PFW // „Signature Stella“ – oder:
Was wir von Stella McCartney schon jetzt haben wollen

08.03.2016 um 10.30 – Mode

stella mccartney

Während Burberry und eine handverlesene Anzahl von Nachahmern in dieser Saison auf super modern machen, und ihr neues See now, buy now-Konzept umsetzen, bleibt in Paris weitestgehend alles beim Alten: Die Mode für den Herbst 2016 wird jetzt gezeigt – und erst im Spätsommer trudelt die Ware in die Läden. Basta. Und das hat auch sein Gutes: Wie schade wäre es auch, wenn wir uns unsere Lieblinge bloß ausschließlich gleich vom Fleck weg kaufen könnten?

Wer würde sich schon jetzt auf die nächste Saison freuen? Wo blieben die Träume? Wo die nötige Zeit, um all die Kröten beisammen zu haben? Für Stella McCartney zum Beispiel. Für ihre hinreißenden Kreationen, ihre bombastischen Hosenentwürfe, die manschettenähnlichen Hosenenden auf dem flachen Schuh aufliegen, diese Rüschenschätzchen in knalligem Pink oder für die Schwan-Roben, die schöner nicht sein könnten? Wir hätten doch gar nicht genügend Zeit dafür.

07_AG21570

Und so bleibt bei Madame McCartney vorerst alles beim Alten – obwohl, nicht ganz: Ihr nachhaltiger Ansatz geht nämlich in die nächste Runde. So wurden ihre gesteppten Daunenjacken komplett durch muckelige und natürlich federfreie Watte ersetzt und bilden neben ihren lederfernen Accessoires einen weiteren Ansatz zum Umdenken in der Branche. „I’m a vegan, bitch!“ – und das war nicht nur das Motto ihrer Show: Den passenden Soundtrack lieferte nämlich keine andere als M.I.A., die ihr mit der exklusiven Weltpremiere ihres neuen Songs „Ola“ die nötige Portion Message unterjubelte. Aber nicht genug: Auch Snaxx mit „Get yo Tofu on“ untermalten das Ganze noch einmal mit ziemlich klarer Position.

Die Favoriten

_STE0110 _STE0320 _STE0390 _STE0712 _STE0572 _STE0670

Kreationen: Check! Nachhaltigkeitsoffensive: Check! Models mit unterschiedlichster Herkunft: Check! Und für’s Gesamtprogramm gibt’s ein Doppelcheck: Check, Check!

Wieder alles richtig gemacht, liebste Stella. Und nach den Kätzchenprints, sind wir bei den Schwänen auch wieder komplett mit an Bord. Fehlt bloß der Goldesel. Wie immer. Aber bis zum Spätsommer haben wir ja, wie gesagt, noch ein paar Tage Zeit, um aus Schäumen, wahr gewordene Träume zu machen. Check.

Die schönsten Details:

_GAS0289 _GAS0073 _GAS0285

Und noch mehr „Signature Stella“ via Vogue Runway.

All eyes on:

  • Rüschen, herrjemine, Rüschen <3
  • Knallfarben – vorzugsweise Beerentöne
  • Der Schwan, der Schwan
  • Manschetten-Enden
  • Ultraweite Silhouetten, die durch Rüschen ultrafeminin wirken
  • Ja, zur verrutschten Mitte. Ja, zur Kleid-über-Hose-Kombi.

_STE0350 _STE0044 _STE0418 _STE0474 _STE0598 _STE0670 _STE0806

2 Kommentare

  1. Susanne

    Ich bin absolut schock-verliebt in die samtbluse mit den transparenten schultern <3 und die hosen sind alle ein traum…

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *