Happy Heart // Von Hausschuhen, Paris und jungen Herzen

06.01.2016 um 11.31 – Accessoire Wohnen

paris kissen

Manchmal überkommt mich das Gefühl, ich sei ein bisschen zurück geblieben. Ihr lacht jetzt vielleicht laut oder freut euch ob dieser Feststellung hämisch des Lebens, aber es gibt wirklich nur wenige Momente, in denen ich selbst der Meinung bin, mit meinen Altersgenossen auf einer Höhe zu sein. In meiner Familie zum Beispiel heiratet man um die 30, man setzt eventuell sogar schon das zweite Kind in die Welt, trotz Superjob, fährt ein mords Auto und besitzt edles Geschirr. Ich hingegen weiß noch gar nicht so recht, was ich überhaupt vom Leben will, mein Fiat begleitet mich in etwa seit dem Abitur und meistens mag ich lieber Pizza bestellen als Teller voll Selbstgekochtem zu servieren. „Stay Young“ steht deshalb auf der Leuchtbox geschrieben, die mir ein Christkind, das ich schon sehr lange Freund nenne, bescherte. Bei der Aufkommenden Freude über meine neuen karierten Pantoffeln und im Angesicht des einzigen Weihnachtswunschs, der mir kurz vor knapp noch einfiel, nämlich ein Kissen, sah ich der Wahrheit dann aber doch in ihr schelmisches Gesicht: Ich bin viel spießiger und kauziger, als ich zu sein meine. Das ist ein bisschen beruhigend, obwohl ich wahrscheinlich stets an meiner Teenager-Seele festhalten werde. Meine Oma fühlt sich mir 80 übrigens auch noch wie ein Jungspund – eine schräge Vöglin, aber eine, die man lieben muss. Es gibt also durchaus schlimmere Ziele als ein Herz voll Schabernack, wenn man mich fragt.

Worum es hier aber eigentlich geht, sind meine fünf Lieblings-Klimbim-Produkte des Monats. Vielleicht findet ihr ja auch an dem ein oder anderen gefallen:

sphia zarindast perlmutt ohrringe

  1. Hausschuhe von Rondinaud Calais thanks to Vestiaire Collective
  2. Das Kissen – Produkte von Jonathan Adler findet ihr beispielsweise bei Weswing Now und Desiary.
  3. Stay Young Lichtbox mit austauschbaren Buchstaben via Minimarkt
  4. Ohr-Clips aus Perlmutt von Sophia Zarindast
  5. True Colours Vase thanks to AndTradition

7 Kommentare

  1. Kat

    Liebe Nike,
    Schöne schöne Dinge.
    Aber zu dem Zurückgebliebensein-
    Empfindest du das wirklich so?
    Ich bin auch 27 1/2, habe noch kein Kind, meine Mutter hatte schon 2in dem Alter, bin nicht verheiratet,habe in Hamburg kein Auto(wozu) &überhaupt.Auch im Freundeskreis sieht es nicht viel anders aus. Man spricht über Kinder, plant dann aber eben den nächsten Abenteuerurlaub.
    Sich deswegen zurückgeblieben fühlen-eher nicht.
    Wir sitzen stattdessen um unser neues Wmf Fondue Set & hören gespannt Kulturradio. Mega erwachsen oder nicht?

    Antworten
    1. Nike Jane Artikelautor

      Ja, Recht hast du. Manchmal ist es so, deshalb steht dort auch manchmal. Die anderen Manchmals sind vollgepackt mit „scheiße, bin ich alt“. Habe mir übrigens eben Geschirr im Internet angeschaut <3

      Antworten
      1. Kat

        Haha, ja das kenne ich auch.
        Ich glaube es ist halt wichtig, dass man sich selber nicht so unter Druck setzt.
        Ob Auto, Hochzeit oder Kinderscharr, das ist bei uns ja zum Glück individuell umsetzbar &man muss sich nicht mehr rechtfertigen.
        Kommentare wie in deinem Alter hatte ich aber schon ein Haus,2 Kinder & nen Ehemann galant überhören & daran denken, wie erwachsen es doch ist, sein Leben gestalten zu können wie man mag & an Pippi Langstrumpf denken. Ich fand sie als Kind immer super erwachsen. Schönes Geschirr ist natürlich immer gut. Brauch ich auch noch für meine Spießerwohnung.

        Antworten
        1. mia

          wenn man mit 28 immernoch im bachelor studiert, hört man sich leider auch nicht allzuschöne sachen an. da taucht das zurückgeblieben-gefühl dann auch mal auf, weil man kein regelzeit-student ist (obwohl man die meiste zeit auf diese blöde lern-normierung pfeift) und alle welt einem das ins gesicht knallt. job, kind, geschweige denn auto und geschirr fühlen sich sehr fern an und ich mich beizeiten furchtbar alt 😀

          Antworten
    2. Oscar

      WMF macht wirklich herovrragend Fondue Sets – da kann ich wirklich verstehen, wie ihr da euren Abend genießen könnt. Da ist es auch vollkommen egal, wie kalt es draußen ist!

      Antworten
  2. Esra

    Wer sagt denn, was man im welchen Alter haben oder gemacht haben muss??
    Bin bald 34 und noch kein Kind… Keine Stelle… Kleine Kackwohnung und bin trotzdem total zufrieden :) Es gibt nämlich noch sowas wie Freunde, Spaß am Job und viel Freizeit :)
    Mach doch was du willst – aber genieße es <3
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    Antworten
  3. Maya

    Genau so sehe ich das auch – warum soll man sich immer alles vorschreiben lassen. Das Leben ist viel zu kurz um es nicht ausgiebig zu genießen. Warum lebt man das Leben mit den Wünschen des anderen? Nicht nachvollziehbar. Relax und carpe diem! LG Maya

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *