Editor’s Pick //
Norse Projects Women Rain Coat

01.02.2016 um 10.00 – Allgemein

norse projects woman
Seit Jahren schleppe ich mich in meinem gelben, überaus treuen Friesennerz durch den Regen und eigentlich ging ich davon aus, dass es noch eine ganze Weile so weitergehen würde, trotz unpraktischer Übergröße und materialbedingter Steifheit, die sich ungeachtet der wirklich großen Liebe leider nicht schönreden lässt. Nun gibt es natürlich geschmeidigere Alternativen im Überfluss, ich selbst brauche aber ziemlich häufig einen ziemlich großen Wink des Schicksals, um überhaupt irgendwann einmal zur Tat zu schreiten. In diesem Fall kam der Wink aus Richtung „Norse Projects“ – das dänische Label existiert zwar bereits seit 2009, zur Herbst/Winter Kollektion 2015/16 wurde aber endlich auch eine Womenswear Linie gelauncht. Nicht, dass wir nicht ohnehin schon das ein oder andere Teil bei den Männern stibitzt hätten, aber die Freude über eine weitere Portion skandinavischer Zurückhaltung in passenden Größen ist an dieser Stelle tatsächlich groß. Womöglich ist Gucci Schuld, dessen Chefdesigner Alessandro Michele zwar einerseits mords Lust auf Protz macht, bei mir persönlich aber auch dafür sorgt, dass ich plötzlich wieder viel mehr Gefallen an diesem zuweilen etwas langweilig gewordenen Alltags-Minimalismus finde.

Jedenfalls verlor ich beim Durchstöbern des Sortiments mein Herz an die eierschalenfarbenen „Sus Rain Short“ Regenjacke, die in Zusammenarbeit mit dem Traditionshersteller Elka Regntøj enstand:

 

norse projects woman

Das gesamte Lookbook:

Hier lang gehts zum Online Shop.

2 Kommentare

  1. JIL EDG

    wie lange denke ich schon, mir ganz bald eine coole regenjacke- oder mantel zuzulegen, geklappt hat es aus unbekannten gründen bis jetzt nicht. jedenfalls freue ich mich über eine neue quelle für den hoffentlich auch bald bei mir einziehenden regenschutz. auch die teile außerhalb der regenbekleidung finde ich sehr gelungen. schlicht und sehr cool.

    Antworten
  2. Lena

    Ich bin auch so happy, dass es endlich eine Frauen Linie gibt! Die Sneaker Jungs um mich herum feiern die Marke seit Jahren ab, ich steh nur daneben und schau blöd. Jetzt gibts endlich auch mal was, was wirklich für uns gedacht ist, yeah!

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *