet als Tschitschi.12353253_1531954420451074_973343133_n Ich kenne übrigens niemanden auf der Welt, der so gerne und sooft Waffeln ist wie Frau Sarah.
12331414_921460511274066_506526767_nDas Tate Modern komplettierte den Geburtstagsgeschenk-Ausflug.12353987_735780076552543_2037770707_n Und die womöglich kitschig-herlichste airbnb Bleibe in ganz Notting Hill legte einen großen Geschmacks-Schalter um. Als ich Sarahs Schnappschüsse sah, musste ich mich ernsthaft kurz daran erinnern, weshalb ich nochmal so sehr auf den skandinavischen Minimalismus-Zug aufgesprungen bin. Eigentlich frage ich mich das auch jetzt noch – mit der nächsten Wohnung könnte sich womöglich einiges ändern, wer weiß.12345750_467142210154106_758521397_n Märchen-Bett, ebenfalls in Notting Hill. 12317599_1660283717594538_2109118044_n In Sarahs Küchen-Bäckerei. Ich lasse die Formen und Farben jetzt einfach mal für sich sprechen.11261243_685137078290163_1952283048_nDer erste Schneehagelbrei – und auch der letzte. White Christmas war mal, inzwischen ist es wahrscheinlicher, dem Osterhasen eine Schneemöhre bauen zu können. 12357882_926241457431146_1662463574_n Na aber hallöchen, du schönes London.11267470_1661535067419672_1212163056_n Wieder zurück daheim – nicht minder gemütlich und dann auch noch samt legendärer rosa Wand.12237234_479239918914871_1845544706_nMein Lieblings-Stillleben in Sarahs Wohnzimmer.

@ nikejane:1889303_403952869798224_185926732_n Mit meinen minus 2,5 Dioprtrin plus gehöriger Hornhautverkrümmung kann es passieren, dass ich selbst Freunde auf der anderen Straßenseite nicht grüße. Und weil ich Kontaktlinsen permanent vergesse oder verliere, zog vergangene Woche ein neues Harry Potter Modell von Found Eyewear bei mir ein. Unsere erstes gemeinsames Mittagessen inklusive entspanntem Zeitung lesen seht ihr dort oben. Das Modell nennt sich „Chromatic“, ist derzeit aber leider ausverkauft. Mehr gibts aber hier.12256777_911602005592539_465580008_n Lio mit seiner Lieblings-Lampe von Michael Sowa (ihr wisst schon, „Die fabelhafte Welt der Amélie) – An, aus, an, aus, an, aus.12353199_1035228949842599_1873114210_n Der Kellerclub, in dem ich mit meinen besten Mitbewohnerinnen mein gesamtes Studentenleben verbrachte, feierte vergangenes Wochenendes zehnjähriges Jubiläum, und das obwohl der Laden längst nicht mehr existiert. Zur Pop-Up-Party wurde sogar das alte Eingangsschild raus gekramt, ich ließ es mir also nicht nehmen, am Abend anzureisen, um nächsten Morgen mit leichten Gleichgewichtsstörungen wieder in der Bahn zurück nach Berlin zu sitzen. PRETTY VACANT, oh du meine Perle. Danke für alles. 12357693_1530069260648829_1919870343_n Besuch aus München vom legendären Bmin Boye.12331689_1023042927788483_580201390_n Neues, gesundes Haar dank John Frieda – der dazugehörige Bericht folgt noch!12331409_1101371483209206_2142503890_n Seltsame Schuhe, aber eins A Kleidung: NikeLab x Sacai – die Kollaboration, die mich zur Schnappatmung treibt.12346185_1701190566778449_1003886630_n Nochmal gesundes Haar plus Nasenfahrrad von FOUND EYEWEAR. 12317709_927167327373898_710048247_n Kater-Frühstück in Düsseldorf im Partnerlook-Pullover von Bella Freud. 12331739_1655452944712504_659148535_n London im Vintage Mantel von Jil Sander und dem Pendant zu Sarahs Chanel-Träumchen. Ich möchte jedes Mal reinbeißen in dieses saftige Rot und kompensiere daher jeden Giftblitz, der mir beim Tragen ab und an entgegen fliegt mit innerer Glückseligkeit.12331908_199832530357247_1841222094_n Neu im Zeitschriftenregal: L’OFFICIEL! Happyhappy, ihr Lieben!12328351_704787539622868_713897443_n Office-Liebe! Jane Wayne hat endlich ein neues Büro. Und einen Sessel namens „Fri“ von Fritz Hansen.12356509_1026737380719054_1637923794_n Keks-Kunst. Meine heimliche Leidenschaft.12331845_779890608783509_800564301_n Kaffe und Cola, weil „doppelt hält besser“. Nicht nachmachen, bitte.12338759_529730943854132_391324556_n „Mama Bübü“ – Lio liebt es, Zähne zu putzen. Bloß leider nicht seine eigenen.12338549_500413616785470_948787466_n Posterschmoster von Miranda July. Gibts bei Absolut Art12231053_564797480335767_897340635_n Buchladenglück auf der Graefestraße.12277445_147332038956219_281133399_n Hamburg hat uns Teresa geklaut. Wir feiern trotzdem, nämlich #Girlpower.
12237220_199613183708953_2127064543_n Vestiaire Collective ist Schuld, dass mein Schuh-Tick die Spitze des Eisbergs erreicht hat, hohoho.12345740_182284492118508_1067368563_n

Nicht ganz sicher: Traum oder Alptraum im KaDeWe.

TAGS:

2 Kommentare

  1. Isa

    Super schöne Bilder! Die Brille ist spitze, die Chanel Schuhe auch und sowieso alles.
    Einzig hat wahrscheinlich die Autokorrektur aus „Sowa“ (Michael) „sowas“ gemacht :)

    Antworten
  2. Emily

    Das Thema mit den „gesunden Haaren“ Von John Frieda…. Wann kommt das ? Kann es kaum abwarten auch mit so einer Glanz-Matte rumzulaufen.Lg

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *